Friday, 9 January 2009

Das neue Jahr beginnt mit neuer Schürze


So. Nach Wochen der Völlerei kommt die oh so vorhersehbare magere (oder hoffentlich magerere) Zeit. Gestern gab es hauptsächlich Suppe, begleitet allerdings von Swiss Hearts, die mir meine liebe Schwester aus der Schweiz mitbrachte. Überhaupt - die wundersamen Dinge, die sie mir von ihren mythischen Schweizreisen mitbringt: die Schweizer Küchenschürze, die einen Universitätsabschluss erfordert, um zu kapieren wie man sie schnürt! Eine Gesichtscreme namens Diana! Diana hilf! Die Lindt-Herzen in einer bezaubernden Blechdose. Eine Handtasche von Donna Karan aus dem "Brocki", eine Art Second-Hand-Laden wo sie sich übrigens auch jedes Mal neu einkleidet. Eine schwarze Abendjacke für mich zu Weihnachten (Foto folgt wenn ich durch Suppeneinnahme ein paar Kilo abgenommen habe).

Right! After weeks of overindulgence, I am now heading - predictably - towards a more balanced diet, such as soup. Couldn't resist the Swiss hearts, though, which my sister brought me back from one of her many trips to Switzerland. There, she finds the most amazing things such as an apron which requires a degree to understand how to tie it. A luxury face cream, promisingly called "Diana". Or a Donna Karan handbag from the "Brocki" which seems to be a premium charity shop. And a black glamourous cardigan I am going to model here after the soups have helped me lose those few necessary pounds.

Gemüsesuppe: Ein wenig Chili und Senfsamen anbraten, darauf eine Mischung von Kohlrabi, Kartoffeln, gelbe Rüben, mit vegetarischem Brühwürfel kochen und mit Kartoffelbreistampfer (importiert aus England) zerkleinern. Mit dem Pürierstab wirds wie Babyfood. Dazu Petersilie und ein Hauch (okay - ein guter Löffel) Sauerrahm. Und Brot mit gewärmter Ziegenrolle.

5 comments:

  1. Die kleine wilde Schweiz! Haben wir da eine gemeinsame Liebe? Das passt nicht annähernd in einen Kommentar, was ich alles schwärmen könnte über dieses Land - und, ja, mystisch finde ich's auch dort.

    Die Küchenschürze möcht' ich mal sehen! Ich empfehle von der Handhabung her immer die ganz billigen, aber kochfesten aus dem schwedischen Möbelhaus...

    ReplyDelete
  2. Zwei dicke Männer sassen in meinem Büro und unterhielten sich, als ein dritter, deutlich schlankerer hinzutrat. Ich weiß nicht,wie sie auf dieses Thema kamen,aber der Schlankere erzählte,dass er innerhalb weniger Wochen von "so einer Figur"-er sah die beiden Dicken beiläufig an-zu "so einer Figur" er sah mit einem leicht wohlgefälligen Lächeln an sich selbst runter-mithilfe eines Suppen-Wunderpulvers gekommen war. Die beiden Dicken verlangten sofort Bleistift und Zettel um sich den Namen dieses Wunderpulvers zu notieren.
    Beispiellos,bodenlos war ihre Enttäuschung,als der Schlankere dann noch hinzufügte: "Drei Wochen lang NUR diese Suppen,das ist manchmal schon hart,aber es zahlt sich aus".
    "Ach so, ANSTATT und nicht DAZU..." meinte der eine Dicke enttäuscht und beide gaben Bleistift und Zettel zurück.
    Eine Freundin hat mir auch so eine Figurdings-Tomatensuppe geschenkt!?!aber ich glaub nicht recht daran.
    Vielleicht sollte ich mal eine Weile auf die Schokobanane am nachmittag verzichten?
    Liebe Grüsse,Stela

    ReplyDelete
  3. hallo Stela - das Pulver nehm ich! auch um mal drei Wochen vom Kochen wegzukommen ;-)
    ein Scherz! ich kann mir nicht vorstellen, gutes Essen durch Pulver zu ersetzen.

    ReplyDelete
  4. Bei uns gibt es auch Hühnersuppe und Soljanka und am Sonntag das "gute Sauerkraut".
    ...und Schürzen ziehe ich, entgegen unserer Tradition im Haus, nicht an.
    Ich kenn das eigentlich nur von meiner Oma, und auch vn meiner Mutter,...früher...
    Na ja,...als Geschenk würde ich sie selbstverständlich annehmen und auch anziehn.....wär´vielleicht sogar froh drüber,...hab´nähmlich keine....
    Liebe Grüße
    Grey Owl

    ReplyDelete
  5. oooooooooohhh
    sofort notieren
    die suppenzutaten
    bloss nicht das pulver
    klingt ja soo lecker

    und danke für den gelbblauschürzentip
    wo doch der sohn so hingebungsvoll kocht werd ich gleich besorgen
    wünsche allen ein feines wochenende
    liebe grüße birgit ursa53

    ReplyDelete