Tuesday, 14 January 2014

Am Dienstag gibt's Schrottfood

 Frau Holle hat das Bett geschüttelt, aber es kommt einfach kein gscheiter Schnee dabei heraus.
No matter how hard I shake the feather duvet, it just won't snow properly this winter.
Ich hatte Zahnweh und verspürte wenig Inspiration zum Kochen heute, aber mir fiel etwas ein, was mir irgendwann bei meinen Spaziergängen in der Welt der Foodblogs untergekommen war. Eine Tortilla mit Kartoffelchips. Mit dieser Tüte Paprikachips, die von den sinnlosen Silvestereinkäufen übriggeblieben waren und nie gegessen wurden. Ein paar Frühlingszwiebeln schneiden,mit einer kleingeschnippelten Scheibe Schinken anbraten, im Mörser kleingebröselte Paprikachips dazugeben und zwei verklepperte Eier drüberschütten.Braten, weenden, essen.
Ein Mittagessen, das genau so schmeckt, wie man es sich vorgestellt hat, es geht schnell und erfüllt das Rumfortprinzip. 
Außerdem wurde endlich mein nagende Hunger nach den "Ham und Eggs", die auf jeder Wiener Kaffeehauskarte angeboten werden aber aus Zeitmangel nie bestellt wurden, gestillt.
Könnte sogar Kinder zum Kochen motivieren.
Und jetzt auf zum Zahnarzt!
I had a toothache today and didn't really feel like cooking, but for my lunch I remembered something that I had come across in the rich and inspiring world of food blogs: a fritata made with potato crisps that didn't involve any chewing.
As it happened, there was a bag of paprika-flavoured crisps I bought for the festive season that was never eaten (I should have known, we don't eat that kind of stuff!) 
I sliced a couple of spring onions, and fried them with a slice of ham, diced. Poured the crunched crisps and two beaten eggs over it - hey presto, potato fritata!
It also satisfied that nagging feeling of wanting "ham and eggs", something we had found on every café menu in Vienna and just couldn't fit in.
A tasty lunch that also made me feel smug: I recycled the crisps instead of throwing them out. 
And a dish that might motivate your children to cook. 
And me, off to the dentist.
 Unsere Nachbarn - Lämmer sind ja eigentlich auch kein Anzeichen für einen strengen Winter, oder irre ich mich da?
***
Our neighbours - lambs aren't exactly a sign for a cold winter, if I am not terribly wrong?

11 comments:

  1. ich hoffe, dir und den zähnen gehts inzwischen wieder besser.
    manchmal ist so ein kinderfood einfach nur genial :-)

    ReplyDelete
  2. I have a potato chips and eggs recipe on my blog too. It is one of the meals I turn to when I am not in the mood for much else. Something so cheery and comfy about it!

    PS: Love the glasses and the colors in the banner.

    ReplyDelete
  3. ach, übrigens, dein neues bild mit den gläschen ist fabelhaft.

    ReplyDelete
  4. Gute Zahnbesserung, liebe Ilse! Wow, Lämmer, jetzt schon, das ist ja unglaublich früh. Bei uns kommen sie erst viel später (Ende März/April wenn ich mich recht erinnere vom letzten Jahr).

    ReplyDelete
  5. Liebe Ilse,
    nee...das Schütteln hilft tatsächlich nichts :) - das mit den Lämmern weiß ich leider auch nicht so genau (ob sie da früher lammen, oder?) - aber eines weiß ich ganz genau...Zahnweh ist grauselig , ich hoffe Du musstest nicht schlimme Schmerzen beim Zahnarztbesuch erleiden.
    Hg sendet
    Dir
    Birgit

    ReplyDelete
  6. Also hier sind ein paar Schneeflocken inzwischen angekommen!
    Gute Besserung – und das Schrottfood scheint mir auch als Comfortfood zu taugen.
    Liebe Grüße Pepe

    ReplyDelete
  7. Meine liebe Rumfortkönigin, wenn du Frühlingszwiebeln verschnippelst, kannst du noch viele Duvet schütteln...
    ... Wenn ich die gümpelden Lämmer sehe wird mir ganz warm um's ❤️
    Big bisou
    Brigitte

    ReplyDelete
  8. Ja danke, war beim Zahnarzt und der hat die Entzündung beruhigt!
    Die Lämmerfamilie ist eine Freude - die brauchen auch den Schnee nicht unbedingt, also hör ich auf zu schütteln und schneide noch ein paar spring onions!

    ReplyDelete
  9. Gute Besserung!
    Die Lämmer sind ja so springfidel süß.

    ReplyDelete
  10. ...danke für das bild der hüpfenden lämmchen - nehme ich als nlp-entspannungsbild bei meinem momentanen zahnartzprogramm (volles).
    gruß
    torfstecherin ;-)

    ReplyDelete
  11. Die Lämmchen sind unglaublich süß, wir standen ungefähr eine Viertelstunde da und haben gewartet dass sie wieder hüpfen.
    Torfstecherin - alles Gute für den Zahnarzt, meiner war harmlos...

    ReplyDelete