Thursday, 26 January 2012

Alles in Weiß

Winter, Frost, Sonnenschein, schöner geht's nicht. Ich hatte in diesen Tagen viel Zeit zum Spazierengehen und zum Kochen. Einiges gelang, anderes weniger (dazu mehr an anderer Stelle).
Für meine Mutter gelang mir eine Mini-Sheperd's Pie die ihr sehr geschmeckt hat. Moment, eigentlich müsste es ja Cowboy's Pie heißen, weil kein Lamm drin war sondern gekochtes Rindfleisch, durch den Fleischwolf gejagt. Auf das mit Majoran gewürzte und gehackten Zwiebeln vermischte Fleisch kommt gemischtes gewürfeltes Gemüse mit Kräutern eurer Wahl. Oben drauf wird Kartoffelbrei verteilt und mit Butterflöckchen garniert, damit er im Ofen schön braun wird. Übrigens das klassische Pub-Gericht in altmodischen englischen Pubs - in den neuen Gastropubs gibts eher gegrillten Kabeljau mit Erbsenpüree, dekoriert mit....ihr habt's erraten.
Das Foto von der Pie ist von der BBC-Kochseite (mit Linsen, die bei mir nicht dabei waren), es war für mich zu dunkel, sie zu fotografieren. Das Gemüse ist von mir, handgeschnitzte Beete, Karotten und Kohlrabi.
***********
The pie picture is from the BBC food page (I didn't use lentils),but  the veg is all mine: hand-diced carrots, beets and kohlrabi.
These last few days were a dream of sun, hoarfrost and snow. I was lucky and had loads of time to walk, take pictures and then play in the kitchen at home. Some of my experiments came out rather strange - I will post my ham-and-cheese pie later - but a little sheperd's pie for my Mum turned out delicious and she loved it. And you know how she is with food! It should be called cowboy pie, because I used boiled beef and ground it, spread it in the dish mixed with diced onions and marjoram, then piled on the diced veg and covered it all with nice buttery mash. More butter on top to brown it in the oven.
As you know, it's a signature pub dish, or at least it was until gastro pubs took over and served grilled cod with pureed peas, adorned with....you know what.
This gorgeous spaniel lives in the neighbouring farm and will come for a walk with anyone who asks
****
Dieser bezaubernde Spaniel lebt auf dem benachbarten Hof und ist jederzeit zu einem Spaziergang aufgelegt

13 comments:

  1. Ohhh, ist das schön bei euch. Immer noch weiß? Oder schon wieder?

    ReplyDelete
  2. Schoen! Shepard's pie hatten wir letzte Woche auch. Aber mit Mais (corn), anstatt anderen Gemuesen, und (natuerlich) mit Rindfleisch. Michael macht das Fleisch mit Zwiebeln und Pilzen und Kraeutern, sehr lecker!

    ReplyDelete
  3. Belles photos, quelle chance, de la neige !!!!!!

    ReplyDelete
  4. AnKa - es ist jeden Tag anders! mal grün, mal weiß,mal kalt, mal nass...never a dull moment
    Ruth - gute idee, mit Mais!

    ReplyDelete
  5. ist das nicht ein münsterländer?

    ReplyDelete
  6. auf dem letzten foto im hintergrund ist das die kirche von bruck/alxing?
    schneebedeckte landschaft ist sehr schön. hier war der sonnenschein auch wunderbar heute. allerdings ganz ohne schnee.
    ob meine fotos gelungen sind, gucke ich gleich.

    ReplyDelete
  7. Beneidenswert, dein Wetter. Bei uns ist es leider durchegehnd nasskalt und grau.
    Der Spaniel, der mir eher nach Münsterländer aussieht ist wirklich ganz bezaubernd :o)

    ReplyDelete
  8. Das machst Du genau richtig....Man muß den Schnee feiern, wie er fällt....oder so ähnlich ;) Schönes Wochenende!

    ReplyDelete
  9. Stimmt, es ist die Alxinger Kirche, ein Wallfahrtsort der es in sich hat!
    Und ihr beiden Hundekenner - ich verstand erst nicht mal die Frage. Ich dachte ihr sprecht vom Essen. Dann weiß ichs jetzt, der Süße ist ein Münsterländer!

    ReplyDelete
  10. was hat denn dieser wallfahrtsort in sich??? habe ich was verpaßt? ich mache nämlich immer einen großen bogen um katholische dorfkirchen.
    war das ein fehler?
    m. neugierig

    ReplyDelete
  11. Da hätte ich auch Lust mir den Hund zu schnappen und ein Ründchen zu drehen bei dem Wetter :)
    Wünsch dir ein schönes Wochenende!

    ReplyDelete
  12. Danke Thaleia, dir auch!
    An Ich will...: Die Alxinger Kirche ist einfach ein magischer Platz rundumadum. Wir gehen manchmal in die Kirche zum jodeln, zwengs der Akkustik und so.

    ReplyDelete
  13. ich will auch schnee und sonne, das ist doch eine wunderbare kombination, von der ich erst merke, wenn ich sie sehe, wie sehr sie mir abgeht !!!

    ReplyDelete