Monday, 31 May 2010

Gewitter im Mai...

Besuch von Lola, Jason, Danny und Elena:
Zum Glück haben die Besuch-Kinder eine Oma im Lake District, für die Wetter kein Diskussionsthema ist. Was macht man mit einem 8-jährigen Intellektuellen und einer 5-jährigen Prinzessin bei solchem Wetter in der Stadt? Natürlich geht man ins Deutsche Museum. Inzwischen muss ich noch Restarbeit erledigen, und morgen ab in die Berge, im Dauerregen! Auf dem Land ist es geradezu schön bei diesem Wetter, besonders im Auto.
Zuhause wird gerätselt, gezeichnet und gelesen.
Lola studying maps.
Luckily the 5-year old princess and the 8-year-old intellectual are used to bad weather, their Lake District grandmother does not even discuss weather, according to the old English mantra "there is no bad weather, only wrong clothes". Lots of indoor activities, and today a visit to the Science Museum. I am staying at home finishing off bits of work before we bravely set off for the mountains tomorrow. This strange weather we are having produces some amazing compensations like rainbows, thunder and lightning. And an excuse to sit around and eat cake.

6 comments:

  1. Es gibt kein schlechtes Wetter! Nur die falsche Kleidung :O)

    Gerade am WE habe ich die DVD / Film "Miss Potter" mit Renee Zellwege gesehen. Sie spielt die Kinderbuchautorin Beatrix Potter, die mit ihrem Vermögen Teile des Lake Destricts aufgekauft hat. Um es später dem Volke zu vermachen. Die Landschaft ist ein TRAUM!!!!! Da bekam ich sofort Sehnsucht.

    Euch eine schöne Zeit mit wenig bis gar keinem Regen und stets einen blauweißen Himmel.
    Grüße Oona

    ReplyDelete
  2. Liebe Ilse!
    Schöner Regenbogen! Das läßt doch hoffen,....auf besseres Wetter.
    Bei uns ist es durchwachsen und recht kühl.
    "Gewitter im Mai",....da gibts einen (Heimat-)Film, noch gar nicht so alt. Kennst Du ihn? Der war letztens im bayrischen Fernsehen.
    Dann wünsche ich Dir und Deinem Besuch noch viel Freunde.
    Liebe Grüße
    Rosi

    ReplyDelete
  3. Es soll nu mal endlich besser und vor allem wärmer werden.
    10 Grad heute ließen uns daheim die Heizung anwerfen da uns ansonsten die Griffel an der Tastatur festgefroren wären. Soviel Kuchen zur Wärmeerzeugung kann man gar nicht runterkriegen.
    Die armen Schrazn, ich wünsche Euch morgen einen schönen Tag.

    ReplyDelete
  4. auch hier - das wetter.
    zum glück gefällt dir das wetter auf dem land, liebe ilse.
    und mir gefallen deine blogseiten.
    schöne grüsse
    rosadora

    ReplyDelete
  5. Ich dachte, den Spruch mit der falschen Kleidung hätten die Niederrheiner erfunden...? ;)

    ReplyDelete
  6. Morgen wird's schön :). Und die regnerischen Tagesleb war ich einfach faul :)

    ReplyDelete