Tuesday, 5 February 2013

Innere Emigration

Draußen ist bäh...it's nasty outside    
 Gestern Mittag wurde gearbeitet - A working lunch
Mit Mangold, Schinken und einem Resterl Kartoffelbrei vom Sonntag, aufgepeppt mit Ziegenfrischkäse. Am Nachmittag wurde gezielt gefaulenzt, mit einem  Buch von Ford Maddox Ford, "The Good Soldier", nachdem wir am Sonntag die letzte Folge der wunderbaren BBC-Serie "Parade's  End" angeschaut hatte..
****
Lunch was mashed potato from Sunday, bubbled and squeaked with Swiss chard, jazzed up with soft goat's cheese and ham. Later, I took an extended break in a warm place, with a book from Ford Maddox Ford. Because we have just finished watching Parade's End , it was really a treat, wonderful.       

7 comments:

  1. Hach, wie gemütlich... Vor allem gefällt mir das Essen, so ein Chrausimausidurcheinander im Teller. Wunderbar bei solchem Mistwetter.

    ReplyDelete
  2. So - jetzt bin ich wieder mittendrin, statt nur dabei! Jetzt wird wieder fotografiert, geschrieben und kommentiert. Gemütlich hast Du's in Deinem Bettchen. Genau das Richtige bei diesem Wetter. Ach übrigens.....Du kannst jetzt beruhigt in Rente gehen! Ich bin die 100.! ;)

    ReplyDelete
  3. Das würde mir auch zum Lesen gefallen, liebe Ilse, es sieht sehr gemütlich aus.
    Es kommen auch wieder feundlichere Tage - jedenfalls hoffe ich das :)
    HG
    Birgit

    ReplyDelete
  4. Alles mehr(Essen, Faulenzen)oder weniger(Wetter) einladend :D

    ReplyDelete
  5. Liebe Hanne, danke! so runde Zahlen sind einfach befriedigent.
    danke liebe Bea und Akaleia, es ist wirklich sehr gemütlich drin.
    Wilde Henne, was ist den das für ein tolles Wort, diese Essenskategorie Chrausimausidurcheinander!

    ReplyDelete
  6. Lustiges Bett-Foto. So ist es gemütlich.

    ReplyDelete
  7. Ich erkenne Grafing. :-)) SEhr gemütliches Bett-Foto und eine schöne Bettwäsche. Bayerische Winter sind sooooo lang. Aber dann kommt er doch, der Frühling.

    ReplyDelete