Monday, 27 April 2015

Die grüne Zeit beginnt

Spargel gehört einfach zum Frühling, er ist genau so grün, so zart und so saftig!
***
Asparagus completely belongs to spring - both are so green and juicy and tender...
 In London war mir ein Stand in der food-Meile aufgefallen, der so eine Art Spargelburger fabrizierte. Neu und sensationell für mich, für echte 24-Karat Foodies wahrscheinlich ein alter Hut.
Auf ein halbes Bagel/Semmel/Muffin werden ein paar gedämpfte Spargelstangen arrangiert, ein pochiertes Ei drauf und darüber die - natürlich schnell selbergemachte - Hollandaise. 
Ich glaube, er hat's mit einem Spritzer Worcestersauce perfektioniert.
In the South Bank food mile, I noticed something that was new to me but probably old hat for real foodies: a kind of egg benedict with asparagus instead of ham. Classy! On a base of a muffin, he arranged the steamed asparagus, a poached egg and some nice freshly made Hollandaise sauce.
I think he added a splash of Worcester sauce.

 Daheim sofort nachgebaut, mein Spargel war ein bisschen weicher gekocht, ich stehe bauernmässig auf Gemüse, das nicht zu sehr al dente ist. 
Wie man ein Ei pochiert, weiß doch inzwischen jede, die hier mitliest! Wer's perfekt will, bricht das Ei erst in ein kleines Gefäß und lässt es in einen Metallring im kochenden Wasser gleiten.
Die Hollandaise traue ich mir inzwischen aus dem Handgelenk zu -
Ein Eigelb wird mit etwas Weißwein, einer Prise Salz und einem kleinen Schuss Essig, Zitronen-oder Limettensaft in einer Edelstahlschüssel aufgeschlagen, dann wird das Ganze auf ein leicht siedendes Wasserbad gestellt und man lässt ungefähr 70 Gramm flüssige Butter hineinfließen, während man mit dem Schneebesen weiter schlägt, bis die Masse cremig wird.

Back home, I felt inspired to copy this delicious snack. My asparagus was cooked a little - I am a peasant and don't like my veg too much al dente. 
Anyone who has followed this blog knows by now how to poach an egg. If you want it quite perfect, break the egg into a little bowl first, put a metal ring in the simmering water and slide the egg into it.
A Hollandaise sauce I make now more or less in my sleep:

In a metal mixing bowl, whisk an egg yolk with a small glass of white wine, a pinch of salt and some vinegar, lemon or lime juice. Place the bowl over simmering water and add slowly about 70g of liquified butter. Keep whisking until the mix goes creamy.
 
Und - ja, Luisa und ich waren heute richtig IM Steinsee und sind ein bisschen geschwommen. Das Sommerglück winkt.
***
And, yes - my sister and I braved the waves of our lake today, we even swam a few strokes. Summer bliss beckons.

12 comments:

  1. Wenn ich euch so schwimmen sehe, will ich am liebsten auch gleich in irgendeinen See hüpfen :-)
    Deine Londonfotos sind wunderbar und genauso Lust machend, wie die Seebilder.
    Liebe Grüße Constanze

    ReplyDelete
  2. Du warst wirklich schon im Wasser,unglaublich! Ich schnupfe, niese und huste und will mir ein Bad im See noch gar nicht vorstellen :-(

    ReplyDelete
  3. ihr seid der wahnsinn !!

    schön solch ein schwesternpaar !!

    lg aus der stadt

    ReplyDelete
  4. Quasi ein Spargel-Kunstwerk.
    So einen See möchte ich auch...
    Lieben Gruß
    Oona

    ReplyDelete
  5. Ach ja. Dein Brot, Spargel, Ei mit Soße ist ein Farbkracher. Ganz schön.

    ReplyDelete
  6. Manchmal weiss ich gar nicht, wofür ich dich mehr bewundern soll: als kreative Köchin, meisterliche Fotografin oder unerschrockene Naturbadschwimmerin.
    Mich kannst du jedenfalls immer wieder hell begeistern.

    Lieben Gruss,
    Brigitte

    ReplyDelete
  7. Im See schwimmen, wie toll ist das denn? Ich goenne Euch diese schoenen Momente. LG Gudrun

    ReplyDelete
  8. Das sind doch die wahren Urlaubserinnerungen.....nachgebasteltes Essen ;) Toll - alles dabei, was schmeckt!

    ReplyDelete
  9. Oh Spargel, da läuft mir das Wasser im Munde zusammen und ich würde ihn am liebsten vom Fototeller mopsen. Schön sieht dein Bayern mal wieder aus und du ganz entspannt im bestimmt noch etwas frischen See. Hier regnet es vollkommen außerplanmäßig, wenn man der Wettervorhersage zum Planen vertraut. Mmpf.

    ReplyDelete
  10. ich tät höchstens die große Zehe ins Wasser tauchen...
    aber dein Spargelgericht habe ich heute gleich nachgebaut, war ein tolles leichtes Abendessen!!
    lg

    ReplyDelete
  11. Keine Angst, anKa, hier hat es heute auch geregnet, Heizung läuft wieder...

    ReplyDelete