Saturday, 21 December 2013

Abendessen mit Freundinnen, morgens Nebel

Neblig war's, der Mond schien helle...****A thoroughly foggy day today, fading full moon at night
Wunderbares Abendessen gestern abend bei meiner Freundin J.: eine Art Lasagne aus gekochter Hirse, mit Mangoldstiehlen und Feta weitergekocht, dann die Hirse/Feta-Schicht abwechselnd mit einer Schicht gedämpftem Mangold, Tomatensoße und geriebenem Käse schichten. Ich würde hier mein tolles Bahratgewürz einsetzen. Schmeckt königlich und ist adaptierbar für Veganer - statt Käse kann man Tofu nehmen, allerdings gibt's dann keine Käsekruste.
Aber man kann nicht alles haben, entweder gutes Gewissen oder Kruste.
Ich machte die Nachspeise, eine Art Cranachan/Trifle mit Äpfeln, davon ein anderes Mal.
 
Lovely dinner at my friend J.'s last night. She made a kind of lasagne with boiled millet to which swiss chard stems and feta was added.
(I would now add my special spice, Baharat). Then you layer the millet, wilted Swiss chard leaves, tomato sauce and grated cheese, grilled at the end. Really fine dish which can of course be adapted for vegans by using tofu instead of feta. No cheese on top, though - you can't have a perfectly clean conscience AND a cheese crust.
 I made for pudding a kind of trifle/cranachan which I will post another time.
 Der wunderbare Frost verzaubert immer noch das Land***Lovely frosty days continue to weave their magic

9 comments:

lihabiboun said...

...warum hat man ein gutes Gewissen, wenn man keinen Käse ißt?????

Ilse Threefivesix said...

Veganer halt, die keine Tiere benutzen wollen.

lihabiboun said...


Haben Sie schon mal Kühe brüllen gehört, wenn sie gemolken werden wollen - da frag ich mich doch, inwieweit man sie "benutzt" .... ich will ja niemanden missionieren, aber diese Gutmenschen Ideologie ...
Trotz allem: schöne Weihnachten!

Constanze said...

Wie nett von dir, jetzt auch auf die Veganerfraktion einzugehen.
Das Raureiffoto gefällt mir sehr gut.
Ich wünsche dir und deinen Lieben schöne und fröhliche Weihnachtsfeiertage.

Ilse Threefivesix said...

Ich wollte keine ideologische Geschichte lostreten - bin selber Fleisch-und-Käse-Fresserin...

Quersatz said...

sehr aufschlussreich, diese gutmensch-schimpfe. interessant ist doch, dass die negative bewertung einer frau, eines mannes, derdie "gut" (die definition lasse ich jetzt aus) zu sein versucht, gleichzeitig mit der überhandnahme verantwortungslosen neoliberalen gedankengutes aufkam. und was dieses beinhaltet können inzwischen ja alle sehen, die augen haben zu schauen.

ilse, deine fotos und die collage sind wieder mal zauberhaft.

Quersatz said...

ach, ja, ich bin gerne ein "gutmensch" :-)

Anonymous said...

@lihabiboun
ein sehr kurzsichtiges argument. haben sie schon mal ein kalb gesehen, das an altersschwäche gestorben ist? wenn man käse isst (tue ich selbst - leider - sehr gerne), muss man damit leben, dass dafür kälber sterben müssen.
und ja - frohe weihnachten!
ulla

Anonymous said...

Eine schöne Kruste beim Auflauf bekommt man sehr wohl mit Tofu. Den Tofu reiben mit etwas Öl und Brösel mischen. Bin seit Jahrzehnten Vegetarierin aber das missionieren habe ich mir schon lange abgewöhnt, da es nichts bringt. Das muss man selbst entscheiden-
LG Karin aus Wien