Posts

Aus dem 356 Archiv

Essen vom Acker

Image
Immer mehr Leute, die ich kenne, pachten einen Acker und bauen dort Gemüse an - jetzt sogar bei uns im Landkreis EBE. Bei mir persönlich reicht es erst mal nur für Terrassenbepflanzung, aber wer weiß, vielleicht probiere ich es nächstes Jahr. Kartoffeln, Zwiebeln, Zucchini (und vor allem deren Blüten), Kürbisse, Boretsch...Allerdings stöhnen die meisten Ackerbauer darüber, dass sie zu viel Gemüse haben. O-Ton: "Ich kann doch im Juli nicht schon mit Kürbis einlagern anfangen!". Also verschenken sie es, und wir waren an diesem Sonntag bei einem "Absacker am Acker" die glücklichen Empfänger.
 Growing numbers of people I know - even out here where I live now - have allotments or even a shared field to grow vegetables in. For me, I am busy enough tending to my container garden on the terrace, but who knows...maybe next season...it would be nice to have my own potatoes, onions, pumpkins, borage, marigolds...On the other hand, growers are already groaning under the load…

Auweh!

Image
Neulich beim Augenarzt lese ich mangels anderer Unterhaltung mal den Stern. Der scheint emanzipatorisch irgendwo in den 50er-Jahren stehengeblieben zu sein, denn in einem ach so witzigen Artikel übers Grillen mit Kurkuma (wow! auch schon entdeckt!) steht - neben einem Seitenhieb auf "Mütter, die ihre Kinder nicht im Griff haben" (die Väter?), folgende superlustige Beobachtung: 
" Das Quartett aus Gelbwurz, Ingwer, Knoblauch und Koriander schmeckt so verführerisch, dass sich selbst Tranchen von der Schwiegermutter, kurz darin gewendet, in Köstlichkeiten wandeln ließen".

Hier könntet ihr dem witzigen Kerlchen eine e-Mail schicken und ihm sagen, wie ihr sein ranziges Schwiegermutterscherzchen findet.

Und Kurkuma haben wirFoodblogger doch schon seit Jahren benutzt, ohne Familienmitglieder auf kannibalische Weise mit reinzuziehen...

Inspiration ist Indien, wo es Curry und Pilau würzt




Aber Kurkuma eignet sich z.B. auch sehr gut dazu, Pfannkuchen "geel" zu machen.





Thi…

Singen am Chiemsee

Image
Der großartige Sommer geht weiter mit Musik, Gesang, heißen Tagen und Gewittern. Gebacken wird überhaupt nicht, gekocht nur das Nötigste.

Wieder einmal die schöne Autofahrt von Grafing zum Chiemsee, vorbei an Orten mit schönen Namen wie Katzenreuth, Vogelherd, Frauenneuharting, Rettenbach, Elend, Höslwang, Halfing, Pittenhart... In Chieming war der Volksmusi-Bär los. Evi, Luisa und ich fanden ein ruhiges Plätzchen mit Blick auf den See, wo wir endlich mal wieder dreistimmig sangen und die Vorbeiziehenden zu begeisterten Bravorufen veranlassten. Echt jetzt! 
Wir waren auch wirklich inspiriert, unsere Stimmen haben ja lang aufeinander warten müssen. 
Den ganzen Tag mit einem Paar Wiener überlebt.



Heimgefahren im prasselnden Regen, zwischen Blitzen und Donnerschlägen.
Der Blick von unserem Singplätzchen *** This was the view from where we sat singing



This gorgeous summer continues with music, singing, sweltering days and warm nights - and thunderstorms.
I have completely stopped baking and I …

Ausgelassen in Austria

Image
Für Barbara *** This one is for Barbara!

Keine Sorge - auch dieses Jahr wurde geyogajodelt   ***   Not a year goes by without the yogayodelling trip Dieses Jahr in der wunderbaren Pension Bals in Hittisau, im Bregenzer Wald This year we visited Austria, a beautiful valley in the county of Vorarlberg

 Die üblichen Verdächtigen...        ***   The usual suspects  Dieses Haserl ist kein Spielzeug   ***   This bunny is REAL  Leichte Blumenwiesenwanderungen.... *** relaxed wanderings over flowering meadows   und Ausflüge zu wilden Berggewässern   ... and outings to beautiful mountain rivers In den unscheinbarsten Gasthäusern gab es das prächtigste Essen - alles aus der Region ***  The most unassuming country pubs had the most spectacular food - all of it regional

Immer noch Sommer...

Image
Grüße aus der Sommerfrische    ****   Greetings from my summer

Sendepause

Image
Mein Blog kränkelt gerade vor sich hin, mir scheint, er hat so ein bisschen seine Seele verloren. Mit dem grausamen Tod meiner letzten Lumix scheint mir auch die Freude am Fotografieren abhanden gekommen zu sein, die ich jetzt in völlig anderer Form in meinen Instagram-Fotonotizen wieder auslebe (cuorecomdimarmo).
Das Kochen, das hat sich auch irgendwie erschöpft. Wer aber Ideen sucht, schaut sich am besten die älteren Einträge an. Man staunt, was ich schon alles ausprobiert habe, völlig furchtlos!
Jetzt mach ich erst mal eine schöpferische Pause, um viel zu Er-Leben, dann habe ich vielleicht auch wieder was zu Er-Zählen! Meinen LeserInnen wünsche ich einen gehaltvollen Sommer.


My blog seems to be limping along at the moment, it has lost its way a bit.
With the sad demise of my third beloved Lumix LX7 camera, my joy in taking food photos has ebbed off somewhat. With my iPhone, I have now found a new way of keeping a photo diary, a home for my pictures, on Instagram (cuorecomdimarmo).

Auf der Suche nach Wasser...

Image
Ich bedaure - Kochen läuft derzeit auf Sparflamme, es reicht jedenfalls nie für wirklich fotogene Speisen. Salate, Nudeln, Omelettes, vielleicht mal Waffeln - alles schon dagewesen. Es ist Sommer, ich habe noch Ferien, und mein Hauptinteresse ist: in wie vielen Gewässern kann ich heute schwimmen? Meine Komplizin ist Luisa, und wir fahren völlig gewissenlos in der Gegend rum und schauen uns die Seen und Flüsse unserer Umgebung an.


***


I am sorry to say that cooking is on the back burner at the moment. It's summer, I am still on holiday, and I am interested only in how many different waters can I swim in today - an interest I share mainly with my sister. So we set about polluting the climate by driving to as many lakes and rivers as possible these last few days.
 Wieder mal die schöne wilde Mangfall *** the river Mangfall Im Chiemgau liegt ja ein See am anderen, oft versteckt in den Wäldern. Hier der Pelhamer See, garnicht versteckt. In der Nähe liegt das Gasthaus Höslwang, gut ba…