Monday, 30 August 2010

Am Bodensee

Der schöne, romantische See
the beautiful, romantic lake
Der Hafen von Lindau - the harbour, starting and arrival point
Wir hatten es uns vorgenommen, und wir machten es. Trotz fragwürdigem Wetter radelte ich am Wochenende mit zwei Freundinnen um den Bodensee. Nicht um den ganzen, wir kürzten auch mal mit Schiff ab. Ich fiel nur einmal vom Rad, aus reiner Blödheit, aber ein kühles Bad im See und Arnika verhinderten Beulenbildung.
Ansonsten lief alles wie am Schnürchen, wir schliefen in Dreibettzimmern in Hotels, kicherten und schauten TV, nachts regnete es und tagsüber war es kühl bis sonnig. Wir tranken freudig den Bodenseewein und aßen was auf den Tisch kam - nämlich alles. Radeln macht hungrig. Quite happily, we ate everything that was served, even the strangest decorations. We had planned it, and we did it: I cycled around Lake Constance with two friends last weekend, despite deeply questionable weather.
There were no major accidents, we ate local food and drank local wine, we did some nice touristy things like climb up to Meersburg castle. From afar we heard Skunk Anansie at an open air festival. Switzerland we found laughably expensive and not a place we need to hurry back to (are you listening, Swiss Tourism Office?).
Von Regensturm bis Badewetter war alles geboten

We had all kinds of weather, ranging from rainstorm to mellow sunshine.
Es ging auch so, am Sonntag bei Romanshorn auf der Schweizer Seite
we even had some semi-Mediterranean sunshine
Loben muss ich den Alex - keine Urlaubseroberung, sondern eine super Zugverbindung zwischen München und Lindau: mit Bayernticket und Radfahrschein zahlten wir 29 euro pro Person, hin und zurück. UND: Der Alex-Schaffner verwandelt sich in einen Barmann und serviert im Büffetwagen einen absolut trinkbaren kleinen Rieslingsekt. Das, mit Blick aufs grüne Allgäu, machte unsere Rückreise wirklich sehr entspannt.
thanks to our trusty ALEX train, we enjoyed bubbly and cake on the journey home.

10 comments:

  1. Ach, das Wetter war doch sehr anständig zu Euch, jedenfalls sind es schöne Bilder geworden. Ihr wilden Weiber - wieviele km habt Ihr denn auf Euren *A*backen abgerissen?
    Das Essen, hmmm, ich wußte gar nicht, dass es das noch gibt mit der Sprühsahne und der vielen Sauce...

    ReplyDelete
  2. Barbara - ich war auch ein bisschen perplex. Aber dafür kostete es auch 34 Fränkli. Das Radeln war so erstaunlich locker, keine Ahnung, vielleicht 150km?

    ReplyDelete
  3. Boaah, ich bin ja voller Bewunderung. Was für eine schöne Tour. :-)
    Das Essen löst so eine leichte Nostalgie in mir aus. Lustig. Alles Liebe Karin

    ReplyDelete
  4. schaut alles nach viel spaß aus. das umfallen war vor oder nach dem wein???

    ReplyDelete
  5. Was für eine schöne Reise! Fast könnte man neidisch werden.
    Jedenfalls macht die Reportage viel Freude. Danke Ilse!

    Lieben Gruss,
    Brigitte

    ReplyDelete
  6. Hach, das Urlaubsfeeling kommt so richtig schön rüber – die Fotos sind mal wieder fantastisch ...

    ReplyDelete
  7. Schön sind deine Bodenseeeindrücke! Das sieht frau mal wieder, auch bei fragwürdigem Wetter lohnt es sich, nicht beim Fragen stehen zu bleiben, sondern die Antwort im wirklichen Leben zu suchen / zu finden.

    ReplyDelete
  8. Hallo Ilse,
    das wollt ich schon so lang mal machen:um den ganzen See 'rumradln-fand ich bisher aber doch zu weit und anstrengend.Die Idee der Abkürzung per Schiff ist richtig gut!
    Danke für die irre schönen Bilder von teilweise auch meinen Lieblingsplätzen!
    Stela

    ReplyDelete
  9. Ein Fitzel von meinem Herzen hängt da auch noch irgendwo 'rum. Wenn das keine Radgegend ist, was dann? Schade nur, dass der Schweizer Tourismus dich so verärgert hat. Die kann auch anders, die Schweiz.

    ReplyDelete
  10. Der helle Wahnsinn......so viel Lebensfreude......Wenn ich das so sehe, habe ich immer den Eindruck, dass mir noch ein Zacken fehlt,.....den es zu lernen gilt.....
    Super Bilder liebe Ilse, aber das brauche ich ja eigentlich nicht zu erwähnen, sie sind es ja immer,.....Deine Fotos.
    Liebe Grüße
    Rosi

    ReplyDelete