Thursday, 1 January 2009

Das neue Jahr fängt ja wieder mal gut an...


  • mit einem Kater, der sich gewaschen hat (ja und, ist doch normal??)
  • damit dass mir alle meine Fotos von den Feuerwerken verloren gingen - anscheinend weil ich aus Versehen die Funktion "Burst" draufhatte...
  • und ich mir vor lauter Motivationslosingkeit heute abend X-men 3 reingezogen habe.
Aber: wir hatten von gestern abend noch massenhaft Lachsbrötchen und Linsen mit Spinat (Adam brachte eine Schüssel mit der man eine ganze Schule speisen könnte) und Tiramisu übrig und mussten nicht kochen. Und es hat den ganzen Feuerwerksfeinstaub weggematscht.
Das Feuerwerkanschauen auf der Donnersbergerbrücke war so chaotisch, dass ich an die Beschreibung von meiner Oma dachte, die als Mädchen während der Räterepublik zwischen "die Roten" und "die Weißen" geriet und über die Donnersberger Brücke robben musste. Wir robbten um 20 nach 12 auch wieder heimwärts...

It is getting off to the usual good start
  • a hangover of epic proportions
  • lost all my fotos of the fireworks in the download probably because the camera was set on "burst" function
  • felt too catatonic tonight to do anything other than watch X-men3
But - at least we didn't have to cook, there was so much salmon canapés and tiramisu left, and Adam's two tons of lentils with spinach.
The fireworks on the railway bridge were a total chaos, you had to duck between all those rogue grenades to get a view. Great stuff.
Happy New Year everyone!

4 comments:

  1. hihi - trotzdem: ein gutes neues! ich war auf meiner couch und hab meine selbstgestrickte jacke zusammengenäht und star trek voyager geschaut. ergebnis: kein kater. und eine komische jacke. und tränen in den augen, weil die voyager wieder zurück zur erde gefunden hat.

    lg i.

    ReplyDelete
  2. Ach Ingrid - wie oft hab ich mir das schon vorgenommen, einen gelassenen, nüchternen Einstieg ins nächste Jahr...Well done!!

    ReplyDelete
  3. it was a long hard road out of hell

    ReplyDelete
  4. Ich finde, Silvester wird überbewertet ;) Und über die Feiertage hab' ich ebenfalls ziemlich gekonnt mit Resten gewirtschaftet. Ein frohes Neues wünsch' ich denn auch.

    ReplyDelete