Wednesday, 30 May 2012

My Own Private Fast Food

So. jetzt ist es so weit. Nachdem ich Pfingsten eine seitliche Aufnahme von mir gesehen habe, entschloss ich mich schlagartig (oder 2 Tage später) mit dem Kuchenbacken und -essen eine kleine Pause zu machen. So geht's nicht weiter. Wenn mich also jetzt die Finger jucken und  einen dicken Hefeteig walken wollen, trinke ich ganz langsam ein Glas Wasser. Oder ich mache mir schnell eine kleine Brotzeit. Zum Beispiel so was: eine kleine Zucchini raspeln, mit einer in Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebel in ganz wenig Walnussöl rösten. Ein paar Cocktailtomaten vierteln und dazugeben, und dann den restlichen Couscous von gestern Abend drauf, mischen, braten, rühren, fertig. Als "Salat" ein paar Erbsensprossen, ein Tröpfchen Balsamico und eins vom Olivenöl. Sehr fein, aber ein Kuchen ist es halt nicht.
 I had a bad shock the other day when I saw myself in a foto, sideways. Let's say it didn't look slim. One forgets that food leaves its traces. So I made a decision to avoid baking and eating cakes for a while. And when the craving overcomes me, when my fingers itch to work a nice big yeasty dough, I drink a big glass of water. Or I make myself a worthy little snack, like this one: slice a spring onion and grate a courgette, fry slowly in a bit of walnut oil. Quarter three tiny tomatoes and add, stir, fry, then throw in last night's leftover couscous which contains traces of diced carrot and sweetcorn. Stir, fry, and eat with few pea shoots and drops of balsamic vinegar and olive oil.
So good. But cake it is not...
Als Nachspeise gibt es die ersten beiden Erdbeeren vom Garten
******
For afters, the first two strawberries from our garden


13 comments:

  1. ich vermute, die von dir verwöhnte sippe wird damit gar nicht so glücklich sein.
    ich habe das kuchenbacken inzwischen auch eingestellt, aber dadurch, dass der mann im krankenhaus einkehrte statt zur gartenparty zu erscheinen, mein sohn als veganer auf besuch kam, habe ich den ganzen vielen rest (es ist kein rest, es ist alles!!!) fürs gartenfest hier im kühlschrank.......
    ich hatte aioli, pesto und tausend leckerlis gemacht, die ich nun alleine essen "mußte".
    bei mir gibt es nur ein einziges wirksames mittel gegen schwammige seitenaufnahmen: nichts einkaufen.
    liebe ilse, wenn du jetzt täglich ein gesundessen in rezept und foto veröffentlichst, ich wäre noch mehr fan....
    grüße
    m.

    ReplyDelete
  2. Oh, das kenne ich. Fotos aus dem Hinterhalt :O)
    Ich vermute allerdings, dass bei den schönen Früchten zur Zeit Du Dich vielleicht auf Obst-Törtchen verlegen könntest, oder?

    ReplyDelete
  3. Und wo bleibt das seitliche Bild, mhh? :D

    Ich musste mein vollmundig angekündigtes Vorhaben erstmal stillegen, irgendeine Unverträglichkeit trieb mich in den Wahnsinn. Verdammt!

    ReplyDelete
  4. Ohh das schaut gut aus! Ich liebe sommerliche salate (wenn's danach was suesses gibt ueberhaupt!) und ich liebe alles mit couscous. Das mach ich das naechste mal wenn mir einer uebrigbleibt.

    ReplyDelete
  5. du weißt schon, dass kameras mindestens 10kg dazupacken, deswegen sind ja auch modells und schauspielerinnen im wirklichen leben furchtbar gruselig magere gestelle.

    ReplyDelete
  6. Wenn Menschen ankündigen, dass sie abnehmen wollen zucke ich zusammen. Aber die Bilder beruhigen mich. Das Essen sieht gar nicht nach Quälerei aus.

    ReplyDelete
  7. Oona, obsttörtchen sind vielleicht der ideale Kompromiss?
    Heike - das Bild existiert schon nicht mehr...Unverträglichkeit?
    Ute-Salate, gute Idee! soll ja schlank machen...
    Ingrid, jetzt verstehe ich! es war die Kamera!!

    ReplyDelete
  8. Nata, keine Sorge, ich will ja nicht abnehmen, ich will nur mein reguläres Übergewicht wiederhaben!

    ReplyDelete
  9. Hey - vor lauter Gewichtsproblemen ist Dein elegantes Header-Bild ganz untergegangen! Und Deine super-schönen Fotos von den Salattellern erst :) Als hätte ich's gewußt, habe ich in meinem letzten post kalorienarme Glücks-Knödelchen vorgestellt, die noch dazu ganz lecker schmecken. Quasi für Dich :)

    ReplyDelete
  10. Der letzte Satz liebe Ilse ist der beste ;-))

    ReplyDelete
  11. I just want to say thanks, i havent posted on your blog but i have been an avid reader for very some time now.

    ReplyDelete
  12. "Let's say it didn't look slim"

    Und:

    "Ich will nur mein reguläres Übergewicht wiederhaben"

    Hahaha - das kenne ich auch!!!

    Ich faste ja mehr oder regelmäßig einmal im Jahr.
    Das tut mir sehr gut und hat positive Seiteneffekte.
    Und hässliche Fotos werden grundsätzlich vernichtet.

    ReplyDelete
  13. ..... hihi ... einfach draufdrücken klappt bei menschen-aufnahmen selten. das foto-opfer vorher fragen ist auch ganz nett. ansonsten ... kuchen, eis, schokolade-essen weiter genießen.....
    gruß
    c.

    ReplyDelete