Saturday, 26 June 2010

Plötzlich Sommer... sudden summer

Es wird Sommer - unsere Nachbarn frühstücken im Hof!
Ich trau mir's ja fast nicht sagen, aber heute war schon wieder Flohmarkt, diesmal im trendigen Glockenbachviertel. Ich hätte gerade dort nicht erwartet, mit so vielen Kinderklamotten konfrontiert zu werden, aber wenn ich für jeden 8-Monatsbauch, den ich heute sah, einen Euro hätte, bräuchte ich nie wieder auf Flohmärkten einkaufen. Hier können die demografischen Panikmacher ruhen! Außer Kindersachen gab's auch viel selbst Gebackenes, selbst Genähtes und richtig viel oids Glump. Mit leeren Händen sind wir auch dieses Mal nicht heimgegangen!
Daheim backte ich dann Mürbteigplätzchen mit Mohn und Schokoglasur, zu meinem selbstgemachten Erdbeereis. Diese Laienversion geht bei mir so: wenn wir Erdbeeren mit Schlagrahm essen, bleibt tatsächlich öfter was übrig. Das blitze ich dann mit dem Zauberstab und frier's ein. Einmal nehme ich es zwischendurch raus und tau es ein bisserl auf, verrühr's kräftig dass die Eiskristalle brechen und friere es nochmal ein. Schmeckt wie echt.
Starting in April, Munich has become a hotspot for jumble sales, moving from one neighbourhood to the next each weekend, where people turn out their unwanted and unnecessary and sell them in the often spectacularly beautiful courtyards. Apart from some treasures and a lot of old rubbish, there are home-made cakes and beer and coffee, and the whole thing turns into a street party. These fleamarkets have become a real early summer event to look forward to.
Back home, I baked some quick shortcakes with poppy seeds and dipped them in melted chocolate, to be eaten with my non-professional strawberry ice cream which is made with strawberries and whipped cream, frozen, taken out next day and messed around a bit to break the ice crystals, frozen again and the eaten. It tastes like the real thing.

7 comments:

  1. ahh, du glückliche flohmarkt-finderin!!

    ReplyDelete
  2. Lass es dir herrlich schmecken - das Eis und den Sommer!

    Und ich hol mir schon mal etwas Appetit bei dir.

    Gruss, Brigitte

    P.S. Ich liebe Flohmärkte, überhaupt Märkte im Freien!

    ReplyDelete
  3. Das Eis schaut super aus. Aber ich frage mich ernsthaft: Wie kann von Erdbeeren mit Sahne was übrigbleiben? ;-)

    ReplyDelete
  4. Bei uns bleiben nie Erdbeeren übrgi, schon gar nicht mit Sahne. Aber deine Eisidee ist klasse. Meine (geerbte) Esimaschine hat leider ihren Geist aufgegeben. Alles Liebe Karin

    ReplyDelete
  5. Schön die Fotos und besonders das Eis sieht sehr verlockend aus.
    Mohnkekse mit Schoko... yummy!!!
    Morgen sollen es hier 31 Grad werden. Da hilft nur Eis :O)

    ReplyDelete
  6. Seltsam, die Bauchrate scheint inzwischen allen Trendquartieren gemein zu sein. Handelt es sich dabei womöglich um ein modisches Accessoir mit Distinktionscharakter, wie andernorts diese Handtaschenhündchen? Egal, her mit dem Eis!

    ReplyDelete
  7. Ich muss mich jetzt dringend von Deinem Blog lösen: Es macht mich sabbern! Hihi.

    Bis später! ;-)
    Coralita

    ReplyDelete