Wednesday, 19 November 2014

Soulfoodtage: Zahnlos

Also zuerst mal eine Bitte: kann bitte irgendjemand noch Mitglied meiner Seite werden? Seit Monaten habe ich 119, und das ist eine so unfertige Zahl, die macht mich melancholisch.
Nachtrag - Einfach auf "Join this site" drücken!  Sehen kann man das ganz unten auf der Webseite, da sind aber jetzt schon 120 Bildchen - danke! Ich kann wieder ruhig schlafen.
Ansonsten bin ich gerade leidend - hab zwei Zähne gezogen und eine Zyste wegoperiert - und genäht - gekriegt, und da geht halt mit Abenteuer Essen eine Woche mal gar nichts (außerdem: kein Kaffee, kein Käse, kein Alk, nicht schneuzen, nicht niesen...) Ganz zu schweigen von der Hamsterbacke!
Deshalb ließ ich mir heute das Kindheitslieblingsessen kochen, während ich schwächelnd mit dicker Backe auf dem Sofa lag: Spinat, Kartoffelbrei und ein Ei (ziemlich hart pochiert, was Rohes geht ja gerade garnicht). Und jetzt zurück aufs Sofa, Soko Kitzbühel glotzen. "Krank"sein hat auch was, wenn's draußen nebelt und sprühregnet...
I will start with a request: could someone please join my site? I seem to be stuck at 119 members, and it is beginning to get me down.
Currently, I am a bit under the weather- I had two teeth pulled and a cyst operated on - with stitches! So, my food adventures are severely handicapped for a week or so: only soft things, no raw milk products, coffee, tea, alcohol... and no sneezing, no blowing of noses. Not to mention the hamster cheek.
So today I had my favourite childhood food cooked for me: spinach, mash and a poached egg.
Now I am back on the sofa, watching the crappiest possible series. There is something to be said for being "off sick", when it's foggy and damp outside...

26 comments:

  1. Erledigt! 120
    Arnica Kügelchen sind meines erachtens sinnvoll und vor allem KÜHLEN !!!!
    Selbst zig "Geschichten" am Kiefer gehabt und Zähne und so. Alles gut gelaufen. Aber KÜHLEN!!!! Kopp eher oben als unten.
    Apfelmus geht oft. Oder dann Suppen. Herbst. Suppenzeit. Vorzugsweise ohne fidelinschen Kram inside. Was also fusselig und klein ist. GROSSE weiche Nudel und Hühnersuppe oder pürierte Kartoffelsuppe. Ist jetzt nicht der Brüller, aber nahrhaft und schlucktechnisch mit etwas Übung machbar.
    Ungefragte Tipps. Ich weiß. Bei nichtgefallen einfach ignonieren.

    Aber KÜHLEN, Ilse. :O)

    Gute Besserung!!

    Herzlichst
    Oona

    ReplyDelete
  2. ganz leichte und baldige besserung wünsche ich dir, liebe ilse. lass dich weiter verwöhnen, geniess den sprühnebel ... öhm, meinte das verwöhnt werden.

    ReplyDelete
  3. Hope you feel better soon. Even through sick you produce such beautiful colorful photos!

    ReplyDelete
  4. ach wie schön, wenn frau so verwöhnt wird, wenn auch der grund nicht so lustig ist ..........gute besserung !!

    lg aus der stadt

    ReplyDelete
  5. ich würde gerne bei dir mitglied werden.. aber wo anmelden...? bei mir wäre es viel einfacher...
    noch dazu ich auch beim zahnarzt war :)))))

    ReplyDelete
  6. Liebe Ilse,
    Hamsterbacke muss nicht sein! es gilt kühle, kühlen und nochmals kühlen! Was gerne vergessen wird: auch nachts!! Dann ist es morgens nicht dick.
    Kopf erhöht lagern, Milchprodukte meiden. Ausruhen, TV oder DVDs gucken, Schonung. Das volle Programm! ichwünsch dir sehr gute Besserung, and stay cool :-)
    Alles Liebe! Und das mit der ollen Zahl kriege ich sicherlich hin!
    Ulrike!

    ReplyDelete
  7. That sounds a bit grim, poor you. Get well soon and I'll look forward to your soft recipes this week. Which reminds me, there was a hilarious scene in Best in Show (a mickumentary by the director of Spinal Tap, about dogs show's) where a very rich, very old man is wheeled in to an interview with his young, blonde wife. Intervieer asks what they have in common - he's too sleepy and old to talk, but the woman says: "we both like not talking. Oh, and soup!!". They did it better than that, but enjoy your soup and lounging on the sofa with a trashy novel. Cx

    ReplyDelete
  8. Moin, ich schick mal mitfühlende Grüße - muß mich auch grad mit "Babberchen" statt "richtigem" Essen abfinden. Aber Spinat samt Zubehör (bei mir wars Rührei) ist schon eine akzeptable Alternative...
    Baldige Gesundung wünsch ich Dir!

    ReplyDelete
  9. Ohjee, Haare lassen ist ja schon was..... aber erst Zähne! Wünsche dir eine Wunderheilung!!! aber warum eigentlich keinen Alk... ist doch ein Desinfektionsmittel!
    Also heb's immer besser
    Big b's Brigitte

    ReplyDelete
  10. Gute besserung wuensche ich Dir, das klingt ja sehr aufwaendig, was da gemacht wurde. Hoffentlich kannst Du bald wieder Deine Kochexperimente starten. LG Gudrun

    ReplyDelete
  11. Au weh, du Arme! Gute Besserung, auf dass die Backe sich bald wieder normalisiert, du ein Trost-Achterl trinken darfst, und nix mehr weh tut! Liebe Grüße und alles Gute, Bettina

    ReplyDelete
  12. Nicht niesen, geht das überhaupt? Ich wünsche dir jedenfalls gute Besserung und dass alles so verheilt, wie es soll! Aufmunternde Grüße Petra
    (Was für eine tolle Vase, übrigens, mit Füßchen?)

    ReplyDelete
  13. heile, heile gänschen.
    arm bist du. aber kranksein passt zum november.
    baldige besserung!
    mein kinderkrankessen war erdäpfelpüree, eine abgebratene wurst und eine essiggurke dazu.
    liebe grüße
    ingrid

    ReplyDelete
  14. Oh oh....das klingt nicht gut. Ich wünsch' Dir ganz schnelle Genesung! Melancholisch dürftest Du ja inzwischen nicht mehr sein :)

    ReplyDelete
  15. Gleich zwei Zähne - ich fühle mit dir! Gute Besserung. Ich klebe dafür die Tage gekrümmt vor dem Bildschirm, da mein fett entzündetes Matschauge keine Linse tragen will... ;-)
    Und folgen tue ich dir doch schon über feedly.
    Liebe Grüße,
    Eva

    ReplyDelete
  16. Wie wird man denn Mitglied einer Seite? Und woher weißt Du, dass Du 119 hast?
    Das schrieb eine Unwissende.

    ReplyDelete
  17. Spinat is eh was guads!
    Ich wünsch dir von herzen gute besserung! Und wieder feste nahrung in bälde!!
    Liebe grüße aus den bergen(von der anderen seite hinüber quasi)
    Doris

    ReplyDelete
  18. Gute Zahnbesserung! Ich hoffe, ich habe jetzt keine andere unbefriedigende Zahl verursacht durch mein Folgen ;)

    Liebe Grüße
    aus dem Inneren Sauerland

    Effi
    www.mein-inneres-sauerland.blogspot.com

    ReplyDelete
  19. Hab gerade in meinen Blog geschaut - danke für so viel Zuwendung!Ich werde mich an alle Ratschläge halten, besonders dass Alkohol desinzifiert!
    War heute nochmal beim Zahnarzt weil ich rasende Kopfschmerzen hatte. "Trinken Sie eine Tasse Kaffee!" Kopfweh ist weg.
    Und: ich bin endlich bei 120!

    Thank you dear Cesca and Evolvingnotes! I will take all the advice on board.

    ReplyDelete
  20. Cesca - yes! SOUP!
    Hallo Doris - bist du die Doris von der Tiroler Alm?
    Ingrid - da hast du mich auf eine Idee gebracht!
    Eva - Matschauge!! Klingt schrecklich" Ich hoffe es geht dir bald wieder gut.

    ReplyDelete
  21. ...hm, Tirol stimmt, aber Alm..?! eher ned.
    Aber wir haben uns mal in München kennengelernt, ich war mit meiner Tochter bei Luisas Ausstellung mit anschließendem kuchenverzehr.
    Mei, is auch schon wieder her.
    Also, wenn du eine meinst, die jodeln kann, des bin ned i - leider.
    Ich wünsch dir noch einen feinen abend und gute besserung,
    Doris

    ReplyDelete
  22. Au weia! Ich wünsche ganz herzlich gute Besserung!!!
    Grüße aus dem Bergischen Land
    Beltane

    ReplyDelete
  23. Du ARME!! Gute Besserung und gemütliche Sofa-Tage!

    ReplyDelete
  24. Doris, jetzt weiß ich welche Doris du bist - wie nett!

    ReplyDelete
  25. Ach, du Arme!
    Hast du auch so eine blaue Backe?
    Bei mir wars noch schlimmer-
    links die blaue Backe und rechts ein blaues Jochbein, weil ich ein paar Tage vorher über die geöffnete Spülmaschinentüre gestolpert und darauf an der Herdkante landete.
    Gut, dass ich mich selbst nicht sehen musste. Den Spiegel hab ich gemieden.
    Vielleicht kannst du wenigstens noch lachen.
    Gute Besserung wünscht Dir Zizibe!

    ReplyDelete
  26. Liebe Zizibe (toller Name - da denke ich immer an meine Tante die uns als Kinder diesen Vogellaut vorgemacht hat): wir sind tapfer oder? Ich lache und backe schon wieder. Spiegel meide ich auch.

    ReplyDelete