Friday, 6 January 2012

When I'm sixty-four...

(I know, I don't look a day over 60...)
Weihnachten - Neujahr - Geburtstag! Das Feiern kommt da immer etwas geballt, und obwohl es schön war, bin ich fast froh über die Rückkehr zur Tagesordnung.  Dazu möchte ich bemerken, das mein Silvester ohne einen Hauch von Alkoholexzess ablief. Ich begann dieses Jahr stocknüchtern in Gesellschaft von Nichttrinkern, und trinke ja selber kaum mehr! Ich habe aber fest vor, das nächstes Jahr wettzumachen indem ich Weihnachten und Neujahr mal wieder in England verbringe. Mir wurden Informationen zugespielt, wonach meine englischen Freunde, die über Silvester zu siebt ein Haus gemietet hatten, insgesamt 25 leere Flaschen zurückbrachten. Da heißt es üben, üben, üben.
************************
Zum Geburtstag bekam ich von Schwester und Lieblingsnichte das "Quarkkochbuch vom Zentralverband schweizerischer Milchproduzenten", das ich natürlich sofort ausprobierte. Das erste Ergebnis waren diese Käsenocken, ein voller Erfolg.
3 Eigelb mit 250 Quark deiner Wahl verschlagen.
 80g Parmesan, jeweils Prise Salz, Piment d'Espelette (stand nicht im Rezept, habe ich aber zu Weihnachten gekriegt und liebe es) und Muskatnuss reinrühren, 70g Mehl und 60g Hartweizengrieß dazugeben, die drei Eiweiße vorsichtig darunterheben, dann den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen.
Nocken formen (mit zwei Löffeln), in siedendem Wasser kochen bis sie hochsteigen, rausfischen und in einer Backform auslegen. Ich legte sie auf ein Bett von angebratenem Lauch, weil er da war.
Mit ca. 200g geriebnem Bergkäse bedecken und backen bis alles schön braun ist.
Ich würde sie mit einem Tomatensalat oder einer Tomaten-Zwiebelsalsa servieren, wir hatten leider nur Ketchup - war trotzdem ein Traum, wenn auch vielleicht nicht das leichteste Mahl. Aber ich könnte es mir gut als Katerfrühstück vorstellen.
*************************


One of my birthday present from my loving family was a recipe book for cooking with quark - an essential ingredient in the cuisine of dairy nations. The result of my first trial was a gratin of cheese gnocchi, a delicious dairy bomb!
Mix 3 egg yolks with 250 quark (use ricotta if quark is not an option).
Add 80g parmesan, a pinch of salt, Piment d'Espelette (I got for Christmas and fell in love with - it goes everywhere now) and grated nutmeg, then stir in 70g plain flour and 60g semolina. Fold in three beaten egg whites. Let the dough set for a while.
Then make gnocchi with two spoons - easy - and put them in simmering water until they rise up - about five minutes.
Then fish them out and arrange in a gratin dish. I laid them in a bed of lightly fried leek, because it seemed like a good idea (and it was!)
Grate about 200g cheese over it - cheddar will do - and bake until brown.
I personally would eat this with a tomato salsa, or a tomato salad. We only had ketchup, and it still tasted DIVINE. Possibly not the lightest meal ever eaten, but could turn out to be the ideal hangover brunch!
***********************************************************************************
Christmas - New Year - Birthday! that's how my old year ended and my new year begins. After all the celebrating, a bit of banal everyday is almost welcome. I would like to say here that my celebrations were virtually alcohol-free - I seem to be surrounded by non-drinkers these days! and I started 2012 without the shadow of a hangover. I think my next New Year will be a bit wilder, as I intend to spend it in England, where I heard reports that my friends had drunk 25 bottles between 7 people over two nights...and they are all about my age...I feel slightly out of practice.
Männer, die auf Seniorinnen starren
The men who stare at...mature ladies

26 comments:

  1. gratulation zum geburtstag und zu den kasnockn.
    alles in bestform.
    lg
    ingrid

    ReplyDelete
  2. What a beautiful Lady! Guad schaugst aus! England ist in der Tat trinkfreudig zur Weihnachtszeit (nicht nur dann natürlich). Zur Weihnachtsfeier meiner Arbeit bin ich nicht hingegangen, denn wenn ich selbst nicht so bedudelt bin und um mich herum alle sehr alkoholisiert sind, ist das auch keine richtige Freude. Ich weiß aber glaube ich was du meinst mit dem Fun factor, den das Feiern hier hat. Die Käsenocken sehen ja großartig aus!! Würde ich mir sofort bestellen, wenn du ein Restaurant hättest. Viele Grüße aus deiner anderen Heimat, heute ohne Sturm.

    ReplyDelete
  3. Du siehst blendend aus, liebe Ilse!

    Tolles Geschenk von Schwester und Lieblingsnichte. Da muss eine erst einmal drauf kommen.
    Ich glaube, dieses Jahr will ich auch Geschenke - Weihnachten, Silvester und zum Geburtstag :O)

    Das Bild vom Mann der auf Seniorinnen starrt finde ich klasse.
    Freue mich auff weitere Kochexperimente.

    Dann üb ma schön...

    Grüßilie
    Oona

    ReplyDelete
  4. Da darf - nein, da möchte ich doch noch ganz herzlich gratulieren - zu dem "beatlischen" Alter!! Und ich wünsche weiterhin viel frohes Kochlöffelschwingen!!
    Grüße von Heike - der frustrierten Freundin der Schneeflocken und Kasnocken!!

    ReplyDelete
  5. Dear Ilse, happy birthday! I just wish I could be as fit and as lovely as you are when I come to be 64 (and if!)
    I made something similar for my blog last year. I chose to roll them in buttered breadcrumbs instead of baking them covered with cheese, but it's probably just as fattening, if not more.
    Have a great year!

    ReplyDelete
  6. Herzlichen Glückwunsch nachträglich :o)
    Diesen Festivitätenmarathon kenne ich ebenfalls, nicht als direkt Betroffene, aber durchaus Nahestehnde.
    Das iat man wirklich froh, wenns wieder in den ALltag geht.

    ReplyDelete
  7. Vielen Dank allerseits (fishing for compliments, mein einzger Sport!)

    ReplyDelete
  8. Herzlichen Glückwunsch! Zum Geburtstag, zu einem hoffentlich wunderbaren neuen Jahr und zum Feiermarathon.

    Kommen Sie bloß nicht auf die Idee, nun den Seniorenteller zu bestellen, nur weil Sie grad mal 60 geworden sind! ;-)

    ReplyDelete
  9. ilse am wasser.
    dein lebenselement.
    congratulations auch von mir, und ich denke, unsere generation der älterwerdenden ist die erste, die alterslos ist.
    madl, guad schaugst aus,und a lipstick always helps.
    weiter fit bleiben, denn eure mutter wird den jopie noch überholen!

    ReplyDelete
  10. Schöne Frau, schönes Essen...
    und ein wunderschönes neues Lebensjahr!
    Alles Gute,
    Anja

    ReplyDelete
  11. Happy Birthday!
    Und so haben Seniorinnen auszusehen. Selbstbewusst, selbstsicher, und happy.

    ReplyDelete
  12. Lass dich gleich noch ein Kompliment an Land ziehen.... Frische Lady!!!
    Das Kochbuch werde ich mir von meinen Schwester wünschen... ein totales Habenmuss für meine Küche.... da ich vor 53 Jahren jedoch noch im
    Morulastadium war, muss ich noch ein Weilchen warten....
    Die Noken werden heute nachgebastelt - habe gerade noch aufgetauten Schafmilchquark....
    Wûnsche dir ein gediegenes Wochenende und alles Liebe, Delikate und Schöne zum Geburtstag... und bliib gsund!
    ♥-lich Brischitte

    ReplyDelete
  13. Auch von mir die besten Glückwünsche zum Geburtstag, Ilse.
    Fesch siehst du aus! Und herrlich neugierig aufs Leben.
    Ob mit oder ohne Alkohol tut da gar nichts zur Sache.
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    ReplyDelete
  14. Das ist wieder einer! So ein typischer ILSE-POST :) Deine Überlegungen und die Vorfreude auf den Alkohol - unnachahmlich. Statt England könnte ich Dir auch mal eine Feier bei uns empfehlen. Wir haben u.a. eine Guinness-Zapfanlage auf der Terrasse ( evtl. würde sogar der Engländer Interesse zeigen? ).....und Wein wäre auch genügend da :)Ach ja....und Deine Sportart klaue ich mir jetzt auch - wollte eh dieses Jahr etwas sporteln....

    ReplyDelete
  15. Wieder mal eine Freude, eure Kommentare zu lesen!
    Hanne, falls ich mal im Norden Bayerns bin, würde ich mir deine Guinesszapfanlage gerne genauer ansehen - für Recherchezwecke.
    Barbara - bitte nicht mehr als 100 Jahre für meine Mutter, da hätte sie selber keinen Spaß daran, so wie sie den Jopie immer verlacht hat, "der oide Depp".
    Apropos Seniorenteller, Indica - das wäre das einzig Vernünftige, was ich jetzt tun könnte, immer nur die Hälfte zu essen...
    Und übrigens: Frustrierte Freundin der SChneeflocken und Kasnocken - das ist ein Gedicht das ich auf die Schnelle nicht genügend gewürdigt habe.

    ReplyDelete
  16. tolles foto, verursacht richtig gutes gefühl beim anschauen, alles gute aus dem norden!
    die nocken werde ich probieren, zutaten sind rangeschafft.
    manuela

    ReplyDelete
  17. Was für ein Vorbild ... da verlieren bestimmte Zahlen doch jedweden Schrecken! Alles Gute und schon mal im Voraus DANKE! für die feinen Rezepte e.a.

    ReplyDelete
  18. Alles Gute!!!
    Aber zu meinem Leidwesen schon wieder Quarkcontent. Da werden quasi wöchentlich Gelüste geweckt, die sich hier in CA mangels Vergügbarkeit nicht stillen lassen. Nicht mal einen Magerquark gibts hier, vom 'Topfen Rahmstufe' ganz zu schweigen...werde beim nächsten Deutschlandbesuch 'auftanken' müssen!

    ReplyDelete
  19. nachträglich alles gute zum geburtstag
    allerliebste grüße
    birgit

    ReplyDelete
  20. alles liebe und gute zu deinem geburtstag!!!!

    ReplyDelete
  21. Nachträglich alles Gute zum Geburtstag!

    Ich habe über die Feiertage (mit trinkfreudiger Verwandschaft) aber schon feststellen müssen, dass das mit der Alkoholtoleranz wirklich Trainingssache ist ist. Will sagen, nach einer Woche täglichen Alkoholkonsums über Weihnachten stellten Wein, Bier, Sekt und Glühwein (in der Reihenfolge und jeweils in ordentlichen Mengen) am Silvesterabend kein Problem mehr dar.

    ReplyDelete
  22. Auch aus Niederbayern nachträglich alles Gute zum Geburtstag!!!
    Schau gern in Deinen Blog und kann mir nur wünschen mit 60 so jugendlich zu sein wie Du!!!
    Schönen Sonntag,
    Doris

    ReplyDelete
  23. Herzlichen Glückwunsch nachträglich, liebe Ilse – und weiter so mit dem Kochen, Bloggen und Fotografieren (auch zu unserer Freude)!

    ReplyDelete
  24. Alles Gute zum Geburtstag liebe Ilse! Weiter so!

    ReplyDelete
  25. Ich lese hier gerne mit und lasse zum Geburtstagsgruß einen Linktipp als Geschenk zurück: http://schoenertagnoch.blogspot.com/ und http://fraeuleintext.blogspot.com/. Vielleicht wäre die Initiative Sonntagssüß ja was?!
    Alles Gute
    Daniela

    ReplyDelete
  26. Hat mich gefreut, meine Lieben!

    ReplyDelete