Sunday, 14 December 2014

Sonne mit klassischer Rumfortkreation


So. Das Gleiche nochmal mit blauem Himmel. Das waren ein paar himmlische Tage. Spaziergänge, tief atmen, Schwester und ich bis zu den Knien im Steinsee, der Engländer rast durch den Wald.
Mein Gesicht hat dieses Nebelgrau verloren, ich erkenne mich wieder.
Hunger!

Same place, this time with blue sky. We had some heavenly days, sunshine, long walks, deep breathing, up to my knees in the cold lake. Man running through wood. My fog-grey face is turning pink again. 
And I'm hungry!
Von der Quiche Lorraine habe ich etwas gelernt: Zuviel Teig ist kein Problem! Ich habe diesen Mürbteig/ pâte brisée aus  
250g Mehl, 125g Butter, 5g Salz, 1 Ei, 20g Wasser
nochmal gemacht und vier kleine runde Platten ausgerollt und separat eingefroren. 
Jetzt kann ich jeden Tag Quiche für mich (plus one) machen. 
Diesmal verschlug ich ein Ei mit ungefähr 60ml Schlagrahm und einem viertelten Päckchen Feta, verteilte eine halbe geriebene Zucchini (Rumfort-Faktor) auf der mit einer Gabel zerstochenen Teigplatte und bedeckte sie mit der Eiersahne. 
Man kann diese Quiche mit allem möglichen machen: geriebenem Bergkäse, Cheddar, Rote Bete reiben, einen Rest Wirsing, ein paar Rosenköhlchen....dazu ein Ei, Milch oder Sahne,geht alles.
Nach ca. 20 Minuten bei 180° ist die Quiche fertig.
Schneller geht Fastfood nirgends.
 
When I made my quiche Lorraine last week, I learned something: too much pastry is a real asset.
I made this shortcrust pastry/pâte brisée again, with
 250g flour,125g butter, 5g salt, 1 egg,  20g water,
then divided it into four pieces and made four quiche bases which I put separately, wrapped in clingfilm, into the freezer. Now I can have instant quiche for myself (plus one) whenever I want. 
This time I had half a courgette which I grated and spread on the base, (pricked with a fork). I beat one egg with about 60ml single cream and a quarte of a packet of feta cheese and poured it over the courgette.
You can make a  quiche with anything: grated cheddar, cream cheese, beetroot, a leftover bit of savoy cabbage, a few lost brussels- plus egg and milk, or cream.
After about 20 minutes at 180° your quiche is ready.
Fastfood doesn't come any faster.



9 comments:

  1. Habe ich dir schon gesagt, dass ich deine Rumfort-Ideen liebe? Tolle Ideen hast du da immer. Herzliche Grüße Petra

    ReplyDelete
  2. Ach wie schön.... bei uns ist SIE heute auch wieder einmal zurück.... und zwar nicht nur für ein Stündchen.... dein Rumförtchen sieht äusserst gluschtig aus.... und das nach einem opulenten Mittagessen!
    Herzliche G's und b's
    Brigitte

    ReplyDelete
  3. Hallo ihr beiden Lieben! freut mich dass Rumfort gut ankommt (ich finde es ja selber so genial), und in Frankreich endlich die Sonne scheint!

    ReplyDelete
  4. Ich hab mit so einer rumfort quiche mal bei einem restlrezeptwettbewerb gewonnen, das war super !!!
    bei uns gabs auch ein bissl sonne ...........aber heut wieder gar nicht...

    lg aus der nebelstadt

    ReplyDelete
  5. mein herz lacht beim lesen: nebelgrau weg- Engländer rast durch Wald- Luise und du im stoa see- bis zum knie... das ist doch Harmonie- und dann noch die rumfort-kunst... DAS ist es doch... über die Form verfügen- und es kommt immer was gutes raus- da pfeif ich doch auf auf alle anderen star-köche!!! liebe grüße von tr. und ganz stark die Fotos in nschwarz/weiß vom vorherigen Eintrag

    ReplyDelete
  6. Gratuliere, Nebelfrau, aber wieso gewinne ich keinen Blumentopf?
    Liebe Tr, jetzt kommt wirklich gerade wieder Gutes raus - nach diese GrauZeit!

    ReplyDelete
  7. mir geht es wie anonymous: bei deiner beschreibung lacht das herz. und die äuglein blitzen. danke.

    ReplyDelete
  8. :-)
    LÄchelnd geh ich wieder. Ein tolles Rezept, ein Engländer der durch den Wald rast ... ach wie schön.
    Nur die Sonne, die ist leider wieder weg, bei Euch auch, oder?
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    ReplyDelete
  9. Wie schön die Welt doch sein kann zwischendurch! Freudige Tage, tolle Bilder und schmackhafte Kreationen, was will Frau mehr!

    Lieben Gruss in den Tag,
    Brigitte

    ReplyDelete