Monday, 8 December 2014

Kraftfutter

 Durchhalten! Die Kaltmamsell hat bestimmt nicht recht - es dauert doch nicht mehr fünf Wochen, bis die Tage wieder länger werden: heute ist der 8.12. Am 21. ist Wintersonnwende, das sind noch 13 Tage. Dann also nochmal 13 Tage, das ist dann der...da schau her! der 3. Januar - mein Geburtstag. Ab da geht es wieder aufwärts.
Heute habe ich mir einen Schnellimbiss gemacht, der ging so:
  • eine Zucchini kleinhacken
  • in einer großen Pfanne in heißem Olivenöl ein bisschen garen
  • inzwischen ein Kalbsschnitzel mehlen, in gekleppertem Ei baden, dann in einer Panade aus home-gemörserten Semmelbröseln - gemischt mit Za'atar* - wenden und in der Zucchinipfanne ca. 4 Minuten von jeder Seite braten. 
  • Das restliche Ei über die Zucchini gießen und stocken lassen.
*ein nordafrikanisches Würzmittel mit Sumach, Thymian und Sesamsamen - ich hab's aus London mitgebracht. Bekannt aus Film, Fernsehen und Ottolenghi-Kochbüchern.

My fast food today was tasty, healthy and ...fast.
  • chop a courgette and fry it in good olive oil
  • meanwhile, flour a nice veal schnitzel, bathe it in beaten egg and roll it in breadcrumbs mixed with za'atar. *
  • fry the schnitzel in the pan with the courgettes, about 4 minutes each side.
  • pour the remaining egg over the courgettes and leave it to set.
*Of course you all know what it is - sumac, thyme, toasted sesame seeds.  After all,I bought it in London. 

Morgen früh, wenn Gott, Göttin und sämtliche Ahninnen da oben wollen, scheint die Sonne.  
***
And tomorrow, the sun will shine. I made a wish. Or is that a vish?

8 comments:

  1. Hallo Ilse, du bist also ein Kind der hellen Tage, wie schön. Dein Geburtstag wird gleich notiert.

    Danke für die Aufmerksamkeit mit dem üblen Spruch. Ich hobs glei oiser gonze glöscht.

    Herzliche Grüße
    Barbara

    ReplyDelete
  2. "Sonne für Frau Ilse in Bayern!!!"
    So. Ich habe da oben nochmal Bescheid gesagt. Sollte nun klappen mit der Sonne. *lächel*

    ReplyDelete
  3. Ja, (d)ein Silberstreif am Horizont – und auch hier ist's heute tatsächlich ein klitzekleinwenig heller. Ich greife nach jedem Strohhalm ... Ganz liebe Grüße Petra

    ReplyDelete
  4. Toll,ich habe auch am 03.01. Geburtstag. Wintersonnenwende an meinem Geburtstag ist sehr erfreulich für mich.

    ReplyDelete
  5. Wir zählen auch immer die Tage, ab wann es wieder heller wird... ;-)

    Gutes Essen tut bei der Kälte soooo gut!

    Danke für Deinen Kommentar bei mir. Wir haben früher öfter gegenseitig gelesen, aber bei der Vielzahl an Blogs und ich war viel im Ausland ohne Zugang zu Blogs (China sperrt die Seiten, da kommt man nicht rein) hatten wir uns etwas aus den Augen verloren. Ich bin immer gerne hier.

    ReplyDelete
  6. Liebe Ilse, und ich ziehe grad ernsthaft in Erwägung,ob ich nicht wieder Lebertran nehmen soll - wie in frühen Kindsheittagen, wegen dem ach so wundertätig vielseitigem Vitamin D... so schlimm ists auch nicht (mit einer gewissen Einnahmetechnik) und hilft in der sonnenarmen Zeit für fast alles -von Schönheit (!!) über Knochen bis zur Seele.... liebe Gr.Tr.
    ,

    ReplyDelete
  7. Zaitar oder wie auch immer Du das schreibst und Sumach benutzt auch Jamie Oliver! Aber passt ja: Jamie Oliver aus GB und das Rezept hatte er von einem Ägypter. Von da kenne ich die Gewürze und habe immerhin Sumach im türkischen Laden um die Ecke bekommen. Eine ziemlich gute Entdeckung und hat gut in der Bulgursuppe geschmeckt. Ohne Sumach wär´s auch langweilig gewesen.

    ReplyDelete
  8. Ganga - freut mich, dass du dich auf positiv gepolt hast!
    Oona, danke für die Sonnenvermittlung!
    Saxana, wie lustig dass wir beiden Lichtkinder den Geburtstag zusammen feiern.
    Barbara Spielwiese, ich freu mich dass du mich gerne besuchst! Ich mag deine Wiesengerichte auch sehr, aber man kann halt nicht jedesmal einen Kommentar schreiben, eh klar.
    Liebe TR: ich glaube diesen Tipp übernehme ich (von der Fachfrau!)
    Sandra, toll dass du diese Gewürze auch so magst! Die englischen Köche sind da ganz offen dafür.

    ReplyDelete