Posts

Showing posts from September, 2020

Wir schlittern langsam in den Herbst hinein

Image
Du meine Güte. Das neue Blogger layout ist die Pest. Man hat überhaupt keine Kontrolle mehr darüber, wo die Bilder sind, alles bewegt sich von selber, das Layout weiß alles besser... Soll wohl hilfreich sein, aber ist die Definition von verschlechtbessern. Das bisschen Bloggen, das mir auf dem Tablet inzwischen gelungen ist, ist auch dahin. Und die alte Version ist nicht mehr zur Verfügung.
 So viel zur Technik - falls hier mal irgendwann nichts mehr läuft, bedankt euch bei Blogger.com, dann bin ich endgültig zu Instagram übergelaufen. ***  The new Blogger layout is an absolute nightmare. I have no control over where my pictures go, there are links jumping out of the closet that I never asked for, and I can't go back to the old version any more. I suppose it's meant to be an improvement, it always is. But they fixed what was never broke. Even more impossible now to write anything on the iPad - so if some day you find that I have thrown in the towel, this is why - improvements in t…

Kartoffeltage (Und im übrigen hasse ich das neue Blogger Format)

Image
Jetzt kommt die Zeit, wo ich auf dem Heimweg vom Steinsee die sonnigen Plätzchen aufsuche, anstatt mich wie ein Hund von Schatten zu Schatten zu drücken; wo ich am Bahnhof in der Sonne auf den Zug warte, und eine warme Jacke mitnehme, für abends in den Schanigarten von der Pizzeria.  Natürlich schwimme ich weiterhin, ist das doch einer der Riesenvorteile davon, auf dem Land zu leben und Zugang zum Wasser zu haben - keine Masken, keine Anmeldung, keine Termine...
Aber Salat ist vorbei - wenn die Temperaturen fallen wird es Zeit, mal wieder Tartiflette zu machen.  Entdeckt habe ich sie schon vor Jahren, und hier ist das Rezept. Kartoffeln, Käse, Kartoffeln, Käse. Praktisch eine Kartoffel-Lasagne!
 Als Nachspeise bieten sich gerade die Zwetschgen an. Ich mache viel Kompott, gesüßt mit meinem Hollersirup. Auch mit mehr Wasser - den Saft trinke ich gerne als Hollerschorle, und wenn die Zwetschgen dann schön sämig einkochen, ist es ein Zwetschgenröster. Habe ich von einer österreichischen …

Regentage mit Belohnungen

Image
Es hat ja, wie gesagt, fast nur geregnet auf unseren kleinen Urlaub in Niederbayern. Den schönen Garten sahen wir hauptsächlich von innen, und die Regenpausen wurden genutzt für Spaziergänge mit unserem Leihhund. Sie mag nämlich den Regen auch nicht und sah uns nur skeptisch an, wenn wir vorschlugen dass sie doch mal in den Garten gehen könnte. *** As you know, it rained pretty much through our short stay in the country. We saw the beautiful garden mainly through the windows, and whenever there was a break in the shite weather, we quickly dragged the dog outside for her walkies. She was not keen on the rain and mostly answered our invitations to go out with a sceptical look and passive resistance.
Das Mittagessen in der schönen Brauereiwirtschaft Mariakirchen mussten wir denn auch drinnen einnehmen - zum Glück hatten die Einheimischen um 13.30 schon gegessen und Abstand war nicht nur möglich, sondern keine andere Wahl. Irgendwann möchte ich wieder in diesem Biergarten sitzen, und …