Saturday, 31 January 2015

Fieslinge und Edelgammler

 Zwei Worte, die ich aus der Vergessenheit holen wollte: Den  Fiesling verdanke ich meinem Jugendfreund Gerhard Seyfried, und der führt mich auch gleich zum zweiten Begriff, nämlich
Edelgammler: eine verbreitete Berufsbezeichnung aus meiner Jugend.
Schönes Wochenende!

9 comments:

  1. hallo ilse,
    deine mutter ist wie mein sohn ,nur fehlt mir noch der buddh.gleichmut.......es tut sehr gut ,deine kochgeschichten zu lesen...ganz liebe grüße aus dem allgäu , emma

    ReplyDelete
  2. ....und bitte ,bitte nicht zum letzten mal über das füttern......ich könnte das jeden tag lesen...weil ich das ständig so habe und es mich tröstet dass es woanders auch so ist.....lb.grüße claudia

    ReplyDelete
  3. :-) Ein edelgammlerisches Wochenende dann also!

    ReplyDelete
  4. der gerhard seyfried war und ist einer meiner lieblingscartoonisten...(wenn das der ist?) - suche seit langem schon ein altes werk von ihm. ist nicht mehr erhältlich. leider.
    den fiesling kenn ich gut, aber den edelgammler noch nicht, der ist genial!
    angenehmen wochenstart!

    ReplyDelete
  5. @schwemmholz: "Gerhard Seyfried"
    Vielleicht über ZVAB oder abebooks?
    Liebe GRüße, Thymi

    ReplyDelete
  6. Claudia und Emma - es tut gut wenn man zwischendurch mal ablästert, finde ich. Freut mich wenn's euch freut!
    Karin - wenn du auf den Link im Text klickst (den Fiesling), kommst du direkt auf Gerhards Website!

    ReplyDelete
  7. @Thymi: danke! kannte ich noch nicht...
    @ilse: das hab ich versucht, aber der link geht nicht auf...

    ReplyDelete
  8. Thymi: Das mit dem ZVAB ist wirklich ein super Tipp, kannte ich nicht!
    Karin:Ich hab den Link zu seiner Website nochmal neu gesetzt, vielleicht klappt's jetzt.

    ReplyDelete