Tuesday, 21 December 2010

Frisöre und Cafés

Heute ergriff ich die letzte Chance, den Trauerrand aus meinen Haaren entfernen zu lassen, wie immer im Salon Klartext, für nur zehn Euro. Jetzt könnte ich mich wieder ohne Mütze blicken lassen, wenn es weiter so crazy warm bleibt! Danach lockte mich B. in das neue Café im Vorderhaus (Augustenstr.77), wo wir uns ein köstliches kleines Mittagessen genehmigten. Ein fescher Wirt aus Südtirol, der Piadine, Tramezzini und Vinschgauer in den Toaster schiebt wie man sie sonst erst südlich des Brenners im Autogrill an der Autostrada del Sole kriegt. Frische Säfte, gute Suppen (Erbsensuppe von frischen Erbsen €2,90), und dazu Meinl-Kaffee. Der gar nicht schlecht ist, obwohl er hier natürlich nicht den Kultstatus von Hausbrandt oder Illy genießt. Auf den Schaukelsitzen muss man den Kaffee allerdings gut festhalten...Heimzu mit dem Rad, ganz ohne Rutschen. Klar, Weihnachten kommt, Schnee weg.
  "Mia san koane Gäste, mia san Handwerker" - Grüße nach Wasserburg!
Today I grabbed the opportunity to get my white stripe coloured, cheaply, in the salon school of my friend B. who proceeded to take me out for lunch in the new little shopfront café. It is run by an Italian from Alto Adige, with delicious Italian-style toasted sandwiches which you usually find in the legendary Italian motorway cafés. We had a fresh pea soup (€2,90) and a mixed veg soup, both nice, and freshly squeezed juices, followed by Austrian Meinl brand coffee which I am sure is picking up cool points in Munich as we are speaking. I cycled home without any sliding - of course, it's Christmas soon, all the snow is gone. Some of the seats are swinging on chains, which is quite possibly not the best way to drink coffee!

4 comments:

paulina-amalia said...

...da würd' ich auch mal gern ein süppchen schlürfen...sieht gemütlich aus.

was den schnee angeht - wir haben noch reichlich davon - und heut nacht soll es 28°C minus !!! geben...
liebe grüße
karin

Lovelydays said...

Sieht wirklich sehr einladend aus der Laden. Lustige Handwerker habt ihr da auch in München.

Constanze said...

Grüße aus Wasserburg zurück.
Die beiden Herrn kenn ich aber nicht, obwohl Wasserburg so klein ist.
Das Essen klingt wieder mal sehr lecker. Ich sollt mir mal die Adresse merken.

365 Tage said...

constanze, bin ja mal gespannt wie deine Haare au naturel aussehen!