Tuesday, 30 June 2015

Hallo Welt! hello World!

Eine Ode an meine Bloggemeinde (nein das klingt blöd, wie Kirche. Community? noch blöder. LeserInnen? was solls - an euch alle, die mir die Freude machen, meine Bloggeschichten zu lesen.
Eine poetische Auswahl!
Mit Blumen, und solchen die es vielleicht mal werden, aus meinem Terrassengärtlein.
Danke!
***
An ode to all my readers, every day, and apparently, all over the world! This is just a choice of a few...
And some flowers and promising buds for you - from my terrace garden.
Aus Portugal und United Kingdom, aus Mountainview, California
Neuerdings auch aus Athen (war es vielleicht Varoufakis?)
Kaunas, Litauen und Postbauer, Heng
Geipolsheim und Paulinenaue
Hintertux und Pfunds, Tirol
Löbau und Apolda, Arad in Rumänien
Noreaz, Champagne und Dorubim
Pressbaum, Böhl-Iggelheim, Halle, Dresden
Erlangen und Concarneau (das gibt's wirklich?)
Wien, Bologna,  und Naperville, Illinois
Zürich, Winterthur, St. Gallen. Flörsheim, Höhenkirchen, Genf
Perth, Perugia, Pfaffenhofen, und immer wieder München 
und...danke für das Rosensalz aus Wien!

10 comments:

  1. Fehlt nur noch Lederhosen;-)

    ReplyDelete
  2. Danke für die Blumen und Gruss aus Portugal :-)

    ReplyDelete
  3. Retour ein HALLO aus dem feurigen Herzen von Franzen!
    bbbbbrigitte

    ReplyDelete
  4. Barbara - meinst du vielleicht "Lederhose" - eine Ortschaft auf dem Weg nach Berlin!

    ReplyDelete
  5. Auch München sagt danke für die Blümelein. Die freudendurchschauerte Preißin
    (Du hast wohl keine Schnecken?)

    ReplyDelete
  6. Liebes Freudendirndl, heuer ist alles verdächtig schneckenfrei! Hab aber auch spät angefangen mit dem Pflanzen.

    ReplyDelete
  7. Danke für die Blumen auch aus der Nordwestschweiz. Deine Pflanzenwesen schauen ja alle ganz wunderprächtig aus.
    Wenn deine Schwester weg ist aus Bayern, denke ich, ah, dann schaust du zu Mütterlein. Es dauert immer, bis es sickert. Nicht nur bei den eigenen Abschieden. Ich hoffe, du bist wohlauf.

    ReplyDelete
  8. Liebe Ainca, es ist so wahr! Wir können beide noch nicht ganz fassen, dass wir jetzt kommen und gehen können wie wir wollen. Irgendwie kleben wir noch aneinander, bis es endlich "durchsickert". Liebe Grüße - alles gut hier.

    ReplyDelete