Posts

Showing posts from June, 2019

Feet on the ground, head in the air, hands in a mixing bowl.

Image
Wie seltsam... je mehr die Natur zerstört wird, desto mehr wird sie in die Vermarktung einfachster Freuden eingespannt. Barfuß gehen wir doch ständig, mit besonderem Genuss im Sommer, auf Sand, auf Moos, im seichten Wasser (ach ja, da war doch was - Kneipp!). Das heißt jetzt "Earthing", und da gibt es sicher schon Kurse dazu. Schwimmen im See oder in Flüssen, das machen wir doch ständig gerne! Aber es wird uns neu verpackt verkauft mit dem Label "Wildwasserbaden", was natürlich nicht kostenfrei ist. Die Berge sind von Mountainbikepfaden und Skizirkussen geschädigt (Die depperten stehen Schlange um am Everest zu sterben...Mit der neuen Bergbahn in 10 Minuten auf die Zugspitze...). Und sogar der harmlose Waldspaziergang ist jetzt auch ein "Ding" und heißt Waldbaden! Alles, alles muss irgendwie zum Event werden.
 Da freue ich mich schon fast, dass an meinem geliebten Steinsee jetzt das Schwimmen weitläufig verboten ist (ich finde natürlich meine Plätze). A R…

Summertime! Wir backen weiter.

Image
Schon seit langer Zeit interessiere ich mich für alles, was im weitesten Sinn mit Essen, Kochen und darüber lesen und schreiben zu tun hat. Das Wort Kulinarik nehme ich nicht in den Mund, denn ich kann mir die Schäumchen und Süppchen, die Blümchen und Kräutchen auf winzig kleinen Portiönchen nicht leisten. Mich hat schon immer gute Hausfrauenküche aus aller Frauen Länder interessiert, und zwar bevor das rustikale saisonal-lokale Kochen zum Hype wurde, und überall nur noch Omas als kompetente Kochkoryphäen zitiert wurden.
Deshalb fand ich auch in diesem netten Artikel von Stevan Paul in der Zeit Online nichts Überraschendes, vom Toast Hawaii bis zum pulled pork, von Clemens Wilmenrod zu Jamie Oliver - das kennen wir alles.
Der Artikel hat in mir aber eine kleine Nostalgielawine ausgelöst nach den oft seltsamen Leckerbissen meiner Jugend. Bei uns daheim wurde bodenständig und immer gut, aus Not meist vegetarisch, gekocht. Toast Hawai gab es eher weniger, höchstens hin und wieder Büffl…

The fragrant season - Duftwunder Holler!

Image
Weil zu dieser Jahreszeit immer Wasser vorkommen muss, ist hier ein Foto vom Ammersee, von unserem Ausflug letzten Freitag. *** Because it's the season to be by the water, here's a picture from our outing to lake Ammersee last weekend.  Und dieses Bild widme ich den österreichischen Kolleginnen, die mich zu diesem Gebäck - dem sogenannten Polsterzipf - inspirierten. Bei dem Namen konnte ich einfach nicht widerstehen!  Es schaut allerdings nicht ganz so elegant aus wie zum Beispiel beim Mädel vom Land! Aus Versehen habe ich den Quarkblätterteig mit Dinkelvollkornmehl gebacken, also mehr gesund als schön. Die Füllung ist der Rest meiner Konditorcreme, aber Nutella tut's auch. 250 g kalte Butter, 250g Quark - ich nahm 40% fetten - und 250g Mehl zu einem Teig kneten. Etwas kühlen, falten, nochmal kneten. In drei Portionen aufteilen, zwei für weitere Tartes einfrieren.  Ist dann doch recht fein geworden. ***  These little pastries are inspired by an Austrian recipe called …

Sonne, und viel Kuchen

Image
Wieder einmal in Alxing - auf Jodelwanderung mit Erich Sepp *** a walk in my old stomping ground




Nach einem grauslichen Mai war der 1. Juni ein Tag, den auch das Bayrische Touristenbüro nicht schöner hätte erfinden können.
Ich mit Doris, Uli und Evi.

***

After a rainy May, June 1st breezed in with the most brilliant sunshine.

Me and my main singing companions


Das Wochenende ging sonnig weiter, mit Besuch bei Freunden und viel Kuchen

***

 The weekend continued sunny, with lots of cakes and visiting friends (this is a classical cake selection for a round of sweet teeth)
 In den letzten Tagen machte ich Kuchen auf Vorrat: eine Art Shortcake, bestrichen mit der Konditorcreme aus dem letzten Post und dann frische Erdbeeren darauf. Teig: 250g feines Mehl, 180g Butter oder Margarine, ein Eigelb, ca.50g Zucker. Das Eiweiß mit ein paar Löffeln Zucker zu Baiser schlagen.  *** I have taken to baking this shortcake base and freezing it, to take it out when needed: Above, I spread the crème pati…