Monday, 25 November 2013

Kindermoden




Nochmal zum Thema Dirndl: als Kinder und junge Mädel trugen wir unsere Dirndl nicht ungern, aber mit dem gleichen Fatalismus, mit dem wir auch im Winter handgestrickte Wollstrumpfhosen und die karierten Kleider mit Samtkrägelchen trugen. Begeistert waren wir über unsere „Parallelos“ (siehe unteres Bild), die Strickjacken mit Reißverschluss, die unsere Mutter uns strickte, und über unsere ersten „Röhrlhosen“. Und als wir selber entscheiden durften, was wir anziehen wollten, war der Ofen für Dirndl und Lodenmäntel einfach aus.
Und diese zwei süßen Schleiferlbilder wollte ich auch noch herzeigen: einmal die beste Freundin in trotzig-stolzer Haltung am Marktplatz vor dem tollen Auto ihres Papas (in dem meine Schwester und ich ihm mal in den Nacken kotzten, zum Schrecken unserer Mutter: der Herr Apotheker!!), das andere aufgenommen bei einer unserer vielen Bergtouren, mit zwei der vielen Kinder, mit denen unsere Kleinfamilie immer wieder angereichert wurde (ich bin wie immer "die Große", das Schwesterlein "die Kloa").

Dazu fällt mir noch ein: in Grafing traf ich neulich eine Bekannte meiner Mutter, und als sie mich erkannte, fragte sie: "San Sie jetzt de Grosse oder de Kloa?" 

7 comments:

  1. Dirndl gabs bei uns in Niederbayern nicht - aber kariert mit weißem Kragerl schon!Und dann im Internat Schürzen! Ich habe viele Jahre gebraucht bis ich den Vorteil einer Schürze beim Kochen erkannt habe. Aber nur wenns ganz wild zugeht!

    ReplyDelete
  2. Dank Deines posts geht mein Abend jetzt recht lustig zu Ende....Dem Herrn Apotheker in den Nacken gekotzt! So bildlich schreiben kannst nur Du - köstlich :) Und Deine Buidln sind natürlich wieder total süß!

    ReplyDelete
  3. Na sowas, liebe Ilse, lese deinen blog wirklich s e h r gerne u mit viel freude - ich mag so deinen humor u alles was da so zwischen den zeilen schwebt- stimmungen- die so echt ilsemäßig sind.Und wenn mich kochmuffel irgendwas zum kochen oder backen inspiriert, dann deine seite (u evtl mein neu erworbener schatz).. und dann noch ein konterfei von mir - ich bin ja nicht eitel, aber begeistert!

    ReplyDelete
  4. Liebe Gertraud, ich freu mich dass du das Traudchen gesehen hast! Und wir sind ja jetzt ganz schön neugierig geworden...melde dich mal! LGilse

    ReplyDelete