Sunday, 17 May 2009

Kunst ist schön...Kastanienblüten auch

Der letzte Tag der Gerhard Richter Ausstellung im Haus der Kunst. Am schönsten fand ich die Lackbilder hinter Glas - trippy! S. und ich waren uns einig dass man unter anderem massenhaft Geld haben muss, um ein erfolgreicher Maler zu werden. Diese Riesenformate für Parlamente und Banken gehen ins Geld. Aber ich sah ein reizendes Foto vom jungen Richter wo er eins dieser Riesenformate malt, auf einem wackligen Stuhl stehend. Wir erfrischten uns mit Eiskaffee im zauberhaft grünen Hofgarten.
S. and I managed to see the Gerhard Richter exhibition on its last day. Very impressive big colour works, but the ones I loved were small glass lacquer paintings - so accidentally intricately captivating. We discussed the price of being a successful painter, with all those square miles of canvas and tons of oil paint. But then again, one of the books showed a touching foto of Richter painting standing on a wobbly chair. We took our refreshments in the lush green Hofgarten gardens.

No comments:

Post a Comment