Thursday, 27 August 2009

Back to boom

Ich bewege mich derzeit viel auf Firmenwebseiten und lese Jahresberichte. Ich lese, dass die Krise vorbei ist, dass es den Banken besser geht als zuvor und dass Firmen im ersten Halbjahr 09 wieder Gewinne einfahren, weil sie ihre Unternehmen auf wundersame Weise "verschlankt" und "gestrafft", "die Kosten gesenkt" haben. An diesen verschlankten Menschen, der wachsenden Anzahl überflüssiger Arbeitskräfte, der überall - wie zum Beispiel in den Glashütten im Bayerischen Wald - produziert wird, geht das Ende der Rezession voll vorbei. Wenn ich in den Geschäftsberichten die Worte "Vision" und "Nachhaltigkeit" lese, muss ich hysterisch kichern. Aber wie wir 68er eingesehen haben, bringen uns Revolutionen auch nicht weiter, dabei kommen meist nur alte bärtige Männer raus.I am reading a lot of company websites and their annual reports at the moment. I read "financial highlights", happy statements like the "crisis is over", the banks are in better shape than before. Companies are in the profit zone once again,"generating value for their shareholders" because they have "simplified" their operations and "reduced costs". These reduced people, the growing number of use-less workforce are missing out on the end of the recession. I get the hysterical giggles every time I see the words "vision" and "sustainable" in a company report. But my generation (I sound like Pete Townsend) have painfully understood that revolutions produce nothing but bearded old men.
interesting reading

5 comments:

  1. das Wort "Nachhaltigkeit" fällt mir momentan als das am meisten missbrauchte auf.
    Dadurch hat die Nachhaltigkeit nachhaltig an Glaubwürdigkeit verloren.

    ReplyDelete
  2. das ist doch alles nicht wahr. dient nur zur beruhigung. bis jetzt hatten wir nur ein kriserl. die begriffe für das, was auf uns zukommt, werden erst erfunden werden.
    und ich bin keine schwarzmalerin.

    ReplyDelete
  3. und wie sie nach den wahlen mit tränen in den augen bedauern werden dass sie sich leider geirrt haben und wir nun doch keinen aufschwung haben weil die bösen amerikaner chinesen asiaten zurückhaltenden konsumenten (wahlweise einsetzen je nach bedarf)blabla schuld sind
    sie hätten soooo gern...
    gaaaaaaaah
    und dann sitzen wir vor rauchenden trümmern *seufz*

    ReplyDelete
  4. so viel Geld können sie gar nicht drucken...

    ReplyDelete