Wednesday, 23 January 2013

Blauer Morgen

 Eher selten lockt es mich gleich nach dem Frühstück hinaus im Winter, aber heute, endlich die Sonne! Man muss also nur freundlich bitten - schon ist sie da, mit zauberhaftem Nebel und Raureif, eiskalt. Jubel! Freude! Essen gibt's später - ich habe gestern ein paar sehr feine Kartoffelplätzchen gemacht...



It doesn't often happen in winter that I feel compelled to hurry outside straight after breakfast. Today must be the first morning this year that broke with blue sky and blazing sunshine - and icy cold frost all over. Later, I have some very tasty potato news for you.

18 comments:

  1. Schöne Fotos, schöne Landschaft und schon so früh aufgestanden. Kompliment!

    ReplyDelete
  2. Ganz Bayern ist heute mal wieder ein einziges Postkartenmotiv.
    Werde gleich mal ins warme Außenbecken des Cosima's steigen, bei dem Traumwetter ein Genuß!

    ReplyDelete
  3. Oh mann _ schicke doch bitte ein paar Strahlen hierher.. :) ...es ist immer noch grau in grau - und das seit Wochen!
    Januarblues vom Feinsten!
    HG
    Birgit

    ReplyDelete
  4. Oh ins Cosimabad würde ich heute auch gerne steigen - aber Mittwoch ist komplett Muttertag.

    ReplyDelete
  5. Ach, ganz wunderbar, besonders das Holzstapel-Foto!

    ReplyDelete
  6. Mittwoch ist kein Muttertag mehr!
    Es reichen schon die Papageien die während der Welle kreischen wie selbige.Und die "Schwimmer" die mit ihren diversen Utensilien auch Frau Kaltmamsell fuchtig machen.
    Das warme Außenbecken wurde neu gestaltet, mein Floating-Favorit.

    ReplyDelete
  7. ja, heut ist so fantastisches wetter. genau richtig zum spazieren gehen und fotografieren.

    ReplyDelete
  8. ja, so lieb ich den winter auch und langsam werd ich wieder so gesund, dass ich ihn auch dementsprechend genießen kann !

    lg

    ReplyDelete
  9. ooh! Lucky you!Isn't that amazing!
    All we have is cold, grey, and not even pretty snow other than slush.
    Stay warmand well!
    Hugs
    Lily xx

    ReplyDelete
  10. Aus dem Motiv "Kirche hinter Hügelchen plus Baum" ließe sich eine feine Reihe durch alle Jahreszeiten machen, finde ich so.

    ReplyDelete
  11. Ich mag ganz besonders das erste Bild.

    ReplyDelete
  12. So schöne Schatten hast Du da eingefangen, bei uns gibt es weder Sonne daher auch keine Schatten. Der Winter ist noch nicht zu Ende, ich warte trotzdem schon dringend auf ein kleines Stückchen Sonne.

    ReplyDelete
  13. Ist hier auch schon wieder vorbei - aber war schön,der eine Tag. Lihabiboun - die Idee gefällt mir gut!
    Anonyma (Wienerin?) - gute Besserung, diese Erkältungen sind höllisch!
    Lily - you will get sun, this weekend!!

    ReplyDelete
  14. äh - und Barbara, Mittwoch ist bei uns immer Muttertag, es ist ihr Ausgehtag und Schwesterlein und ich sind die Chauffeusen! Wenn eine von uns nicht da ist, hat die andere einen Tag Vollbeschäftigung. So läuft das mit 90-jährigen vergnügungssüchigen Müttern.

    ReplyDelete
  15. Ähhm, ja, natürlich!
    Ich darf das schon sagen, oder: Eure Mutter ist auf gut bairisch eine Rennsau.

    ReplyDelete
  16. Ach Barbara, Rennsau war einmal! Das hat meine Oma immer zu ihr gesagt - jetzt schleicht sie mit ihrem Gehwagerl!! Aber im Kopf bleiben wir ja die, die wir waren.

    ReplyDelete
  17. Danke für diese Momentaufnahmen der Sonne....

    ReplyDelete