Friday, 20 July 2012

Blumen essen

So inspiriert war ich von der Waldviertlerin und ihren Zucchiniblüten, dass ich sofort in meinem Garten suchte, bis ich zwei gefunden, dazu noch eine Kürbisblüte von meinem Vermieter geklaut und ein paar Böhnchen geerntet hatte.
 I felt so inspired by a recent post from a blogger friend and her courgette flowers that I dashed out into my garden and looked for some flowers for my lunch. Admittedly I also nicked one of my landlord's pumpkin flowers and added my latest bean harvest.
***
Mit einem Ei, einem Schuss Milch und etwas Mehl mache ich einen dicken Pfannkuchenteig und lasse ihn quellen, während ich die Blüten und Bohnen in Butterschmalz anschwitze. (Übrigens habe ich gehört, dass man Ghee aus Butter machen kann, und es schmeckt besser als Butterschmalz. Ich werde es demnächst probieren und berichten).
Zum Schluss gieße ich den Teig über die Blüten und backe ihn langsam - einmal umdrehen.
Und dann esse ich ihn, ganz alleine, im noch sonnenwarmen Garten.
Just one egg, a large dash of milk and a ladleful of plain flour makes a nice thick pancake batter. I let it swell while I gently sauté the flowers and the beans in some butter - I used ghee, which is easily available here. (Apparently it's really easy to make ghee at home for nothing! I will try it some time and report).
Then pour the batter over the flowers and bake the pancake slowly, slowly from both sides, and eat it. All of it, greedily, alone in the garden, on the last sunny day this week. 

6 comments:

  1. Yes, yes, it is indeed very easy to make ghee at home, and it is guaranteed to be more fresh than store bought, and a lot better tasting too! I have always hesitated over writing a post on making ghee, because it is _almost_ like boiling water, but email me if you have questions.

    ReplyDelete
  2. In welchem schwarzen Loch rund um München, liebe Ilse, gibt es derzeit WARME Gärten? Soll aber ja besser werden.... Schön schaun sie aus, die Zucchiniblüten!

    ReplyDelete
  3. Ach ich liebe sie die Zugettiblüten!!! nach zwei Stimulationen könnte ich heute heute als überraschung ja eigentlich auch welche brutzeln!!
    Übrigens chère Ilse versuch einmal eine orange Taglilienblüte.... bin ganz giggerig auf diese Leckerei... einfach roh in den Salat oder so beim Vorbeistreichen an einer Pflanze... ich glaube das ist auch etwas pour toi!!
    Lass es dir gut gehn
    bbbbbbb

    ReplyDelete
  4. Das will ich auch! Sieht sooo schön aus. Und zufällig haben wir heuer massig Zucchini- und Kürbisblüten. Ghee habe ich schon öfter gemacht. Geht ganz easy. Ich wünsch' Dir ein sonniges Wochenende :)

    ReplyDelete
  5. auch ich muß die trotz zahlreicher zucchinipflanze im garten mit der lupe suchen.
    auf stromboli wuchsen die so reichhaltig, daß es frittierte blüten täglich als antipasto gab.
    ganz köstlich.

    ReplyDelete
  6. Bild zwei gefällt mir gut.

    ReplyDelete