Wednesday, 18 November 2009

Föhn

Zur Zeit bin ich öfter als sonst bei meiner Mutter, und wunderbarerweise ist so schönes Wetter, dass es einfach Spass macht, auf dem Land zu sein. Während sie sich im Café mit ihrem Stammtisch trifft oder beim Zahnarzt wartet, fahre ich raus Richtung Bad Aibling, wo man die Berge schön sieht. Gestern war ein unglaublicher Föhn bei Frühlingstemperaturen, und die Welt war gut gelaunt. Ich unterhielt mich mit der Bäuerin, der all diese Tiere gehören, und sie erzählte mir, dass sie sehr isoliert sind da oben auf dem Berg. "Aber seit's des Navi gibt, verfahren sich regelmäßig Leute zu uns rauf, die meinen da geht's nach Assling". Einmal mussten sie "den UPS mit dem Bulldog (Traktor, für Nichtbayern) aus'm Holz (Wald) rausholen". Was meine Meinung über völlig unnötige Produkte bestätigt!




I spend more time at my Mother's at the moment which happens to be lovely with the weather being springlike and the Alps moving closer, all thanks to "Föhn", a particular climatic condition we are blessed with around the Alps (it does give some people a headache and serves as an excuse for murder). I had a chat with the woman who lives on the farm on top with the wonderful view, and when I gushed about the loveliness she said "We are quite isolated up here. But since they introduced the SatNav, we get lots of cars that are lost up here. Once we had to haul the UPS van out of the wood with a tractor". Talk about marketing things nobody needs.

3 comments:

  1. Diese Farben! So schön... bei uns isses auch warm, aber nicht sonnig.

    Und bei uns ist der Bulldog ein vielgeliebter Oldtimer, der gehegt und gehätschelt wird. In der Scheune steht derweil blitzend der Fendt, ein John Deere oder ein Claas, mit Sitzheizung und Radio...

    ReplyDelete
  2. uns bringt der Föhn zurzeit auch Frühlingstemperaturen. Ah, ich geniesse es noch.
    Du, das Bild mit dem Pferdl, das zu jetzt zuoberst hast, ist ja traumhaft schön., so wunderbar!
    Liebi Grüess
    Ainca

    ReplyDelete
  3. Oh ja, da ist das Land noch Land und das Holz noch Wald! :-)

    Schöne Grüsse in diese Idylle,
    Brigitte

    ReplyDelete