Monday, 5 September 2016

Schnipsel aus London/Snippets from London

Ich treibe mich gerade auf dem MacBook meiner Freundin herum, eine Plattform auf der ich fotomäßig ins Schleudern komme. Ich habe zigHunderte wunderbare Bilder, aber die müssen leider noch eine Woche warten, bis ich wieder am heimischen Dampflaptop sitze. Heute Abend sind wir aus Hastings zurückgekommen, wo etliche Freundinnen aus London sich Wohnungen und Häuser gekauft haben, zu einem Bruchteil der Wohnungspreise in London, jeden Tag unerschwinglicher. Hastings bzw St. Leonard's ist toll! Eine grosse Stadt am Ärmelkanal, die ihre Blüte während der viktorianischen Zeit erlebte, ein beliebter Ferienort für die Einheimischen war und dann im Zuge der Billigflüge und Fernreisen einigermassen heruntergekommen ist. Jetzt ist die Stadt eine originelle Mischung aus Cockney-Tagesausflueglern, normalen Einheimischen und supertrendigen DFLs (down from London). Eine Fundgrube für Junkshopliebhaber, viele Cafes, reizende Altstadt, ein tolles neues Pier, billige laute Kinderunterhaltung und viel viel Meer....
Ausserdem: eine hundertjährige Mutter, eine Hochzeit, ein Ausflug ins liebe Whitstable wo ich endlich zu meiner crab tart kam, Besichtigung von Kindern und Enkeln, Schwimmen im Women's Pond, lange Spaziergaenge am Kanal, in der Heath, Queen's Wood. South Bank. Hitzewellen und ein regengetränkter Abend... und es kommt noch mehr....
Gruss aus England. Bald gibts Fotos.

*********************************

I am playing on my friend's MacBook, but I can't upload pictures because i am not familiar with all the stuff on it (nor is she...). So, for the time being, I can't show you any of the gazillion pictures I have taken in the past two weeks: pictures of everybody's children and grandchildren, of our trip to Whitstable where i finally got my amazing crab tart, our long walks along the Canal and in Queen's Wood, and our three-day trip to Hastings and St. Leonard's, where several of my London friends have decamped to and bought flats and houses for a fraction of the prices in London, where no-one can afford to live anymore... I loved Hastings. The long promenade along the seafront, the many Victorian buildings, reminders of the city's heyday as a holiday destination, before cheap foreign travel sent it into decline. Now, the DFLs (down/from London) are doing a brave job buying everything up and gentrifying the town, which here seems to be a blessing. A nice mix of cockney day trippers, indigenous Hastings people and trendies who raid the many junk shops to furnish their super stylish flats. Many cafes, a charmingly decrepit old town, a brand new pier, loud brassy rides for children, and a lot of waves...
This also happened: Gel's 100-year-old Mum fell and got up again, a wedding in Islington Town Hall, a heat wave and a sultry evening... and more to come.
Greeting from GB. Fotos next week.

9 comments:

  1. Looking forward to seeing photos of that old Hasting converted into anew Hasting. One question, if Londoners are leaving London, who is staying there then??

    ReplyDelete
    Replies
    1. There are always more Londoners-to-be!

      Delete
    2. True, especially young graduates from Spain looking for their first jobs as waiters in McDonalds!

      Delete
  2. Na, du verstehst es, Spannung aufzubauen ;) Ich freu' mich auf deine Abenteuer-Bilder!!! Laß' es dir noch weiterhin gut gehen....

    ReplyDelete
  3. In Hastings würde ich ja nur "1066, 1066" murmelnd herumlaufen! :-)
    Liebe Grüße und bin schon gespannt auf Deine ausführlichen Erzählungen, Petra

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist dort so! Warrior Square, Battle Fish and Chips....

      Delete
  4. Hallo Ilse, sonst bin ich hier nur stille Mitleserin ... Doch wenn ich "Hastings" lese, muss ich was dazu schreiben :) Letztes Jahr war ich das erste Mal in England (10 Tage Eastbourne ). Hastings fiel mir einfach auf, diese Stadt hatte für mich das besondere "Etwas", sas ich nicht genau benennen konnte, einen speziellen Charme und Spirit zwischen "heruntergekommen" und "im Kommen" ... Und dann die wunderbare Lage zwischen diesen Hügeln... Lieber Gruss, Anne

    ReplyDelete
  5. Ich freu mich total auf Deinen Bericht und auf die Fotos.
    Viel Spaß noch in England!
    Liebe Grüße
    Oona

    ReplyDelete