Monday, 14 February 2011

Countdown läuft, endlich

Meine kostbarsten Kunst-und-Krempel-Besitztümer vom Flohmarkt habe ich gestern per Rollkoffer (danke für den Tipp, Susa!) im Regionalexpress nach Salzburg mitgenommen und dekorativ in der neuen Küche aufgereiht. Eine Tasse ging zu Bruch - keine schlechter Schnitt...Heute morgen um acht kam schon einer der Umzugshelfer mit dreißig Kartons. Jetzt wird's ernst: was bisher nur Ausmisten war, verwandelt sich in systematisches Packen. Ich habe ja für mein Alter praktisch null Umzugserfahrung. Den Umzug von München nach London 1976 schafften wir noch im VW Käfer, zu dritt. Das erste Haus in dem ich in London lebte, fackelten wir erfolgreich ab, da gab's also nicht viel umzuziehen. Und in meiner letzten Londoner Residenz lebte ich 20 Jahre, die mir die Gelegenheit boten, ein paar Besitztümer anzuhäufen.
                                            W. und das Umzugsvehikel von 1976 
 R. in unserem ersten luxuriösen Wohnzimmer im Ex-Squat in Cornwallis Road, N19
L. und ich (rechts) im Hyde Park, kurz nach dem Umzug nach London
Yesterday I wrapped my most precious  junk shop possessions, all my old china and glasses, in newspaper and took them on the train in my wheelie case. Now they are waiting for me in the new kitchen. Sadly, one of Auntie Joyce's Chinese tea cups bit the dust - sorry Isabel and Tony!! I am not that experienced with moving: my and L.'s move from Munich to London in 1976 fit comfortably into a VW Beetle (including the three of us). In London, we burned our first house in Cornwallis Road down, so there wasn't that much stuff to move. And in my last and much loved home, before my move to Munich, I lived in the same house for 20 years. It was here I accumulated most of my modest possessions. Eight more days to fill all the boxes...

13 comments:

  1. Hey, die Teller auf dem Header hab ich auch! Und ich dachte die wären typisch für hier :))
    Ich wüsche dir die nötige Kraft und Unterstützung für den Umzug!!!
    Schöne Woche...

    ReplyDelete
  2. Ich wünsche dir einen reibungslosen Umzug. Im Gegensatz zu dir bin ich an die 20 x umgezogen plus der Zeit die ich aus dem Koffer gelebt habe und durch die Welt gezogen bin. Daher habe ich nie viele Besitztümer angehäuft und möchte es auch nicht. Was ich habe passt in einen VW Bus und ist schnell gepackt. Was allerdings den Nachteil hat, dass ich ganz verzückt auf das schöne Geschirr gucke und denke: Wäre doch schön so etwas.... Alles Liebe Karin *die sich auf Bilder aus der neuen Küche freut*

    ReplyDelete
  3. .......ja das Geschirr ist wunderbar, und das Kochen und Essen erst damit !!!mmmhhhhhhh

    bin schon froh, wenn der Umzug vorbei ist und es endlich wieder gute Sachen zum nachkochen und nachbacken gibt !!

    lg

    ReplyDelete
  4. Ja wenn die Steine einmal rollen.... wûnsche dir eine pannenfreie Umzugszeit!! Ein Tässchen kann frau ja noch verkraften.
    Alles Gute, viel Kraft und wer weiss vielleicht macht es sogar ein bisschen Spass!
    herzlich und bbbbb

    ReplyDelete
  5. wünsche dir auch einen super-flutschi-leicht-umzug.

    bin zwar oft umgezogen - aber ne alte sammeltante und hab immer viel zu viel zeug.... in einer wohnung hatte ich sogar schon mal einen container bestellt um meinen ganzen mist los zu werden.

    ReplyDelete
  6. 8,7,6,5.... und dann auf einmal, before you know it, bist du da im neuen Zuhause. Ich wünsche dir auch alles Gute dafür. Schön, die alten Fotos aus deinen wilden Londonder Jahren. Das waren noch Zeiten... :-), für mich als damals gerade 8 jährige natürlich in anderer WEise als für dich. Liebe Grüße aus deiner ersten/zweiten Heimat!

    ReplyDelete
  7. Alles Gute für den Umzug - habe meinen letzten von vor zwölf Jahren erfolgreich verdrängt.

    ReplyDelete
  8. Ich hab ja eigentlich richtig Übung im Umziehen, im Schnitt alle 2-3 Jahre seit ich 18 bin, die Routine, die man kriegt wird leider durch immer mehr Besitzkrempel aufgewogen... ich wünsche gutes Packen!
    Und hach.... ein roter Käfer!

    ReplyDelete
  9. Es beruhigt mich, dass Inspiration auch mit Sesshaftigkeit geht;-) Bin auch vor zwölf Jahren das letzte Mal umgezogen...

    Dir alles Gute - die Teller sind schon mal in Sicherheit, da kann jetzt nicht mehr viel schiefgehen oder?

    ReplyDelete
  10. Du ziehst zu uns? Nach Salzburg?
    Meine Umzüge in den 70igern (und das waren etliche) wurden mit einem grünen Käfer erledigt, der ein "Fetzendachl" hatte und, da man ihn also von OBEN beladen konnte, auch den fridge aufnahm...
    Wünsch alles Liebe!! Bine aus Koppl (bei Salzburg)

    ReplyDelete
  11. Umzugshelfer......ach,...ich wünschte ich hätte einen gehabt.....

    Die meiste Zeit ging damit drauf alle meine Sachen im Haus zusammen zu suchen, auszusortieren und zu verpacken.

    Ist doch noch ein guter Schnitt,...eine Tasse.
    Ich hatte so gut gepackt, das wirklich nix zu Bruch ging.

    Ich wünsch´Dir viel Kraft und alles Gute!!!
    Liebe grüße
    Rosi

    ReplyDelete
  12. Alles Gute für den Umzug!
    Es ist immer eine große Sache - vor allen Dingen im Herzen.

    Ich bin - inkl. Auszug aus dem elterlichen Haus - jetzt 4x umgezogen, reicht auch erstmal.

    Wenn ich Deine tollen Sammeltassen und -teller immer sehe denke ich an meine, die ich mal errettet habe. Ich hab sie im Keller stehen da ich immer denke im alltäglich gehen sie zu Bruch.... ich müsste sie unbedingt mal integrieren.

    Liebe Grüße,
    Beltane

    ReplyDelete