Sunday, 24 July 2011

Plätzchen - ist denn schon Weihnachten?

Gerne gehe ich derzeit zwischen Schauer und Regenguss schnell spazieren, Wolken fotografieren, manchmal auch einen Regenbogen...Bei diesem vorweihnachtlichen Wetter - und ich beschwere mich nicht, denn viel Wasser ist besser als keines - hatte ich gestern einen vor-vorweihnachtlichen Plätzchenmoment.
Wenn das passiert, knete ich einen schnellen Mürbteig aus  
175 g Mehl
  125 g kalte Butter
    60g Puderzucker
Dieses Mal zerklopfte ich noch eine halbe Tafel Rumfort-Bitterschokolade und knetete sie mit rein. Aus dem etwas gekühlten Teig rolle ich eine Wurst, die ich in Scheiben schneide. Auf diese Scheiben kommt ein Daumenabdruck, und rauf aufs Backpapier. 
In den auf 160° C vorgeheizten Backofen, backen...Gut aufpassen, denn es geht schneller als man denkt!
Und man muss nie wieder Industrieplätzchen voller Transfette kaufen.
When I read about heat-waved USA, am deeply grateful for all that rain we are having. I love going for a walk in between showers, watching the clouds and the occasional rainbow. But all that post-Novemberish rainy weather we are having made me want to bake cookies, out of season. My favourite quick ones are a shortcrust pastry I make with
 125 cold butter
    60g icing sugar
     180g flour
This time i mixed in some chocolate chips hacked from a bar that was, miraculously, still lying around. Cool the dough and preheat the oven to 160°C.
Roll a sausage with the dough, cut slices and put your thumb-print on them. Space them out on baking paper and bake. Watch closely - they are done before you have gone and written your blog. And you never have to buy industrial cookies with all their trans-fats again.

12 comments:

  1. Liebe Ilse, ganz schön, deine Plätzerl und das Regenbogenfoto und dein lockerer Text in zwei Sprachen. Du bist mir ein Vorbild,
    herzlich, Ingrid

    ReplyDelete
  2. Also diese Regenbogen da in Bayern... das muss man sagen: wirklich toll!
    Weihnachtliches Gebäck im Juli! Du kriegst die Tür nicht zu. WOW!
    Andererseits ist mir dauernd nach Waffeln und Kakao :O)

    ReplyDelete
  3. ach wie schön, die Fotos aus dem Brucker Land!! Diesmal kann ich aber nicht sagen, wo das ist, denn in der Gegend kenne ich mich nicht soooo gut aus. Frohe Vorweihnachtszeit wünsche ich aus dem heute sommerlichen, nicht zu heißen London.

    ReplyDelete
  4. daaaaaaaaaaaaaaaaaaanke
    fürs rezept
    jetzt kann ich meine haferplätzchen selbst backen und diese wundervollen teile
    das sollte reichen um alle erfolge des joggens wieder zunichte zu machen
    giggle
    nach weihnachten ist vor weihnachten
    lg birgit

    ReplyDelete
  5. Jetzt mußte ich doch schmunzeln, weil.....so liebevolle Plätzchen ( Rolle formen und schneiden ) gibt's bei mir auch zwischendurch :) Aber es schmeckt, wir wissen was drin ist und das zählt doch!

    Eine wunderschöne Collage hast Du da gezaubert.

    PS: Der Mais war Dir dann doch zuviel, oder!? 356 Kacheln sind es wohl nicht geworden oder wolltest Du nur nicht zählen? ;)

    ReplyDelete
  6. Hanne, gut erraten - ich war zu faul, die Kacheln zu zählen und habe mich auf Markentreue besonnen!

    Birgit, ich muss mit dir lachen, ich suche bei deinen Kommentaren immer das wort "giggle",dann weiß ich - ja es ist die giggle-Birgit (auch eine Art Marke)

    ReplyDelete
  7. Mir kannimmer Weinachten sein .So backe Ich Plaetzchen dass es immer im Vorrat welche gibt.Dein regenbogen ist wunderschoen:)

    ReplyDelete
  8. was für ein genial einfaches Rezept - Danke!
    Ich kaufe seltenst Plätzchen, eben wegen diesem Industrie.....
    die werde ich bald probieren!

    Liebe Grüße,
    Beltane

    ReplyDelete
  9. mit meiner besten Freundin waren wir auf Stadtpirsch und entdeckten eine "Kexerei" - oberleckere feine kleine Sachen haben die und wir haben danach Krümelmonster gespielt. Kekse selbergemacht, das geht schnell und ist wirklich gut (vor allem sowas mit getrockneten Cranberries oder Schoko-Chili oder Macadamia - übrigens haben wir das Rezept von den Cookies von Subway, lecker)

    LG irka

    ReplyDelete
  10. Irkas Welt - mit Cranberries hab ich auch schon gemacht, auch fein. in welcher Stadt ist diese Kexerei?
    vermutlich nicht in München.

    ReplyDelete
  11. Liebe Ilse,

    bei dem Wetter gibt es wirklich nur eine Rettung und die heißt nicht grillen sondern Plätzchen backen. Und du hast natürlich recht, es ist so einfach.

    Viele Grüße

    Martin

    ReplyDelete
  12. die Kexerei ist in Dresden.

    LG Irka

    ReplyDelete