Saturday, 20 November 2010

Strictly Bayrisch!

Gestern abend wurden Evi Brocklehurst und Philomena Neumeier, beide in unserer Jodelgruppe, von der Stadt München mit Medaillen für "Verdienste um die Volksmusik" ausgezeichnet. Waren wir alle stolz! Die musikalische Begleitung kam von der wunderbaren Monika Drasch und dem ebenfalls wunderbaren Siegfried Haglmo, und wenn die beiden zusammen singen, stellen sich einem sämtliche verfügbaren Haare auf.
Bürgermeisterin Christine Strobl, ein Paparazzo und die beiden Medaillenträgerinnen
 Die drei Tenöre
 Eva Becher (links) vom Kulturreferat, die der Volksmusik in München (unter anderem mit Makin' Musi) eine Frischzellentherapie verpasst hat.
 Die beiden Geehrten, Philomena und Eva . 
 Im Hintergrund dräut das - übrigens großartige -  Büffet (Christine Strobl: ich sage dann nicht "das Büffet ist eröffnet - es ist schon eröffnet"). Vor lauter Singen hab ich vergessen, das köstliche gefüllte Schweinefilet zu fotografieren. Hab's natürlich gegessen, wer kann gutem Essen schon widerstehen.
 Monika Drasch mit Dudlsack, und  Siegfried Haglmo mit Harmonika, sehr gut drauf

manche waren eher -  not amused

Monika Drasch, früher eine von drei Diatonischer Jodelwahnsinnigen, spielt jetzt regelmäßig mit Haglmo. Die beiden zusammen sind traumhaft gut - ich sag sofort Bescheid wenn die mal irgendwo öffentlich auftreten.

6 comments:

  1. ach ja, die herrliche monika drasch - die hatte immer so eine knallgrüne geige!
    lg, christa

    ReplyDelete
  2. Oh ja, sag mal bitte Bescheid, auch bei Deiner Jodeltruppe... ich als Preußin finde so echte bayerische Volksmusik ja total exotisch und ziemlich spannend.

    ReplyDelete
  3. Hast du eigentlich auch so ein Dirndel-Teil?
    Wünsche dir einen gemütlichen Abend.... bbbb

    ReplyDelete
  4. Das hört sich gut an - im Bericht - und sicher fantastisch beim Zuhören.

    Liebe Grüsse von ferne,
    Brigitte

    ReplyDelete
  5. Ja - sacklzementluja.
    Sog i.

    ReplyDelete
  6. Jo mei, des ois schaugt scho sehr boarisch aus... (ähm, na ja :-)). Ein herzliches Jollaradijööö aus L.

    ReplyDelete