Monday, 28 September 2009

The lure of the blog




Ich schaffe es einfach nicht, meinen Vorsatz einzuhalten: kein Blog bis mein derzeitiges Projekt unter Dach und Fach ist. Wenn das Arbeit wäre - kochen, Bäume anschauen,Fotos machen, bearbeiten, in den Blog stellen, dann würde ich Tag und Nacht arbeiten. Aber das schafft ja blöderweise keinen Mehrwert. Also - schnell ein paar schöne Herbstfotos von den letzten Ausflügen...




Just can't keep my promise to myself to keep away from blogging until I finished my current project. I just have to share my autumn pictures of the latest family outing. It has suddenly become properly autumn, and I still enjoy being close to the countryside, with all the apples and plums and mushrooms growing on trees...

9 comments:

  1. Ich habe schon befürchtet, daß Du die Erste bist, die eine angekündigte Pause auch wirklich einhält... u.a. weil ich Deinen Blog zu meinem täglichen Lese-Ritual beigefügt habe und mir meistens deine Bilder gut gefallen...is so.

    ReplyDelete
  2. :-) manchmal ist es doch echt beruhigend, dass ihr andern Frauens es auch nicht immer schafft, eure Vorsätze durchzuhalten - hier zu meinem Vorteil: ich freue mich über die Fotos. Eine wundervolle Woche wünsche ich dir. mungga

    ReplyDelete
  3. danke für die freundlichen Grüße!!

    ReplyDelete
  4. hihi. gründen wir halt eine rumfahr-fotografier-fotoeinstell-blog-schreib-firma. bin sofort dabei ;-))

    ReplyDelete
  5. Ja, ja, liebe Ilse, bloggen macht süchtig. Stimmt´s?!
    Ich habe die eine Woche ohne Blog auch nur durchgehalten, weil´s mir gesundheitlich nicht gut ging.
    Am besten man läßt wirklich kosequent die Finger vom Laptop, den Schalter aus, denn, ist das Ding einmal an.....

    Jedenfalls freut es mich, dass Du (so schnell) wieder da bist!!
    Liebe Grüße
    Rosi

    ReplyDelete
  6. Solche Sendepausenunterbrüche finde ich schön!

    Gruss,
    Brigtte

    ReplyDelete
  7. hallo ilse, denke, das könnte dir gefallen:

    http://www.sophistimom.com/category/well-fed/

    lg ingrid.

    ReplyDelete
  8. Ja Ingrid - der blog ist ja wie eine Seifenoper - spannend!

    ReplyDelete