Saturday, 29 August 2015

Besuch auf der Sonnenbichl-Wiese



Mein erster Besuch beim Mütterlein war wunderschön. Da liegt sie, am Fuß ihrer geliebten Berge und hat ihre Ruhe. Der Naturfriedhof bei Bad Feilnbach ist wahrlich eine Oase des Friedens, und man kann sich sogar direkt aufs Grab (bzw. die grüne Wiese) legen und ihr was vorsingen. Und anschließend beim Pfeifenthaler essen - immer eine gute Idee.
***
My sister and I visited the meadow where our Mum is buried, right near her beloved mountains. It's lovely and informal, we sat on the grass and sang her a song. And then off to eat, in our highly recommended favourite pub, Pfeifenthaler (should you ever end up in Bad Feilnbach).
 Wieder mal gab es das bayrische Schnitzel in Senf und Meerrettichkruste, mit Bratkartoffeln, dazu natürlich naturtrüben Apfelsaft. Der Rest reichte noch für ein kleines Abendessen (hier wird nix verschwendet)
Meine Schwester begnügte sich mit einer Pfannkuchensuppe, etwas zu salzig. Die einzige diskutable Pfannkuchensuppe according to Luisa gibt es nämlich in Netterndorf.
***
My lunch was the delicious "Bavarian schnitzel" clothed in mustard and horseradish...in the doggy bag was enough for dinner - no food wasting here!

9 comments:

  1. du bist eine richtige sommerschönheit. heuer werden wir sowas von wetterverwöhnt. ich kriege im september besuch aus grafing. :-)
    liebgrüße
    ingrid

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke liebe Ingrid - ich finde mich im Sommer auch immer schön, braun, gesund, geschwommen...Viel Spaß mit deinem Grafinger (?)!

      Delete
  2. ich liebe Deine Fotos. Heuer genieße ich diese sonnenverwöhntenbäumeblumenseewies'nbuilda da es so was von herrlich da draußen ist.......immer wieder berührend von mum zu lesen........und der Engländer tief beeindruckt ist von München..............sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich freue mich über dein liebes "Feedback", Sabine!

      Delete
  3. All looking good- that's your special talent, to even make a move in such heat sound fun!
    My move within Karlsruhe is gathering momentum, if not speed. 20 years' of collected trash and treasure waiting to be given away (this is fun!), or chucked, or packed and moved.
    Not my complete dream of country life, but close enough, airy, and trees and grass n stuff around the house. Almost my own private woods! ;-)
    Your mother's resting place is such a beautiful spot! Mine has found her last place in the woods in Heiligenberg at Lake Constance, surrounded by birdsong and very old trees, and she can almost see the the lake from there!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi, you scary thing! How lovely that we found such beautiful places for our Mothers that we also love to visit. I thought from your flickr pics that something was shifting there - looks gorgeous. xxi

      Delete
  4. Sympa, ton blog. J'y adhère.
    Bel été en toute amitié.

    Roger

    ReplyDelete
  5. Das hört und sieht sich wunderbar an! Alles bravourös geschafft, auch der legendäre Sommer!

    Lasst es euch gut gehen!
    Mit lieben Grüssen,
    Brigitte

    ReplyDelete