Monday, 27 October 2014

Happy Sundays

 
Alle Folklore-Hasser aufgepasst! Hier gibt's nochmal eine Ladung bayrische Tradition, also weiterblättern. Mit der alljährlichen Leonhardifahrt in Grafing bin ich aufgewachsen, und es war für uns Kinder immer spannend, die aufgeputzten Pferde, die Honoratioren und die katholischen Damen in ihren Wägen zu beobachten (wir waren ja emfangelisch und Pferde hatten wir auch keine). Dieses Jahr gingen Luisa und ich mit dem Preißndirndl auf Fotosafari, das Wetter war schön und ganz Grafing war gut drauf. 
***
A warning for all haters of the folksy stuff: here comes a bunch of pictures of a very traditional annual horse show in honour of St. Leonard - the patron saint of farm animals. Hence all the horses and donkeys. I grew up with this annual tradition and used to love it in my childhood, and we loved it again this sunny Sunday. It's colourful, very baroquely catholic and this year, for the first time, all-inclusive.
Und es gab was ganz Neues dieses Jahr, ein Unikat sozusagen: In der Honoratiorenkutsche saßen diesmal vier Frauen, und die Bürgermeisterkette hing um den Hals unserer ersten Bürgermeisterin! Tusch! einer Grünen!
***
This year brought a real and welcome novelty: the coach with the dignitaries contained four women, among them - Fanfare - our first woman mayor - from the Green Party.
 Kein Bock? Gibt's nicht bei der Leonhardifahrt *** Extra strong beer for the horse lovers
Kinder hatten wichtige Aufgaben *** Children with important tasks
 
 Die allgegenwärtige Blasmusik *** The ubiquitous brass band
 
 Diese beiden sahen so happy aus! *** These two kids looked really happy
 Mit am besten gefielen mir die Esel *** I almost liked the donkeys best
 Zum Schluss hatte unsere Bürgermeisterin die geniale Idee, vier der hier lebenden Asylbewerber in eine Kutsche zu setzen.
 
(foto von Luisa)
 For the final round through town, our Green woman mayor had the inspired idea to invite four of our local asylum seekers into one of the coaches.

5 comments:

  1. Fesche Madeln und Burhm. :O)
    Dazu - wie es scheint - fast auch Kaiserweitter.
    Muss eine eben mögen. So diese Ansammlung und Blaßmusik.
    Trachten ansich finde ich spannend. Nicht nur, dass Trachten oder spezielle Kleidung (z.B.von Cowgirls und Boys oder Schottenröcke)meistens hübsch anzusehen sind. Da schwingt immer die Geschichte mit. Die friesischen Deerns vonner Küste haben ebenfalls schöne Trachten.
    Okay. Trachten von traditionell. *lach*
    Grüße von Oona
    die bei Schietwetter auch Nerz tragen würde. Wären sie nicht schon fast ausgestorben. Ostfriesennerze. Groß,gelb und absolut wasserdicht.


    ReplyDelete
  2. So schee war's! Liebe Grüße Petra

    ReplyDelete
  3. "Oh wie märchenhaft" staunt eine, die gerade in Leipzig vor dem Rechner sitzt.

    ReplyDelete
  4. Oona - kleine Bayrischlektion: Die Madln hast du mehr oder weniger hingekriegt, aber das Gegenstück san de Buam! Und von "Ostfriesennerzen" habe ich nun vorher noch nie gehört.

    ReplyDelete
  5. https://www.youtube.com/watch?v=Xp9UM5R9tL8

    oder

    http://www.ndr.de/fernsehen/Kaelbchen-Kita,ident360.html

    :O)

    ReplyDelete