Friday, 8 January 2010

Gemüsesüppchen mit Griesnockerl

Womit richtet man eine kleinlaute Mutter, der es nach all den Festivitäten daheim zu ruhig geworden ist, wieder auf? Womit sagt man der Brigitte-Diät: "Gesund essen kann ich alleine, danke. Kein Gramm Fett drin - nur ein bisschen Lyoner, für den Geschmack"?. Und was sieht so verdammt fotogen aus dass ich sogar bei null Licht ein paar hübsche Bildchen rausgeholt habe? Kartoffeln, Karotte, Lauchstange, Petersilienwurzel, ein bisschen Brühwürfel, Majoran und Salz - tada!! eine Gemüsesuppe! Ich machte sie mit der Lyoner und ein paar Grießnockerl (Packungsinhalt, 30g Butter, Muskatnuss, ein Ei - KÖSTLICH) zu einer Vollmahlzeit. An Guadn!
How do you pep up a depressed Mum, bored after the social whirl of her birthday and Christmas? How do you avoid diets by eating something that is better and more slimming than any diet could be? How do you create a photogenic dish that looks good even on a no-light winter's day? Slice a couple of potatoes, a leek, a parsley root (looks like parsnip - maybe it IS parsnip?), a carrot, add water, veg stock, Marjoram and salt, and throw in a bit of sausage of your choice. I added semolina dumplings, a stock soup ingredient here in Bavaria, made with 85g very fine semolina, 30g butter, an egg and some nutmeg, just mix it, form little gnocchi, throw them in the soup and simmer for about 30 minutes. Very very good for you.

4 comments:

  1. Auf dem Suppenparkett bin ich nocht recht unsicher, habe habe erste Erfolge mit Schwemmklößchen aus Brandteig erzielt - und das trotz Suppenkaspern im Haus! Doch, sieht sehr gut aus. Und ich werde mehr wagen in diese Richtung!

    ReplyDelete
  2. ..und vielleicht mal ein paar Fotos zeigen! bitte!

    ReplyDelete
  3. Suppen waren leider ncoh nie meine Spezialität, weder beim Essen noch beim Kochen,....und da bekanntlich zwei Köche den Brei verderben, haben wir heute unsere Kartoffelsuppe kräftig versalzen.....lach...
    Liebe Grüße
    Rosi

    ReplyDelete