Friday, 3 April 2009

Heimspiel - playing at home

Der offizielle Frühling hat also angefangen, offene Fenster, Balkon hergeputzt, mit Staunen festgestellt dass meine Kräuter - Salbei, Rosmarin, Lavendel, die ich lieblos dem Perrmafrost überlassen habe, wieder grüne Blättchen kriegen. Sofort Blumen gekauft, mit Hinblick auf Ostern auch ein paar Zweiglein...

Mein blumengeschmücktes Rad draußen vor der Bäckerei Neulinger, wo ich - erraten - Kuchen gekauft habe. Aber auch Brot. Und Osterfladen.

Das ist mein Arbeitsplatz. An der Wand meine idealen Männer, Federer und Nadal - kämpfen und kuscheln!

Heute erfuhr ich ausserdem, dass ich einen neuen Auftrag habe - im Juli! Aber immerhin heißt das, diese Zeitschrift ist also trotz Krise nicht eingegangen, es gibt einen Hoffnungsschimmer am arbeitslosen Horizont.
this is real time: 20 minutes ago from my window.
Echtzeit: vor 20 minuten aus meinem Fenster.
Hope is springing: it is spring, windows are open, my less than mollycoddled herb garden has survived the winter, and I received news that the magazine I worked for has not gone bust after all - hope in a credit crunching desert. So I went and got flowers, lots of them. and cake.

1 comment:

  1. Liebe Ilse!
    "Federer und Nadal",....hübsche und sehr begabte (gut verdienende) Kerlchen,....und ich hätte da noch einen: Feliciano Lopez.....schmunzel.....

    Diese Kriesenangstmacherei! Noch eine Angst mehr, die die Menschen bererrscht.
    "Laß Dich nicht ver-rückt machen!", sage ich immer zu Jörg, "Du findest schon die genau passende Arbeit, wenn es so weit ist."
    Er ist gerade dabei seinen Industriekaufmann abzuschließen, und die (lieben) Mitarbeiter des Arbeitsamtes haben ihm natürlich überhaupt keine Hoffnungen auf Arbeit gemacht. Von "gutem Rat" ganz zu schweigen.

    Liebe Grüße, und einen angenehmen Wochenbeginn wünsche ich Dir.
    Grey Owl (Rosi)

    ReplyDelete