Sunday, 26 August 2012

Neue Ernte

Nachdem jetzt klar ist, dass meine rätselhaften Ballons auf der Terrasse Tomatillos ssind, habe ich nachgesehen, was man damit machen kann. Mexikanische Küche ist nicht wirklich meine Spezialität, da heißt es jetzt lernen. Heute habe ich die erste Ernte von den Stauden gepflückt und werde mal eine Salsa machen. Den Rest kann man angeblich blanchieren und einfrieren. Falls jemand frische Tomatillos braucht, meldet euch: Exklusiv! angeblich gibt es sie sonst nur auf dem Viktualienmarkt. Das andere Gartenwunder - ausser dem unerwarteten Cocktailtomatenregen - ist die erste American heirloom-Tomate von einem Strauch, der aus einigen winzigen Kernen von Rosa entstanden ist.
Das Wunder der Natur, ein Erfolgserlebnis!
 frische Ernte - today's crop
 ¡HOLA! tomatillo!
 Tomatillo, halbiert - cut in half
heirloom tomato, halbiert - cut in half
So it turns out that I have a terrace garden full of  Tomatillos and not a Mexican recipe to try them out with! Apparently you can blanch and then freeze them, and looking at the hundreds of lovely green tomato-lookalikes, that's what I will be doing.  Next to the sudden mega-crop of cocktail tomatoes, the other great surprise today was the first of many American heirloom tomatoes which I grew from a few seeds given to me by Rosa. Gardening is turning out to be a success!

8 comments:

  1. ilse, wieviele hast du denn, daß du an verschenken denken kannst?
    fand dieses salsa-rezept: tomatillos halbieren, mit schnittfläche nach unten in den ofen, haut abziehen. pürieren mit zwiebel, dazu koriander und limettensaft, würzen. könnte mir noch eine guacamole, hackbällchen oder geschmorte hennahaxnteile und tortillachips dazu vorstellen und etwas käse (cheddar oder milden frischen schafskäse).
    yummie!

    ReplyDelete
  2. Hallo Barbara, Harvey - danke für die Rezepte, ich werde im Laufe der Erntewochen sicher beide ausprobieren!

    ReplyDelete
  3. OK, ich "lag" also falsch. Putzige Teile... Und als was kann frau die Samen kaufen? Tät die Dinger schon mal probieren! Und Salsa klappt bestimmt auch mit unseren vielen Tomaten; werd mal phantasieren. ;-)

    ReplyDelete
  4. Conny, ich schick dir gerne Samen, habe gemerkt dass die beim Halbieren haufenweise rausfallen.
    meine email ist izambonini@yahoo.com, falls du mir deine Adresse mailen magst.

    ReplyDelete
  5. Interessant, was da so wächst bei dir. Was Außergewöhnliches natürlich, wie die Gärtnerin. :-) Viele Grüße aus der Großstadt

    ReplyDelete
  6. Yeah, die Tomate sieht gut aus! Ich hab dies Jahr auch wieder aus Samen gezogen, hat prima geklappt.
    Tomatillo würden wir auch gerne nehmen, falls du noch welche übrig hast. Die hab ich ja noch nie gegessen!

    ReplyDelete
  7. Wer hätte das denn gedacht, dass es Tomatillos werden. Wie schmecken die denn?
    Wir haben wahrscheinlich Reisetomaten auf dem Balkon. Auch eine ungewöhnlichere Tomatensorte.

    ReplyDelete