Friday, 31 July 2009

Practice run - Üben!


Ein bisschen Geburtstagskuchen geübt für meine (kleine)Schwester, die am Sonntag ** wird. Ich habe einfach ein Käsekuchenrezept mit Quark von käsekuchen.de, ungefähr wie dieser hier halbiert und nur kleine Förmchen gemacht statt einen großen Kuchen - funktioniert großartig. Meine Konditorinfreundin Toni T. empfahl, einen Käsekuchen zwei-bis dreimal kurz aus dem Ofen zu nehmen dass er immer wieder zusammenfällt und neu aufgeht. Scheint auch zu stimmen.













Practising a birthday cake for my (little) sister - she will be ** on Sunday. I simply adapted a baked cheesecake recipe like this one and baked it in small tins - it worked splendidly. A friend who is a pastrycook told me you have to take cheesecakes out to or three times so they collapse and rise again. Seems to work, too.

3 comments:

  1. Liebe Ilse!
    Da wird sie sich doch sicher freuen,....und genießen.
    Liebe Grüße,
    und ein schöenes Wochenende.
    Rosi

    ReplyDelete
  2. That looks delicious. I'm thinking about developing a recipe of a crossover between a cheesecake and a filo pastry pie. With raisins. It would be a layer cake and there are two kinds of danger to be avoided: the Filoteig must NOT stay uncooked in the middle, surrounded by copious amounts of filling. On the other hand, if filling more sparse, cake dry and yucky. The challenge deserves some more pondering...

    ReplyDelete
  3. wieder eine geniale Idee mit den Käseküchlein!
    Du solltest ein Backbuch rausgeben-sowieso!Hier hab ich schon ganz nebenbei soo viele Tricks Rezepte Ideen aufgeschnappt!!!
    Und dein Schwesterchen wird sich freuen!!
    Ein schönes Wochenende euch allen!!!
    Stela

    ReplyDelete