Monday, 26 September 2011

Brief aus Bayern*

*an meine Schwester, damit sie sieht dass hier alles bestens ist.
Das Wochenende war reizend mit viel Spaziergängen in der Herbstsonne. Freunde getroffen, Essen in Taglaching, Kuchen, Besuch und Gelächter.
The weekend was much fun with walks in the warm autumn sun, dinner in our local beer garden, meeting friends in town, nice visitors, cake and much laughter.
 Morgens sieht es jetzt immer so aus bei uns, alles dunstig vom herbstlichen Morgennebel
Mornings are misty now, as early autumn is cooling the valley down
Am Sonntag überredete ich meine Mutter, mit mir nach München zu fahren, wo auf der Ludwigsstraße ein gigantisch monströser Bauernmarkt stattfand. Dazu am Odeonsplatz Volksmusik und jede Menge Trachtler, präsentiert von meinem Jodel-Guru Erich Sepp.
 However, on Sunday the Big City was calling, and I persuaded Mum to come with me to Bavaria's longest farmers' market, spiced with some funky folk music from the stage on Odeonsplatz, and a lot of off-Oktoberfest traditional dress. 
 Der Höhepunkt für meine Mutter war die Rückfahrt in einer E-Rikscha mit einem bezaubernden Fahrer, ein Schwiegermuttertraum.
Dank dem E konnte auch ich mich ohne Schuldgefühle mit reinsetzen.
 The high point for Mum is always the bike rikshaw ride - a wonderful invention for foot-sore people.
The charming driver had a space-age e-bike, which meant I had no guilt feelings getting in.
 Am Sonntagabend gabe es dann schnelle Küche, Tagliatelle mit frischen Tomaten vom Bauernmarkt, gegrillt mit Olivenöl, darauf etwas Pesto und Petersilie.
Sunday dinner had to be quick, with tagliatelle topped with grilled tomatoes from the farmers market olive oil, a spoonful of pesto and parsley.

12 comments:

  1. da ist ja wirklich alles bestens.............fast so ähnlich war mein WE, vor allem vom Wetter her und auch vom Essen

    lg aus dem herbstlich heissen Wien

    ReplyDelete
  2. Hat in Bayern jeder einen Jodel-Guru?

    ReplyDelete
  3. Grüße ins heiße wien!
    Nata, natürlich NUR die Erleuchteten!

    ReplyDelete
  4. Tolle Farben.
    Ich liebe den Herbst!

    LG
    Heike

    ReplyDelete
  5. das foto mit den kondensstreifen und den blumen gefällt mir ganz besonders - ich liebe dieses klare herbsthimmelblau

    ReplyDelete
  6. Wunderschöne Fotos, die Lust machen aufs Land und Bayern und auf deine schnelle Küche. Schön zu sehen, dass alles Bestens ist auf dem Land wie auch in der Stadt - hollarijöh, ganz unerleuchtet, versteht sich.

    ReplyDelete
  7. Nur Erleuchtete haben einen Jodel-Guru? Geht die Erleuchtung schneller wenn man jodelt? Kein Wunder das ich hier warte und warte :O)
    SChöne Bilder vom Essen und dem smarten Fahrer.
    Grüßilie aus dem herbstlichen Bremen
    Oona

    ReplyDelete
  8. Ein schoenes Gruss aus Fruehling:)
    Genossen vondeine Bildern und Du auch;)

    ReplyDelete
  9. der rikschafahrer ist nicht nur ein schwiegermuttertraum... :) ich find ihn ziemlich süß!

    ReplyDelete
  10. ...schwiegermuttertraum oder eher tochtertraum? ich wünsche dir noch viele bezaubernde fahrer, jodler, gurus ...u.a. ;-)
    gruß
    c

    ReplyDelete
  11. Legga! ;) Und fein, dass dein WE genauso sonnenherbstlich war wie meines...

    ReplyDelete
  12. wie immer wunderbare Fotos.. hab noch nie was geschrieben, aber jetzt muss es mal sein...
    das erste Foto erinnert mich an Deine
    ausgefallene Tischdecke :)
    Vielen Dank für die immer gute Unterhaltung, ich lese gerne bei Dir.

    Angelika aus Bad Aibling

    ReplyDelete