Monday, 26 April 2010

Leg-up Monday - Montag lege ich mein Bein hoch

Bei einem meiner Abenteuer im Unterholz letzte Woche habe ich mir etwas geholt was ein Zeckenbiss sein könnte. Ärzte kratzen sich am Kopf - zu früh, aber doch, Bein hochlegen, Donnerstag Borreliosetest, dazu Frisörtermin, wow, hektische Woche! Und fad, denn am Freitag geht mein Easyjet nach London. Und dazwischen muss ich regelmäßig Bein mit Betaisadona beträufeln und abwarten. Tee trinken. Und tapfer Waffeln backen, serviert auf meinen neuen Tellern von der Dult. One of my adventures in outdoor motion seems to have resulted in a wound that could be a tick bite...borreliosis threatens...doctors scratching their heads because too early for ticks...but who knows. Very boring as I am flying to London on Friday, and nothing will stop me. I think my Dr. Wardle in Crouch End knows as much about borreliosis as anyone. In the meantime leg up, disinfect frequently, and (never say die) bake waffles, served on my new plates bought yesterday. Hier ist das REZEPT: Ich habe nur drei Eier genommen, und das Waffeleisen nicht eingefettet. This is the recipe. DUH! you probably don't have a waffle iron anyway, and if you do let me know.

12 comments:

  1. Ich liebe Waffeln über alles und die gelingen bei mir auch :O)
    Dinkel-Marzipanwaffeln sind der Hit. das bringt mich auf die Idee wieder einmal Waffeln zu backen.Ich habe noch ein ganze Buch voller Rezepte.

    Borreliose ist eine ungute Sache. Ich drücke Dir ganz fest dir Daumen, daß es einfach nur ein Stich von irgendwas ist und Du entspannt in den Flieger springst.
    Grüße Jutta

    ReplyDelete
  2. Cool, so 'ne Waffeltherapie. Die sehen echt lecker aus! Ich drück mal die Daumen, dass es kein Zeckenbiss war, denn der macht wirklich nur Ärger.

    ReplyDelete
  3. Sehr schöne Teller! Wünsche rechtzeitiges Heilen bis easyjet!

    ReplyDelete
  4. die waffeln sehen ja schon wieder so etwas von köstlich aus.
    hmmmm.
    hoffentlich ist die biss-geschichte schnell wieder vorbei - das leben ist zu kurz um krank zu sein.
    ganz liebe grüße!

    ReplyDelete
  5. oder es war eine Kriebelmücke oder Gnitze? Die überfallen uns in Sachsen, bringen dicke Quaddeln und fürchterlichen Juckreiz und manchmal Vereiterungen, verleiden das Gartenarbeiten und sind schnell weg und zurück bleibt der Biss, dar meistens erst spät bemerkt wird...

    ReplyDelete
  6. Oh oh, hoffentlich war's nicht wirklich ein gemeiner Zeck!
    Es heißt ja immer, dass alles in der Natur zu was nütze ist, beim Zeck frag ich mich aber schon?!

    Die Teller gefallen mir auch, das Waffelmuster passt prima dazu...

    ReplyDelete
  7. also sag das den zecken hier im hohen norden die meine tiere anfallen
    dass sie zu früh sind
    zumindest ist es für sie zu spät jetzt
    meine rache ist fürchterlich
    don't worry ist das beste mittel gegen ihre bisse
    und borreliose kann frau man auch auch von mücken und bremsen bissen bekommen...
    at least we're all dead
    viel spass in england
    lg birgit
    ps waffeln mmmmhhhhhhhmmm

    ReplyDelete
  8. die ärzte kratzten sich zu früh am kopf...hihi...betaisadona..... jod hauptsächlich oder - kenn ich noch aus meiner "pflegezeit"

    nun zu erfreulicherem: die waffeln sehen köstlich aus... zuckersüß mit den rosa sprenkeln und schöner kontrast das schachbrett auf der decke. und sogar passende tassen! :-)

    wortbestätigung: finfi
    hmm. das hilft auch nicht weiter.

    ReplyDelete
  9. Ahhh, Waffeln....
    Habe ich zu gern gegessen, werden aber mit Eigelb gemacht....leider,...für mich icht mehr...

    Oh, das hört sich aber nicht gut an.
    Ich kenn´das nur zu gut, wenn einem die Angst in den Gliedern steckt und man weiß nicht.....
    Alles Gute wünsche ich Dir,.....auf das es "nur ein Jucken" ist...
    Liebe Grüße
    Rosi

    ReplyDelete
  10. Irka - Kriebelundgnitz gibts nicht in Bayern!
    Birgit - tot ist für mich noch keine Option!
    schnickschnack - zum Wachwerden!
    Rosi - Waffeln gehen sicher auch nur mit Eiweiß!

    ReplyDelete
  11. Das animiert mich, unser Waffeleisen demnächst anzuheizen, danke!

    ReplyDelete