Wednesday, 16 September 2009

Lunch for one

Es ging bergauf mit diesem Tag als ich sah, dass die Käsemaus wieder da ist. Da gibts auch diese leckeren eingelegten Knödl (zu sehen wenn man auf die Überschrift klickt). Ja, ich bin sehr high-tech,und mache ungeniert Schleichwerbung. Der Laden hat alles, was ich brauche... This day started looking up when I found that my favourite cheese shop is back with a bang - with a whole wheel of hole-y cheese. They also have this delicious Bavarian dumpling recycling...don't quite know what to call it (click on the headline to see).

6 comments:

  1. Die Käseknödel sehen aus wie Obatzer - ist es aber vermutlich nicht. Bitte um Aufklärung, liebe Ilse: woraus werden die gemacht und in was eingelegt?
    Und schon immer wollte ich gerne wissen, wo die wunderschöne Erdbeertischdecke herkommt. Ist das ein Wachstuch oder Stoff?
    Die Fotos mit den zusammengesammelten Geschirren darauf finde ich charmant.

    ReplyDelete
  2. Die Käseknödel sind einfach übrig gebliebene Semmelknödel, fein aufgeschnitten und mit roten Ziebelringen belegt, Salz, Pfeffer, in Essig (nach deiner Wahl) und irgendeinem feinen Öl - nicht Olivenöl, Kernöl wäre z.B. gut) ein paar Stunden einlegen. Gibts auch fertig bei der besagten Käsemaus in der Schulstrasse). Und falls du in München wohnst, gibts diese Wachstuchtischdecken im Himmelblau in Neuhausen. So. genug Schleichwerbung!

    ReplyDelete
  3. Ha! Die Wortbestätigung sagt auch "scham"!

    Ein Faszinosum! ;D

    So! Du, Ilse, bist also auch ein Käsefreak! Da haben wir 'was gemein!

    ReplyDelete
  4. Kvinna, wer schämt sich hier?
    ja - ich sage es ganz scham-los: ich liebe Käse!
    Vielleicht schäme ich mich ein bisschen dass ich mich so gerne von der Arbeit ablenken lasse...

    ReplyDelete
  5. Ich dacht', du schämst dich wegen der Schleichwerbung? Und außerdem ist das keine, das ist Mund(Tasten??)propaganda!!!

    Mir kann der Käse fast nicht kräftig genug sein...

    ...was das "ablenken lassen" anbelangt: da draußen scheint eine prächtige Spätsommersonne (doch noch!) und schreit nach aufgehängter Wäsche - die noch nicht mal den Weg in die Maschine gefunden hat...

    Also... Servus!

    ReplyDelete
  6. Bei dem Scheibenkäse im Supermarkt frage ich mich manchmal aus was der wohl besteht.....
    Liebe Grüße
    Rosi

    ReplyDelete