Saturday, 7 March 2009

Tatort ist überall

This is one for German readers only, as it refers to the most popular series of thrillers on German TV watched by millions every Sunday night. It is set in the different German cities with different police inspectors according to each city. Plots are usually tinged with social concern but more recently I noticed some of them are becoming more gritty and violent, probably trying to measure up to British and US cop series. In the pictures below, I caught two innocent lookalikes of our own Munich investigators. Batic und Leitmayer - oder was? Ermitteln undercover irgendwo in Bayern, Leiti verkleidet als Kellner am Ammersee (gut getarnt), und Batic bei einer Kirta in Obereichhofen. Trotz dem Verlust des Favoriten Carlo ist der Münchner Tatort natürlich mein Lokalfavorit, wobei ich den Österreicher auch sehr gern habe, den Krassnitzer, mit seiner gemütlichen aber doch, wenn's drauf ankommt, beinharten Ermittlungsweise. Im Gegensatz zu vielen meiner FreundInnen mag ich auch Lena Odenthal sehr gerne, gottseidank ist sie jetzt vom androgynen wieder zum lockig-weiblichen zurückgekehrt (da höre ich meine Mutter: zeig doch wie hübsch du bist!). Aber der Toptoptoptatort ist Münster, mit dem erleichternd un-ernsten, un-PC-arroganten Jan Josef und dem supersympathischen Axel Prahl, der ständig seinen kiffenden 68-er Vater am Hals hat.
Was mich nervt sind die ewigen Auseinandersetzungen mit Ehrenmord - als ob es unter türkischen Bewohnern nicht auch normales Leben und ganz normale, gemeine Morde gäbe so wie bei anderen Leuten auch! Die neuen Besetzungen sind teils etwas weniger geglückt (mit unserem Maximilian Brückner, der ins Saarland passt wie die Faust aufs Auge, mit seiner etwas weit hergeholten Tuba), teils "growing on me" (wie sagt man das auf deutsch? ich habe sie schätzen gelernt, die Simone Thomalla in Leipzig). Aber der bodenlos blödeste ist ja wohl der neue Stuttgarter, mit Richie Müller der gerne Alain Delon wäre, mit seinem Katalog-Model sidekick, der ihn immer nur bewundernd anhimmeln darf. Und diese absurd flirtbereite, sexy Staatsanwältin! In Wirklichkeit wäre die in meinem Alter, wäre gestylt mit Frisur und Brille im Stil von Ulla Schmidt und vielleicht auch nicht ganz uninteressant. Aber die Wahrheit, die erträgt niemand. Ich würde nicht so weit gehen und sagen bring back Bienzle, aber so ein bisschen mehr Normalität und street cred dürfte schon sein. Ich meine - der Vollidiot fährt Porsche zum Einsatz? Lässt sich auf Wettrennen mit irgendwelchen car hooligans ein? Hallo?

4 comments:

  1. yeah der tatort aus münster ist spitzenklasse
    für mich der einzig wahre
    ein feines wochenende wünsch
    liebe grüße birgit ursa53

    ReplyDelete
  2. Jan Josef Liefers im Tatort ist erste Sahne! Der Mann ist übrigens auch ein klasse Musiker.
    Ich mag aber am allerliebsten den aus Niedersachsen mit Maria Furthwängler.
    Irgendjemand sagte mal: "Meine Güte, die sieht so klasse aus und ist Ärztin, hat Geld,hat gesunde Kinder und und ...dann sah ich ihren Mann. Tja, man kann nicht alles haben."
    Grüße aus dem Norden
    Oona

    ReplyDelete
  3. *hihi* Deine Kommissar-Kommentare haben mich zum Schmunzeln gebracht, obwohl ich "Tatort" leider, bis auf die letzte Odenthal-Folge, schon lange nicht mehr gesehen habe. Früher gehörte das zum Sonntagabend, sofern eben ne gescheite Besatzung dabei war. Inzwischen fällt das immer in meine abendliche Vorlesezeit und um 21.15 Uhr lohnt es sich nicht mehr, noch reinzuschalten.
    Wie heisst oder hiess denn die Bodensee-Kommissarin? Die mochte ich seinerzeit nämlich auch.

    Liebe Sonntagabendgrüße und eine gute Woche
    Constanze

    ReplyDelete
  4. Ach ja, was ich noch nachreichen mag:
    Deinen derzeitigen Titel find ich klasse.
    Auf Station haben wir gerade ein paar rote Zaubernusszweige in zwei Vasen stehen. Ich bin sowohl vom deutschen Namen, als auch dem Aussehen dieser Pflanze angetan.
    Constanze

    ReplyDelete