Monday, 31 December 2012

Tales from the City

In Abwandlung einer Zeile von Martina Schwarzmann moechte ich hier sagen "Es muas a amoi wos in d`Hosn geh deafa" (Uebersetzung: "Es muss auch mal was komplett schief laufen duerfen"). Mein Silvester auf der Isle of Wight ist also in d`Hosn gegangen...ich bin wieder mal krank, kehrte fiebrig und hustend in die Hauptstadt zurueck wo ich eine Wohnung fuer mich allein habe wo ich rumliegen und mir Leid tun kann. Den Englaender habe ich unter Androhung schwerster Konventionalstrafen angehalten, allein zu seinen Freunden zu fahren und eine von B.`s Gourmetmahlzeiten zu geniessen. Dies wird mein erstes Neujahr ohn perlende Schaumweine...wer weiss, wozu es gut ist. Jedenfalls bin ich dank Zeitungen und TV wieder voll im britischen Geschehen drin. Downton Abbey Weihnachtsspecial war ein viel belachter Flop, ein Radfahrer ist von der Kwien, wie sie auf deutsch ja heisst, geadelt worden, eine Million Briten hatten ueber die Feiertage den Norovirus und alle reden ueber das Wetter. 
Zwischendurch gab es aber nettes Essen mit Freunden, einen Spaziergang durch Havant in Hampshire und einen Blick von der Fussgaengerbruecke am Embankment auf die naechtlich praechtige South Bank. Ganz umsonst war es dann wohl doch nicht.
 Dinner bei Danny (not Jamie O.)
 Boxing day dinner - Christmas at Ashley
 Flying visit to Hampshire
 Blick von der Fußgängerbrücker auf die South Bank
 Neujahrsmorgen  - New Year's Day at Kenwood
 Birthday girls
 More birthday girls
 that's mine, that is - Thank You Tammy!
Gel in the sun - on the only sunny day there was
 Danny and Nkechi struggling with technology
 This year is about to end, with me on the sofa with a blanket and panadols. Good riddance, I say.Yes, readers, I got ill again, along with about one million Brits who were consorting with a variety of viruses. I am too weak to protest: at least I made it back from Havant to "my own" little flat in London, dreaming of B.`s New Year`s gourmet dinner I am missing on the Isle of Wight. No bubbly for me then, but I will make up for it in 2013. At least I am having plenty of time to catch up with UK TV - mostly crap but I am not proud  - and the papers. The weather is a hot topic but: mustn`t grumble. I did manage to enjoy a few lovely dinners with friends who really aren`t grumbling, they are all off to Morocco and Zanzibar and Barbados, and that`s just the less affluent ones, bless them. I did manage a visit to the newly opened William Morris Museum, a quick dash down to Crouch End, a wander over the Embankment footbridge, and a bracing walk in Havant, Hants. on the only day when it stopped raining. So hey, I tell myself, its not all gloom and doom. Hey.

21 comments:

ingrid waldviertelleben said...

wenn das jahr so schlecht anfängt, kann es nur besser werden!
werde schnell gesund und die allerbesten wünsche für 2013!
liebgrüßt
ingrid

Smilla said...

Gute Besserung ma chère... mein armer Bauer ist auch voll verrumpfelt, isst Habermus oder gar nichts... was mir die Gelegenheit eröffnet heute Mittag zum x-ten mal den kleinen Muck zu schauen!
.... und ALLLLLes Gute für dich und deine Lieben im neuem noch ganz frischen Jahr♥
bbbbb

regenfrau said...

Gute Besserung und trotzdem einen guten Start ins Jahr 2013!
Doris

Lily xx said...

Oh my, what a calamity!(quote stolen from Wallace and Gromit ;-)
NOT fair, is it!
Hope you'll feel better soon!(Mit oder ohne Schaumwein!)
Happy 2013,may the New Year be a good one!
Hugs trotz Viren,
Lily xx

kaltmamsell said...

Hey! Get better, there's a brand new year to live through.

lihabiboun said...

So ein Mist aber auch, blöder Virus!!! Alles Gute für jetzt sofort, für die Gesundheit. Alles Gute aber auch für das Neue Jahr, Lebenslust, Gesundheit, Neugier und genug Geld. Und blauen Himmel. Und feine Rezepte!

*HANNE* said...

Ach Ilschen - da werde ich doch gleich dem Bruder Wind für Dich die beste Medizin überreichen. Eingewickelt in den schönsten Farben soll sie bei Dir ankommen, heilende Düfte verströmen und Dich mit sanften Klängen umschmeicheln.....Alles wird gut!

Quersatz said...

o-o, ganz leichte, schnelle und nachhaltige besserung wünsche ich dir. und giggele, lache, chueche bache im 2013.

Helga said...

Ach je. Gute Besserung! Und dennoch: ein gutes neues Jahr!!!

. said...

hoffentlich geht es Dir schon viel besser, wenn Du das liest! Ein gutes neues Jahr, liebe Ilse!

Oona said...

Schiete! Silvester auf der Isle of Wight geplant und dann das.
Möge es stetig aufwärts gehen und was zerknittert und leicht schwächelnd anfängt hat das ganze Jahr Zeit um sich voll und stark zu entfalten.

Kommt gut über den Teich nach Hause zurück und

HAPPY NEW YEAR !

Oona

Preißndirndl said...

Nachhaltige Genesung wünsche ich dir, liebe Ilse, und trotz allem ein gutes neues Jahr!

Anonymous said...

Auf dass es ganz schnell bergauf und raus aus den Kissen geht! - Gute Besserung und Gutes Neues Jahr!!
Als es mich vor Jahren über x-mas UND auch über Sylvester hinaus auch mal so richtig ins Federbett gezwungen hatte, fand ich es eigentlich ganz entspannend, dem Festtagstrubel komplett zu entkommen und viel Zeit für Heilschlaf und ausführliche Lektüre zu haben... aber fit und gesund ist natürlich prickelnder!
Darum nochmals ALLES GUTE von Heike aus Muc-Mitte!

Lovelydays said...

Gute Besserung Ilse! Wetter ist überall und immer Thema, hier gibt's auch jede Menge Wetter. Ich freue mich auf deine Fotos und wünsche dir ein tolles Jahr 2013!

Wolke-Sieben said...

Die allerbesten Neujahrswünsche - vor allem Gesundheit!
Wünscht dir Doris

Die Küchenschabe said...

so ein Sch..., ausgerechnet in London und zu Silvester! Aber das Jahr kann nur besser werden, ich freu mich schon auf deinen London-Bericht mit Fotos, wenn's dir besser geht :-)

Anonymous said...

Täusche ich mich oder war da heute nicht was? Und zwar etwas, das auch den Beginn eines neuen Jahres, nämlich eines Lebens-Jahrs bedeutet und nicht weniger intensiv zu feiern ist als der gerade vergangene Jahreswechsel? ... Wenn ich nichts völlig Unzutreffendes notiert haben sollte, dann GRATULIERE ich an dieser Stelle zu einem hoffentlich wieder gesunden, glücklichen 1. Tag - dem 364 ebenbürtige folgen sollen!!
Alles Gute bzw. möglichst nur das Beste wünscht
Heike aus der Maxvorstadt

barbara said...

Oh ja, was ein Mist!
Wenn Du wieder mal auf so gefährlichen Unternehmungen bist, empfehle ich vorher eine Gammaglobulinspritze. Die kurbelt das Immunsystem so stark an daß sich alle Anfechtungen von irgendwas sofort wieder verflüchtigen.
Erstmal gute Besserung und hoffentlich verpaßt du nicht die Shoppingtour!!!

Constanze said...

Ich hatte den Post zwar schon gelesen, aber scheinbar irgendwie die Bilder übersehen. Jetzt habe ich sie jedenfalls gefunden und mich drüber gefreut. Die gemeinsamen Essen mit Freunden sehen immer fein aus.
Bei dir hat es mir sehr gut gefallen. Ich komme dann gerne der Sommereinladung nach :-)

Anonymous said...

oja, meins begann so ähnlich, hab mir gegen jahresende das stei...bein angeschlagen und es ist noch nicht besser, sitzen ist praktisch unmöglich, stehen und gehen die einzige option, die nicht weh tut !!

also, dann gute besserung uns beiden und ja es kann nur besser werden !!

lg aus der grausigen regnerischen stadt

Lovelydays said...

Ach London und England! Schön, Kenwood muss sein :-). Hoffe es geht dir inzwischen wieder richtig gut, dein Post-Geburtstagspost klang zumindest so.