Friday, 21 November 2014

Soulfood mit Bandbreite

 Heute war ich einkaufen. Gute Nachricht, es gibt massenhaft Clementinen. Und es wird noch besser: Die gute Maman hat jetzt auch Maronencreme, unheimlich günstig und richtig gut. Freu mich schon auf meine Maronentartelets, demnächst.
 Der Metzger schaute mich mitleidig and und sagte nur: "Wenn's kumma tuads weh, wenn's genga duads aa weh". 
Der Bayer an sich ist ein Philosoph.
 
 I went shopping today and found that the shops are full of delicious citrus fruit now. Plus: the good Maman has a chestnut cream, insanely affordable and delicious. Can't wait to make my chestnut tartlets!
 Schmeckt großartig (und völlig vegan) auf meiner Dampfnudel zum Frühstück
***
Tastes fabulous on my brioche for breakfast, and is completely vegan
Und heute mittag gibt's a gscheide Brotsupp'n: so kann ich auch Roggenbrote kauen. Fleischsuppe - aus dem Gefrierfach - erhitzen, über das kleingeschnittene, ruhig alte, Brot gießen, ein Ei reinschlagen und ziehen lassen. Das gab's in meiner Kindheit oft, manchmal noch mit zerdrückten Kartoffeln (Stampf) und hin und wieder eine gebratene Leberwurst (ohne Blutwurst) reingebröselt. Salz, Pfeffer, Majoran. Guad is.
For lunch I made a bread soup, which is the only way I can eat rye bread at the moment. I always keep soup in the freezer, which I heat up, pour over the cut bread, season with salt, pepper and marjoram. Break an egg into the hot soup and let it set. We often had this lunch when I was a child, sometimes with a boiled potato squeezed into the soup, or with a bit of sausage.

7 comments:

  1. Du bist ganz schön rührig – trotz Zahngeschichte. Hab sehr über deinen Metzger geschmunzelt und werde nach der Maman-Maronencreme jetzt auch die Augen offenhalten. Liebe Grüße Petra

    ReplyDelete
  2. Hab ja sonst keine Aufgaben außer Backe verkleinern!

    ReplyDelete
  3. Weiterhin gute Besserung, liebe Ilse!
    Was ein Käse, aber so ganz unrecht hat der Bayrische Philosoph ja net :-)
    HG sendet Dir
    Birgit

    ReplyDelete
  4. Die Zähne sind ein ungelöstes Menschheitsproblem - das sieht der Philosoph im Metzgerladen ganz richtig!
    Gut, dass du dich wenigstens mit kleinen kulinarischen und anderen Freuden über die Misere hinwegtrösten kannst.
    Ich wünsche dir gute Besserung und nicht nachlassende gute Laune! :-)
    Mit lieben Grüssen,
    Brigitte

    ReplyDelete
  5. mmmmhhhhhhh bonne maman, greme de marron, c´est formidable ! je l´aime beaucoup....

    lg nach bayern

    ReplyDelete
  6. Gerade mußte ich laut über Deinen philosophischen Metzger lachen! Ja, Hund' san's scho, die Bayern ;)

    Und....vielleicht mache ich doch noch einmal einen Versuch mit Maman's Maronencreme. Hatte mal eine andere - die landete in der Tonne. Nur süß und sonst nix.

    ReplyDelete
  7. Deinem aktuellsten Post nach geht es dir zum Glück inzwischen schon wieder besser. Ich fine auch dass du ganz schön viel gemacht hast trotz Unwohlsein, so schöne Speisen und Bilder und bayerische Philosophie. ;-)

    ReplyDelete