Posts

Showing posts from January, 2019

Oma- Alarm

Image
So sehen Omas aus? Das sind einfach alles g'standne, schöne, witzige, talentierte Frauen.
Ein paar von ihnen sind Mütter, einige nicht, und einige sind Großmütter. Aber keine passt in eine Oma-Kolumne.


Bin gerade zufällig wieder mal auf die "Oma-Kolumne" der Süddeutschen gestoßen und schon sehe ich wieder rot! Warum ärgert mich diese harmlose Glosse so?
Da ist schon mal der Name. Oma. "Die alte Oma", das ist ja sozusagen die Definition aller Weißhaarigen (der weißhaarige alte Mann eher: interessant!)
Alte Frau ist gleich Oma, denn sie hat ja kein Eigenleben; neue Erfahrungen (sowie die ganze Kolumne) verdankt sie anscheinend hauptsächlich ihrer Enkelin, denn nur in ihrer Rolle als Oma darf sie für die SZ schreiben. Alte Frauen per se sind nicht relevant.

Und was sind das für Abenteuer, die diese 79-jährige erleben darf: zum ersten Mal isst sie einen Burger! Und sogar Babaganoush! Und sie schwimmt sogar noch! Geht's noch aufregender?

(Es handelt sich in de…

Jetzt ist sie da, die staade Zeit

Image
Es schneit. Im Winter schneit es. Als ich jung war, machte dieses Plakat* die Runde, und das stimmte. Wetter war kein Thema. Sex, Politik, Wohngemeinschaft, Reisen, Musik. Das waren die Themen. Jetzt schaue ich mir im Fernsehen Schneenachrichten an, je dramatischer, desto besser. Bayern wird zugeschneit.
*junge Menschen, die nach den 60er-Jahren geboren sind, wissen nicht mehr, wer auf diesem Plakat abgebildet ist. Besser so.






Most people my generation know this poster. It says "everybody talks about the weather. We don't."
Most people now don't even know who the bearded gentlemen are - a great loss?
And everyone is talking about the weather. Bavaria is drowning in snow.



Aber hat's nicht schon immer geschneit? Ich erinnere mich an einen Winter in Schwabing, wo vor dem Drugstore die Schneewände zwei Meter hoch aufgeschaufelt waren. Ich habe Fotos von Bine, Debbie und mir am Spitzing, wo wir vor haushohen Schneewänden stehen und lachen. Und im ersten Jahr, als wir …

Kings, sweet pies, and the great white-out

Image
Collagen aus meinen Fotos zusammenstellen - damit vertreibe ich mir gerade die Zeit. All das war 2018: Landleben, Yogagaudi, Steinsee, ein unglaublich schöner Sommer, ein langer warmer Herbst, Biergärten. Dann der Umzug, und endlich wieder was Schönes kochen.
 ***
One of the things I amused myself with, these long sick days, was making collages from my photos. Here is a glimpse into my 2018 - country life, fun with yoga, swimming, a long hot summer followed by a long warm autumn. Moving house, and starting to cook nice food again.
Und jetzt, wo ich mir nach der ewigen Grippe langsam wieder vorstellen kann, ins normale Leben zurückzukehren, so mit ausgehen, in die Stadt fahren, Ausflüge machen, da tobt draußen der Schneesturm. Ich habe ihn mir heute hauptsächlich aus dem Auto heraus angeschaut, diesen Schnee, der einfach nicht dann kommen wollte, als er für die Weiße Weihnacht gebraucht wurde.
***
Now my flu is on the way out, I am raring to do stuff like get on the train, an outing…