Wednesday, 10 July 2013

Bunt, geblümt, gesund mit Bulgur

Ich habe von einigen Leserinnen gehört, dass mein Blog beim Öffnen rumzickt. Falls das bei vielen der Fall ist, ziehe ich vielleicht doch noch um in mein Bloghaus, das schon bezugsfertig bei Wordpress steht. Bitte gebt mir Bescheid, ob das sehr viel vorkommt!
 Inzwischen ist ja richtig Sommer, so mit Terrasse und Schwimmen, und im Sommer gibt es bei mir oft dieses couscous-ähnliche "Bulgurotto". Ich übergieße eine Tasse Bulgur mit zwei Tassen kochendem Wasser und lasse es quellen. Inzwischen schäle ich ich eine rote Paprika mit dem Kartoffelschäler und schneide sie in Streifen, (immer rot, die gelben und grünen empfinde ich als unreif) und brate sie mit einer kleinen, kleingehackten Zwiebel in Olivenöl an. Gewürzt wird das Gemüse mit Ras-el-hanout, das gibt es inzwischen in vielen Supermärkten. Dieses epices hier hat mir meine Marokkoreisende Maria mitgebracht, und die Harissa habe ich letztes Mal in London gefunden. Ich liebe solche bunten Dosen, mit sowas fülle ich mein Gepäck, anstatt schicke Klamotten und Schuhe einzukaufen.
Zurück an den Herd: Also, eine gute Prise Ras-el-hanout über das Gemüse, das Couscous reinmischen und mit Harissa (qb) schärfen. Dazu irgendwas Grünes: bei mir gab es eine Avocado mit Yoghurt.
 Summer has come, with outings to the lake and shady lunches on the terrace. I love to make this couscous-like dish, made with bulghur, because it's easy and light and totally satisfying. Cover a cupful of bulghur wheat with two cups of boiling water and leave it to soak. Meanwhile, peel a big red pepper with a potato peeler, cut out the innards and slice it into strips.  Fry a small chopped onion with the pepper  until it's softened. For spice, I have this lovely ras-el-hanout which a friend brings me from her trips to Morocco.
The harissa tin I bought in Walthamstow; this is the kind of stuff I bring back from my travels, instead of buying trendy footwear. Of course you can buy these spices in most supermarkets, too, especially in London.
Back in  the kitchen, you fold the bulghur into the peppers and add harissa to taste. It's nice with something fresh and green, I had an avocado and some yoghurt.


18 comments:

  1. Mmmhhh... gute Idee! Bulgur steht schon am Einkaufszettel für diese Woche :)

    Ich hatte bis jetzt keine Probleme beim öffnen deines Blogs!
    LG vom Wallersee!

    ReplyDelete
  2. Also bei mir zickt nix nirgendwo. Was ich aber lustig finde ist, dass Du Dir dein "Bloghaus" schon einmal eingerichtet hast bei Wordpress.
    WEIL: damit liebäugel ich schon seit einer Weile. Bisher fiel mir noch kein geeigneter Name für meinen Blog ein, falls mein Name schon wech ist.

    Solche Dosen machen sich auch dekorativ im Schrank:O)

    UND ich sage nur: Hirse!

    Hier macht der Sommer gerade eine Pause. Hoffen wir das Beste.

    ReplyDelete
  3. wenn ich satt bin, dann kann ich deine schönen essenbilder besser aushalten (gerade schwammerln gegessen).
    ich konnte einige wochen am computer deinen blog gar nicht aufmachen, nur mit dem tablet. jetzt hat sich mein compi irgendwie automatisch auf windows (wasweißich, ich glaube 8) abgedated, jetza funktioniert es wieder. ist aber nur bei dir so????
    alles liebe in deinen sommer
    ingrid

    ReplyDelete
  4. also, bis jetzt hats immer funktioniert!
    aber wegen langsam: ich hab die fotos vorm hochladen "downgegradet" (bildgröße von MB auf KB reduziert), da gehts dann um einiges schneller.
    und wegen schwimmen beneid ich dich nun endgültig! bei uns hat der see noch keine 17°...
    lieben gruß
    karin

    ReplyDelete
  5. Ja, bei mir zickt Dein Blog auch - allerdings nur im Internet Explorer. Mit dem Firefox klappts. Is´ aber kein Problem!

    ReplyDelete
  6. Das ist genau nach meinem Geschmack ! Danke fürs Rezept !
    Liebe Grüße Ursula

    ReplyDelete
  7. sieht lecker aus, Bulgur Salat habe ich auch letzte Woche gemacht, ist so einfach und so lecker. Also ich kann Deinen Blog immer gut aufmachen. LG Gudrun

    ReplyDelete
  8. Also bei mir zickt dein blog, wenn ich windows benutze, bei meinem ipad geht alles super, weshalb ich das auch bei dem Laptop nicht mehr probiere...

    Bulgur, bislang habe ich mich da noch nicht rangetraut, aber wenn ich das jetzt so sehe...

    ReplyDelete
  9. Hallo Ilse,
    ich glaube, ein "Umzug" wäre nicht schlecht. Eine Zeitlang, d.h. eigentlich sogar richtig lang, konnte ich zu meinem größten Bedauern Deine Artikel gar nicht mehr lesen. Hatte richtig Entzugserscheinungen :-) Momentan geht es - mal besser, mal weniger gut. LG, Doro

    ReplyDelete
  10. Erst mal danke für die feinen Rezepte! Ich kann deinen blog mit "mozilla" sofort öffnen, beim explorer hakts manchmal...Grüße vom Chiemsee, elami

    ReplyDelete
  11. Bei mir zickt nicht der blog beim Öffnen - geht mit moziall ohne probleme, mit explorer dauerts... sondern das posting eines commetns... schau ma mal obs jetzt gelingt. Und danke für die vielen feinen Anregungen und Rezepte! elami vom chiemsee

    ReplyDelete
  12. birgit frielinghausWednesday, July 10, 2013

    Hallo, bin schon lange Fan von Deiner Seite, und bei mir zickts total. Es braucht eine halbe Stunde, bis ich die Seite öffnen kann. Habe einen alten Computer mit windows xp und sonst aber keine Probleme. Ich fänd einen Wechsel klasse! Habe schon einiges nachgekocht und gebacken. Herrlich. Hat meine Kochkünste erweitert! Viele Grüße von Birgit aus dem Ruhrgebiet (bin über Luisas Seite zu Dir gekommen, vor Jahren schon, fast)
    Ich hoffe mein Kommentra kommt durch, ich weiß nicht wie das geht da unten und sehe auch nur ein Wort???

    ReplyDelete
  13. bei mir gibts auch keine probleme beim öffnen - mit firefox.
    alles liebe!
    waldwanderer

    ReplyDelete
  14. Ich komme per firefox - no problem. Sind das Schnittlaublüten auf dem Salat?

    ReplyDelete
  15. Danke euch für die Rückmeldungen! Sieht so aus als wäre firefox die Antwort. Ich zögere mit dem Umziehen, weil ich ja an diesem Blog hänge - so viele alte Fotos! Ich werde ab jetzt meine Fotos kleiner reinstellen, mal sehen ob's was bringt.
    Und, lihabiboun - ja es sind Schnittlauchblüten, und eine Salbeiblüte. So schöne Farben!

    ReplyDelete
  16. Gehe übrigens auch über firefox ohne Problems...

    ReplyDelete
  17. So - gestern schrieb ich noch, daß bei mir gar nix zickt und schon ist - das erste mal - mein Kommentar bei dir nicht angekommen. Wahrscheinlich lag's aber irgendwie am iPad, mit dem ich Dir geschrieben habe. Und ....wie jetzt....Du müßtest Deinen "alten" Blog aufgeben und mit dem neuen weitermachen? Ein gewaltiger Schritt....Also ich geh auch mit Firefox rein und es funktioniert.

    Übrigens.....ich bin jetzt auch unter die Erbsenzähler gegangen ;)

    ReplyDelete
  18. Ah klasse, siehe mein anderer Blogeintrag. Bulgur scheint Paprika und Avocado zu mögen.

    ReplyDelete