Saturday, 29 June 2013

Der Steinsee, so weit...

Eine kühle, grüne, feuchte Woche geht zu Ende, mit gerade genug Sonnenschein, um Massenselbstmord zu verhindern. Aber wer will schon bei 35°C in Portugal schwitzen und in der Sonne am Wasser sitzen?
Der Wald oben, auf dem Weg zum gelb-blauen Möbelkaufhaus, ist mit meinem neuen Smartphone (nicht das iPhone, sondern die Volksausgabe davon) aufgenommen, der unten mit meiner "richtigen" Kamera. Schon ein Unterschied!
***
Another wet, cool week is nearing its end, a week with just enough sunshine to prevent a mass outbreak of  suicides. On the other hand - who wants to be sweating in sweltering 35°C in Portugal? Blinded by sunshine?
The picture above of  a lovely green wood was taken on my way to some therapeutic shopping with my new smartphone (not the iPhone, the other one). The picture below I took with my utterly brilliant real camera 
Diese Woche war also weder die unterhaltsamste noch die aufregendste meines Lebens. Arbeiten, übers Wetter fluchen, bisschen was kochen, Krankenhaus, übers Wetter fluchen, fernsehen, schlecht schlafen.
Endlich, am Donnerstag fiel mir ein, was man auch bei schlechtem Wetter machen kann, wenn alle Freundinnen irgendwie weg sind: EINKAUFEN! Also rein ins Auto, auf zum blau-gelben Schweden! Natürlich brauche ich nichts, wollte ja nur mal schauen. Aber ich fand genug Spielzeug, um den Ausflug als Erfolg betrachten zu können.
***
This week is unlikely to go down as the most amusing or exciting week in my life. I did my work, cursed the weather, cooked a little, went to the hospital, dissed the weather some more, watched TV, slept badly. Finally on Thursday I remembered retail therapy and drove down the road to my nearest Swedish furniture shop. Needless to say, there is nothing I need, but I found some fun stuff anyway.

Jeden Tag versicherte ich mich, dass es dem Mütterlein im Krankenhaus gut geht und sie sich nicht langweilt. Sie braucht eigentlich nur willige Gesellschaft und hat inzwischen schon ein Rummikub-Turnier organisiert.
***
Every day this week I went to check that Mum is suitably amused in hospital. She is happiest when she is among people and has already organised a Rummikub tournament.
Ein Wiesensträußchen, gepflückt auf der Heimfahrt, auf der neuen Tischdecke
***
A summery posy from a meadow I drove past on the way home.
 Nein, ich habe im schwedischen Möbelhaus keine (Pferde)Köttbüllar gegessen, sondern mir Knäckebrot, hauptsächlich wegen der hübschen Form, und Krabbenpaste für ein schwedisches Abendbrot mitgenommen (naja..). Dazu Avocadobällchen und Orangen-Fenchelsalat. Ich esse wirklich oft so eine Mischung aus Feinschmackes und abenteuerlichem Fast Food.
Zum ersten Mal fiel mir auch auf, dass die fast geschmackfreie Avocado und die eingelegte, salzige Olive füreinander geschaffen sind.
I resisted the horse meatballs in the Swedish furniture shop, but I brought home some stylishly shaped ryvita and a tube of crab paste, to which I added avocado balls and a fennel salad with sliced oranges. Actually I often eat like that, some mixture of elegant and crap food, when no-one is looking. 
For the first time it struck me that the largely flavour-free avocado and the salty, briney olive are a match made in heaven.
Muscadet reminds me of Debbie.
 Auf der Spüle ein Teil meiner IKEA-Ausbeute. Ich liebe diese Kletten-Spülbürsten (au weia!)
*** 
Part of my booty from IKEA on the draining board. I love the sucker washing-up brushes (how sad is that?)
Das neu gekaufte Lieblingsstück, eine gläserne Tortenplatte mit Glashaube, was für ein Fund für nur 17 Euro. 
***
My pièce de resistance: A glass cake platter with a glass dome for only 15quid. Loooove it. 
So sah der Himmel gestern Abend aus. Endlich mal kein Regen, und so schwang ich mich schnell aufs Rad und fuhr eine halbe Stunde ums Dorf
***
This was the sky last night, at last no rain. I quickly got on my bike and did a half-hour Tour de Village
Zu essen gab es dann gestern abend nur Käsetoast mit Schinken, mit einem Ei das ich im (TK) Spinat pochierte.
***
Our jolly dinner last night was a toasted ham and cheese sandwich with an egg poached in some heated frozen spinach.

7 comments:

  1. alles ist gut. du wirst sehen, der sommer kommt nochmals für 5 tage. und für die zeit bis dahin hast du dir ja nettes kleinspielzeug gekauft.
    liebgrüße
    ingrid

    ReplyDelete
  2. Lost sisters? Unbelievable as it may sound, I like IKEA dish brushes too.

    Best wishes for your mom's heath.

    Gorgeous pictures as always.

    ReplyDelete
  3. hihi... beim schwedischen schnick-schnack-100%made-in-china-dumping-preis-laden stehen die "freie-zeit-menschen" schon ab 8.45Uhr in warteschlangen für das 1,95Euro-Frühstück.
    :-)))))

    ReplyDelete
  4. Gestern Abend sind wir ganz nah bei euch vorbeigefahren, auf dem Weg nach Ostermünchen. Da sah der Abendhimmel mit Sonne unter den dunklen Wolken auch total toll aus.
    Mit Knäckebrot kann man mich jagen, aber die Toasts sehen fein aus.
    Einkaufen geht ja leider nur für eine begrenzte Zeit. Deshalb sollte sich das Wetter bitte schleunigst wieder ändern. Ich will doch auch endlich mal in heimischen Seen schwimmen. Im Urlaub waren wir dauernd im Wasser.

    Habe auch ein neues Smartphone. Mit dem Einrichten desselben ist auch ein ganzer Regentag rumgegangen. Das hat mich allerdings eher genervt. Jetzt gewöhne ich mich so langsam an das neue Ding.

    Wünsche euch einen schönen Sonntag, Constanze

    ReplyDelete
  5. jaaa ich bin auch bekennende ikea-ianderin ... das package design von der krabbenpaste ist echt 1a.

    ReplyDelete
  6. ikea ist eine gute Idee bei verregneten Sommern. Da könnte ich auch immer was finden, aber wo soll eine das alles lagern?
    Meine nächste Küche ist eine größere Wohnküche. Schlafzimmer werden total überbewertet *lach*

    ReplyDelete
  7. Oona, da kann ich dir nur zustimmen - lieber eine grooooße Küche und ein kuschliges kleines Schlafzimmer!

    ReplyDelete