Thursday, 21 October 2010

Blumenkohlgeröll

Im Kühlschrank: ein halber Blumenkohl, taufrisch weil seit drei Tagen in eine feuchte Leinenserviette eingewickelt. Eine halbe Ziegenrolle, eine paar Tomaten, sowie das Übliche - Pfeffer und Salz, Eier und Schmalz (in dem Fall Rapsöl, ein guter deutscher Olivenölersatz), Milch und Mehl. Keine Geduld für Pasta, also Pfannkuchen-Canneloni, gefüllt mit...siehe oben.
In the fridge: half a cauliflower (perfectly fresh after a few days spent in the fridge, wrapped in a moistened linen napkin). Half a goat cheese roll, tomatoes, and the usual staples: eggs, flour, milk, rapeseed oil - an excellent German substitute for bad olive oil. Not enough time and patience for making pasta. So it's pancake canneloni stuffed with - you guessed it.

3 comments:

Lovelydays said...

Köstlicher Titel!

Karin said...

Deine Rumfort Gerichte sind immer wundervoll. Danke für die Inspiration. Alles Liebe Karin

Anonymous said...

Dieses Rezept werde ich so bald meine Hühnertussis wieder Lust auf Eierlegen haben!
Momentan muss ich ihnen jedes einzeln abbetteln!!!
Herzlich und bbbbb