Tuesday, 7 July 2009

the good, the bad and the rain

Ein paar Dinge die mich heute wahnsinnig machten:
- Mein Laptop ist so langsam! Es kann scheinbar nur noch eine Aufgabe gleichzeitig
ausführen,entweder Internet oder mal, rödel, rödel, gemütlich eine Worddatei aufmachen.
- Die Ausstellung! Warum habe ich mir das angetan! Ich bin eine totale Dilettantin, habe null Geduld, die Bilder sorgfältig zu rahmen, und werde alles versauen. Alle werden mich hassen, weil ihre Bilder winzig klein und von Hand zugeschnitten schief an der Wand hängen. Niemand wird kommen.
- Das Wetter! Die Sturzbäche! Kalt! Ich sitze hier in Trainingshosen und Wollsocken anstatt meiner Sommeruniform Sarong.. Sommer??
- mein Computer markiert willkürlich Texte, die ich gerade schreibe, und wenn ich die nächste Taste anschlage, tut er so als wäre das ein Löschkommando gewesen.
- der Hut, den ich mir gekauft habe, ist zu albern für mein Alter.
Dinge, die das Leben dann doch lebenswert machen:
- Mick bot an, mir für die Bilder Passepartouts zu machen (das geht natürlich nicht, weil wir uns gegenseitig zerfleischen werden - er mit seiner Gründlichkeit und Geduld, und ich mit meinen scherengeschnittenen Schiefkanten).
- Margret und Ingrid helfen mir, Essen für die Vernissage zu machen.
- ich zog den Hut trotzdem an, schaute mir die Trauerfeier für Michael Jackson an und freute mich, als die Botschaft von Nelson Mandela vorgelesen wurde.
- als ich meine Mutter von ihrem 87-jährigen Stammtisch im Café abholte, streichelte mir eine der alten Damen übers Gesicht und sagte "du schaust genau aus wia dei Mama" (welche 61-jährige hat schon Gelegenheit, sich wieder wie ein Kind zu fühlen?). Meine Mutter sagte darauf: "Des wünsch i dir ned!" Ach die lieben Alten! so munter.
- ach ja, und es gab sehr gutes Curry bei uns heute abend.
One or two things that drove me crazy today:
- My laptop is so SLOW. It is clearly becoming unable to manage more than one task at a time, it’s either internet or, let’s take our time and open a word file, no hurry…
- The flickr exhibition. Why did I have to do it! I am a complete dlettante, have zero patience for fiddly stuff like framing, I will fuck everything up. All my flickr mates will hate me for making their fotos look cheap, tiny and crooked. Nobody will come.
- the weather! floods! cold!I am sitting here in tracksuit bottoms and socks instead of my sarong.. Summer??
- now, my computer is marking random chunks of text and deleting them, pretending I ordered it to.
- the hat I bought is silly and I am far too old for it (and I am NOT fishing). Things that made life worth living after all:
- Mick offered to mount my pictures (nice but impossible because we will end up killing each other, he is so thorough and won’t put up with my scissor-cut pictures).
- Margret and Ingrid offere to make food for the opening of the flickr show.
- I put the hat on anyway and watched the Michael Jackson funeral show and shed a little tear when they read Nelson Mandela’s message.
- when I picked up my Mum from her 87-year-olds weekly café session, one of them patted my cheek and said "you do look just like your Mum, my dear” (show me the 61 year old who gets patted by loving oldies and made to feel like a child?). My Mum just said, dryly: “I hope you don’t!"
- oh, and we had a delicious chicken curry for dinner.
tomorrow is another day, wie Scarlett O'Hara zu sagen pflegte.

12 comments:

  1. der hut ist ok.
    und du wirst jede menge anerkennung ernten und es werden viele leute kommen.
    und sachen machen, die frau bereits gut kann - wo ist da die herausforderung?
    im neuen liegt das leben.

    ReplyDelete
  2. Manchmal ist alles MIST... aber das geht vorüber. Versprochen.
    Bis dahin. Atmen und loslassen.
    Besonders herzliche Grüße
    Oona-Jutta

    ReplyDelete
  3. i think the hat is funny. in a good, 'i don't care what people think' way.
    and i totally understand your exhibition worries because they're my worries. i'm going to see a man about mounting the prints on a plastic background which would spare me the trouble of framing. hope he won't ask for an arm and a leg.

    ReplyDelete
  4. Ingrid - ich bin leider nicht so sehr für Herausforderung gebaut, eher für ein hedonistisches Dasein...aber ich geb mir Mühe!
    Jutta - ich AAAAhtme!
    Deana - best of luck with yours! I am such a Schlampe, though. And money IS an object...

    ReplyDelete
  5. aaaaaaaaaah ich kenne das
    und ich hasse es wenn der pc so rumschlurt versuchs mal mit defragmentieren das hilft manchmal
    die ausstellung wird sicherlich klasse zweifel gehören dazu
    und niemand wird es wagen dich zu hassen
    wir hatten hier tropische temperaturen und ich geniesse gerade die kalte luft irgendwelcher tiefausläufer
    und bezüglich des hutes kennst du nicht diese geschichte über die verschiedenen lebensalter der frau wenn sie mit achtzig ihren lila hut schwenkt?
    ich habe beschlossen das schon früher zu tun
    wer deinen hut nicht mag und ich finde ihn toll soll einfach nicht hinschaun du magst ihn er mag dich also was solls?
    das curry hätt ich grad gern gegessen :)))
    allerliebste grüße
    birgit ursa 53

    ReplyDelete
  6. frau ist NIE zu alt für alberne hüte. die welt braucht alberne hüte und zwar dringend - bitte mehr davon!

    und der computer klingt nach einem virus - sehr klingt das so.

    alles liebe

    shabu

    ReplyDelete
  7. Ein bisserl Aufregung muss sein, dann läuft alles wie am Schnürchen, das wird schon.

    Alles Gute

    ReplyDelete
  8. danke für tips und wünsche! ich glaubs!

    ReplyDelete
  9. Liebe Ilse!
    Mit der Beziehung zu älteren Menschen und zu "der Mutter" hast Du mir viel voraus.
    Aber,....in diesem Leben wird´s wohl nichts mehr werden,.....mit meiner Mutter. Sie ist ein ganz anderer Charakteer als Deine. So haben wir "unsere Aufgabe" für diese Leben halt nicht erfüllt. Ich meine, ich weiß das,....

    Es ist einfach so schön, wie Du Dich darüber freust, Dich mit 61 noch mal wie ein Kind fühlen "zu dürfen".
    Ich fühle mich im Moment, mit 47 immer noch manches Mal, wie ein Kind behandelt,....und kann mich durchaus nicht darüber freuen.
    ....deshalb finde ich es bei Dir so schön!

    Da hattes Du wohl heute einen "dieser Tage".
    Aber auch "Die" gehen vorbei,....und wenn´s gar zu schlimm wird,....hilft "lachen".
    Aber was sag´ich,.....das weißt Du ja viel besser als ich.

    Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute für die Ausstellung!!
    Liebe Grüße
    Rosi

    ReplyDelete
  10. Hallo Ilse,
    dann sind mein Junior und ich mal "niemand" nächsten Freitag ;-) Müssen wir dafür ein Namensschild tragen? *g*
    Deinen Hut finde ich auch wunderschön und und wer sagt denn, dass man Hüte nicht auch drinnen und für sich selber tragen sollte?
    Falls du eine Lösung für diese seltsamen PC-Gebahren (mit oder ohne "h"?) von wegen selbständigen Markierens und Löschens finden solltest, lass es mich bitte wissen. Meiner hat diesen Rappel auch manchmal für eine zeitlang. Dabei springt dann auch noch der Cursor wohin er grad will. Das nervt total, wenn ständig Textteile verschwinden.

    Bis bald
    Constanze

    ReplyDelete
  11. Constanze - ja das mit dem cursor macht meiner auch, und löscht einfach alles was ich mir grad ausgedacht habe! Freu mich sehr dass ihr als "niemand" kommen werdet!!

    ReplyDelete
  12. da bin ich so in deinen blog gestolpert und freue mich über dich und deinen hut oder deinem hut mit dir??
    ich trage auch sehr gerne hüte!!! und auch schals dazu. es müssten viel mehr frauen hüte tragen!

    und dein essen hier im blog sieht so toll aus, ich nehme mal an, dass es auch so toll schmeckt!

    deine ausstellung wird sicher vorbei sein? was machst du denn für ausstellungen? mh, muss ich noch mal lesen gehen.
    ich wünsche dir noch ein schönes wochenende!
    lg von emma

    ReplyDelete