Thursday, 30 July 2009

Der Sommer verwöhnt uns (das war gestern...)

Nach einer unglaublich langen Radlerei ("sie fahren einfach durch den Westpark, dann sind Sie gleich da"), auf der ich mir völlig unbekannte Münchner Gegenden kennenlernte (Sendlinger Wald??) hatte ich das Gefühl, mir eine Belohnung verdient zu haben. Ein Abendessen im Emporio, einer unserer Lieblingsitaliener, eine reizende Terrasse, ein warmer Abend, leckere Pastagerichte, Weißwein aus Sizilien...wie ein Kurzurlaub.


A summer treat after an epic bike ride in the pursuit of work: last night Mick and I returned to one of our absolute favourite local Italian restaurants. We sat outside and just enjoyed a warm evening, a nice light (haha) pasta and delicious white Sicilian wine and a cool lager respectively. It was a bit like a short holiday.







This is a building site near where I live.
The sign says: do not feed.
I found it funny.

3 comments:

  1. hihi das schild hab ich auch gesehen - an der bushaltestelle, gell - und fand's auch total witzig.

    ReplyDelete
  2. .....oh,....wie schön!
    Bei der Beschreibung steigen doch gleich idyllische Bilder in der Phantasie auf.....
    Liebe Grüße
    Rosi

    ReplyDelete
  3. Ich habe jahrelang dirkt im Büro an einer vielbefahrenden Hauptstrasse gearbeitet. Akustisch der Horror, aber das hier nur am Rande... Immer wieder haben Passanten durch die offenen Fenster gerufen; "Wo ist denn hier die AOK?" oder "Muss ich zur "Schlachte" links oder rechts runter." Und wir überlegten ernsthaft :O) ein Schild ins Fenster zu hängen mit der Aufschrift: Italienisches sprechendes Affenhaus: BITTE nicht füttern."
    Grüße
    Oona

    ReplyDelete